Please choose Language or Country
or

Weinkultur in Österreich

Weinkultur bedeutet viel mehr, als nur guten Wein zu trinken: Besuchen Sie Weingüter, Kellergassen, Erlebniswelten und Weinseminare, um die Wahrheit im Wein theoretisch und praktisch herauszufinden.
Weingarten Südsteiermark © Österreich Werbung / Peter Burgstaller Weingarten Südsteiermark © Österreich Werbung / Peter Burgstaller

Besuch beim Winzer

Seit zwei Jahrzehnten hat sich Wein aus Österreich beharrlich zu immer besserer Qualität entwickelt. Mit dem Ergebnis, dass heimischer Wein, sei es nun Grüner Veltliner aus Niederösterreich, steirischer Sauvignon Blanc oder Blaufränkisch aus dem Mittelburgenland, selbst in Tokio oder New York zum Geheimtipp wurde. Wer in Österreich Urlaub macht, hat die Gelegenheit, dem Wein noch näher zu kommen. Wie immer führen viele Wege zum Ziel.

Besuch beim Winzer
Der gemütlichste, aber bestimmt nicht langweiligste Weg: Ein Besuch beim Winzer. Österreichische Weingüter sind fast immer Familienbetriebe und zeichnen sich oft auch optisch durch eine Besonderheit aus: Durch ihren großen Mut zu moderner Architektur. Ob ganz im Süden der Steiermark oder in kleinen burgenländischen Dörfern: Was die Winzer da auf die Beine gestellt haben, kann sich sehen lassen. Logisch, dass in den neuen (und alten) Weinkellern und Verkostungsräumen Gäste gern gesehen sind. Bei Voranmeldung führen meist die Winzer persönlich durch Produktion und Keller.

Vom Kellergewölbe bis zur Vinothek

Wem ein Keller nicht genug ist, der wird in allen Weingebieten Österreichs unter der Erde fündig: Sowohl Kellergassen in Niederösterreich, in denen Interessierte von Keller zu Keller wandern und Wein probieren können, als auch jahrhundertealte, riesige Kellergewölbe in Schlössern und Stiften laden zur geführten Erkundung ein.
 

Eine Art Gemeinschaftskeller  – die Vinothek
Gebietsvinotheken sind eine weitere Möglichkeit, um alle wichtigen Weinbaubetriebe einer Region kennenzulernen und sich einen Überblick über Winzer und Rebsorten zu verschaffen. Dort kann man in Ruhe Etiketten studieren, Informationen einholen und natürlich auch verkosten.

Kategorien
  • Klosterneuburg © Stadtgemeinde Klosterneuburg /  Zibuschka Klosterneuburg © Stadtgemeinde Klosterneuburg / Zibuschka

    Eines der ältesten und größten Weingüter Österreichs

    Der Keller im Stift Klosterneuburg nördlich von Wien - eines der ältesten und größten Weingüter Österreichs - zum Beispiel, liegt unglaubliche 36 Meter tief in der Erde.

  • Schloss Seggau © Schloss Seggau / no name Schloss Seggau © Schloss Seggau / no name

    Einer der ältesten Weinkeller Europas

    Im steirischen Schloss Seggau ist einer der ältesten Weinkeller Europas zu finden: 300 Jahre alt, 72 Meter lang und achteinhalb Meter hoch.

  • Kellergasse, Csaterberg © Burgenland Tourismus / Robert  Haidinger Kellergasse, Csaterberg © Burgenland Tourismus / Robert Haidinger

    Idyllische Kellergasse am Csaterberg

    Beim Weingassenfest präsentieren die Csaterberger Winzer ihre Weine und kulinarischen Köstlichkeiten in der wunderschönen, idyllischen Kellergasse.

  • Weinquartier Retz © Marianne Greber Weinquartier Retz © Marianne Greber

    Größte Gebietsvinothek Niederösterreichs

    Das Weinquartier Retz ist die größte Gebietsvinothek Niederösterreichs und bietet Weine von 50 Winzern aus dem Weinviertel.

  • Vinothek Eisenstadt © Roland Wimmer Vinothek Eisenstadt © Roland Wimmer

    Größte Vinothek im Burgenland

    In Burgenlands größter Vinothek Selektion Vinothek Burgenland in Eisenstadt kann man mehr als 630 Weine vom Seewinkel bis zum Eisenberg verkosten. Diese kann man unter anderem mit Blick auf das Schloss Esterházy auf der gemütlichen Lounge-Terrasse genießen.

  • In der Gesamtsteirischen Vinothek St. Anna am Aigen © Steiermark Tourismus / Leo Himsl In der Gesamtsteirischen Vinothek St. Anna am Aigen © Steiermark Tourismus / Leo Himsl

    Aussichtsreichste Vinothek in der Steiermark

    Die Regale der Gesamtsteirischen Vinothek in St. Anna am Aigen laden zum Gustieren ein.

0 / 0
Heuriger Schübel-Auer Wien © Wien Tourismus / Peter Rigaud Heuriger Schübel-Auer Wien © Wien Tourismus / Peter Rigaud

Wiener Heurigen und Buschenschanken

Gerade ist man noch durch die Altstadt flaniert, schon sitzt man mitten im Grünen: Die Weinberge am Rand von Wien, wie beispielsweise der Nussberg, sind im Nu erreicht und locken mit kulinarischen Hochgenüssen im Glas und auf dem Teller. Zum Grünen Veltliner oder Gemischten Satz – eine Wiener Weinspezialität, die seit den letzten Jahren eine echte Renaissance erlebt – werden pikante, hausgemachte Schmankerl vom Heurigenbuffet gereicht, die wunderbar mit den edlen Tropfen harmonieren. Stets als Beilage mit dabei: der sensationelle Blick auf die Stadt.

Am Anfang waren die Wiener Heurigen rustikale Buschenschenken, in denen man auf langen Holzbänken Platz nahm, um sich zu laben. Ihr Markenzeichen: der über dem Tor ausgesteckte Busch, der signalisierte, dass der Heurige gerade geöffnet sei. An diesem Ritual hat sich bis heute nichts geändert, sehr wohl aber an der Anzahl und Vielfalt der Lokale, in denen man den ausgezeichneten Wiener Wein genießen kann.

Weinerlebnisse in Österreich

Den Wein feiern Loisium © Loisium Den Wein feiern Loisium © Loisium

Loisium Weinwelt

Alte Weintradition und moderne Architektur haben die Weinerlebniswelten vereint, von denen es mittlerweile mehrere im Osten Österreichs gibt, z.B. das Loisium im niederösterreichischen Langenlois.
Erlebniswelt erkunden
Weinreben in den Weingärten des Weingut Cobenzl in Wien © Österreich Werbung / Dietmar Denger Weinreben in den Weingärten des Weingut Cobenzl in Wien © Österreich Werbung / Dietmar Denger

Wein verstehen lernen

Weinseminare verbinden Theorie und Praxis auf angenehme Art und Weise. Angeboten werden sie zuallererst von der höchst angesehenen Weinakademie Österreich, aber auch von privaten Instituten, Vinotheken und Restaurants. Farbe, Viskosität, Geruch und natürlich Geschmack geben Auskunft über Alter, Reife, Boden, Herkunft, Rebsorte und vor allem Qualität des Weins.
Weinakademie Österreich
Foyer Hotel Rathaus © Foyer Hotel Rathaus Foyer Hotel Rathaus © Foyer Hotel Rathaus

Hotel Rathaus

Das Hotel Rathaus ist vom Dach bis zum Keller auf den Rebensaft eingestellt. Jedes Zimmer des mehrfach ausgezeichneten Designhotels hat einen österreichischen Winzer als Paten (und dessen Weine im Kühlschrank).
Hotel Rathaus entdecken
Terrasse bei Nacht © PURESLeben Terrasse bei Nacht © PURESLeben

PURESLeben

Den Luxus des einfachen Lebens genießen – schön wohnen, gut essen und trinken und die Landschaft in sich aufnehmen. Ein Wegweiser zur Entschleunigung.

PURESLeben in der Steiermark

Österreichs schönste Weinstraßen

Klöcher Weinstraße in der Südsteiermark © TV Region Bad Radkersburg /  Bergmann Klöcher Weinstraße in der Südsteiermark © TV Region Bad Radkersburg / Bergmann

Klöcher Weinstraße

Ausgehend vom historischen Städtchen Bad Radkersburg führt die Klöcher Weinstraße in Richtung Norden ins liebliche Thermenland Steiermark mit seinen sanften Hügeln und dem außergewöhnlichen Panoramablick bis weit nach Slowenien.  

Klöcher Weinstraße in der Südsteiermark
Weingärten im Weinviertel © Österreich Werbung /  Diejun Weingärten im Weinviertel © Österreich Werbung / Diejun

Weinstraße Weinviertel

Die Weinstraße Weinviertel führt durch die weite, offene und einladende Landschaft. Weingärten auf sanften Hügeln, wogende Kornfelder, Kulturdenkmäler an jeder Ecke und verträumte Kellergassen machen die Region zu einem lohnenden Ausflugsziel.

Weinstraße Weinviertel
Weinberge in der Steiermark © Steiermark Tourismus / Harry Schiffer Weinberge in der Steiermark © Steiermark Tourismus / Harry Schiffer

Südsteirische Weinstraße

Die rund 25 km lange Straße zwischen Ehrenhausen und Leutschach führt durch die größte Weinbauregion der Steiermark.

Südsteirische Weinstraße
Weingarten Region Neusiedlersee © Neusiedler See Tourismus GmbH / Steve Haider Weingarten Region Neusiedlersee © Neusiedler See Tourismus GmbH / Steve Haider

Burgenländische Weinstraßen

Gleich vier Weinstraßen führen durch das Burgenland. Man kann sie eigentlich gar nicht verfehlen, denn es gibt kaum ein Fleckchen in dem kleinen Bundesland, wo der feine Rebensaft nicht gedeiht.

Burgenländische Weinstraßen
Oststeirische Römerweinstraße © Oststeiermark Tourismus Oststeirische Römerweinstraße © Oststeiermark Tourismus

Oststeirische Römerweinstraße

Die Oststeirische Römerweinstraße liegt in einer ganz und gar lieblichen Gegend. Sanftes Hügelland, durchbrochen von kleinen Wäldern und sanft abfallenden Weinbergen – wie geschaffen für die hedonistischen alten Römer.

Oststeirische Römerweinstraße

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.