Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

styriarte

Sommer für Sommer ruft Nikolaus Harnoncourt zur styriarte nach Graz. „Alte Meister neu interpretiert“ ist das Motto des Festivals.

 © styriarte © Werner Kmetitsch

Seit 1985 ermöglichen die steirischen Festspiele für jeweils einen Sommer-Monat Begegnungen mit verloren gegangenen Sichtweisen unseres musikalischen Erbes und spiegeln die heutige Vielfalt an Zugängen zur Musik zwischen Mittelalter und Romantik wider. Das prunkvolle kaiserliche Mausoleum, das Landhaus in Graz, eine der bedeutendsten Renaissancebauten nördlich der Alpen, Open-Air-Veranstaltungen in der Grazer Altstadt und Schloss Eggenberg sind nur einige der Veranstaltungsorte. Neben dem von Nikolaus Harnoncourt geleiteten Concentus Musicus Wien und dem Chamber Orchestra of Europe gehören die führenden Interpreten der Alten-Musik-Szene – etwa Jordi Savall, das Quatuor Mosaiques und Armonico Tributo Austria – zu den Stammgästen des Festivals. Hier wird ebenso konzentriert wie entspannt an den Werken großer Meister gefeilt und jedes Jahr findet sich ein neugieriges Publikum ein, um die neuen Wege mitzugehen.

www.styriarte.com