Please choose Language or Country
or

Endlich Zeit für sich selbst

Wer bei „Wellness“ ausschließlich an Dampfbäder oder Massagen denkt, liegt falsch. Denn dabei handelt es sich um einen Lebensstil: Zeit für sich selbst nehmen, lautet die Devise.

Hinter dem ursprünglichen Wellness-Gedanken – der Begriff setzt sich übrigens aus „wellbeing“ und „fitness“ zusammen – steckt mehr als eine kurzfristige Flucht aus dem Alltag. Dahinter verbirgt sich die Frage: Wie gelingt es, das eigene Wohlbefinden auf lange Sicht zu steigern?

Der Selbstversuch zeigt: Oft genügt es schon, die Armbanduhr abzulegen, das Handy im Hotelzimmer zu lassen und einen Tag lang einfach auf die Zeit zu vergessen – um einmal wieder ganz bei sich selbst anzukommen. Keine Termine, kein Lärm, keine Anrufe – dafür umso mehr intensive Momente, die man ungestört genießt. Den kühlen Morgentau auf der Almwiese etwa, die man noch vor dem Frühstück barfuß durchstreift. Den reinen Geschmack des Gebirgsbaches, dessen Wasser direkt aus der Quelle am besten schmeckt. Oder die meditative Abendstimmung am Ufer des einsamen Waldsees, den das späte Sonnenlicht in sattes Orange taucht.

  • Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Im Einklang mit der Natur, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Im Einklang mit der Natur, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Ich-Zeit genießen, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Ich-Zeit genießen, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Ich-Zeit am Wohlfühlplatz, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Ich-Zeit am Wohlfühlplatz, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Aufbruch in die Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Aufbruch in die Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Ich-Zeit, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Nur ich und die Natur, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Nur ich und die Natur, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner
  • Sich Zeit nehmen fürs Detail, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Sich Zeit nehmen fürs Detail, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner

Zeit für sich nehmen und Zufriedenheit spüren

Wer seine Sinne öffnet und sich voll und ganz auf den Augenblick und sich selbst konzentriert, wird mit der Zeit ein paar angenehme Begleiterscheinungen bemerken. Die Gedanken lösen sich wie von selbst vom Alltag und eine wohlige Zufriedenheit stellt sich ein – vor allem dann, wenn diese Ich-Zeit mit viel körperlicher Bewegung an der frischen Luft verbunden ist. Schwitzen lässt es sich eben nicht nur in der Sauna, sondern auch bei einer ausgedehnten Wanderung – wobei man dabei unterwegs auch noch viele wunderbare Bilder im Kopf sammelt. Am Ziel angekommen, ist man nicht nur mächtig stolz und spürt Muskeln, von denen man bislang noch gar nichts wusste – sondern auch hungrig. Ein guter Zeitpunkt, um sich mit einer herzhaften Jause zu belohnen: Jeder Bissen und jeder Schluck schmeckt doppelt so intensiv, und man fühlt sich so lebendig wie schon lange nicht mehr.

Lebensstil für langfristiges Wohlbefinden

Das Schönste an der selbstgewählten Auszeit: Die Kraft, die man dabei tankt, wirkt noch lange nach – ungleich länger als jene Energieschübe, die man sich schnell mal zwischendurch im Fitnesscenter holt. Wellness ist eben mehr als der Marketingbegriff, zu dem es irgendwann im Lauf der Zeit geworden ist: Es ist eine Lebenseinstellung, die auf sanfte Weise zu mehr Wohlbefinden führt. Und nicht zuletzt: auch zurück zu sich selbst.

Zurück zum Ich

  • Ich-Zeit genießen, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner Ich-Zeit genießen, Krakauebene © © Österreich Werbung / Thomas Kirschner

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.