Please choose Language or Country
or

Linz

Mit Technik in die Zukunft: Spannende Architektur, Technologie und experimentelle Kunst verschmelzen in der Donaustadt Linz auf beeindruckende Weise miteinander.
Ars Electronica Center, Linz © Österreich Werbung / Volker Preusser Ars Electronica Center, Linz © Österreich Werbung / Volker Preusser

Die Highlights in Linz

Vielleicht liegt es am Erbe der Industrie und am rauen Charme der nahen Hafenkräne: Kunst und Technik verschränken sich in der oberösterreichischen Landeshauptstadt auf besonders spannende Weise. Linz ist eine Stadt der Arbeit, offen aber auch für die Avantgarde. Das beweist die Kulturhauptstadt Europas 2009 auf Schritt und Tritt – und leuchtet nächtens wie ein urbaner Leitstern. Da wartet das Ars Electronica Center mit den virtuellen Welten der interaktiven Kunst auf – und mit einer gläsernen LED-Fassade, die künstlerisch bespielt werden kann. Wie selbstverständlich weist moderne Architektur den Linzern den Weg: Auch das Kunstmuseum Lentos steht dafür Pate. Am schönsten ist es, wenn sich seine illuminierte Glasfassade im Hafenwasser spiegelt.
Landestheater Linz © Peter Philipp Landestheater Linz © Peter Philipp

Weitere kulturelle Highlights in Linz

Energiegeladen und offen für neue Strömungen. So macht sich Linz seit langem einen Namen als Kunststadt. Die Linzer Klangwolke, das Ars Electronica Festival, das Pflasterspektakel und das Brucknerfest zählen zu den Höhepunkten des Linzer Kulturjahres. Im Experimentallabor des OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich erarbeiten Kreative vor Ort Positionen einer lebendigen Gegenwartskunst. Das zum Landestheater Linz gehörende architektonisch und akustisch herausragende Musiktheater am Volksgarten bringt hochkarätige Aufführungen der Sparten Oper/Operette, Ballett und Musical und ist außerdem Heimstätte des Bruckner Orchesters.

Im Sommer lädt der Erlebnisparcours HÖHENRAUSCH auf der weitläufigen Dachlandschaft im Herzen der Stadt dazu ein, sinnliche, interaktive Kunstobjekte zu bestaunen und auszuprobieren.
Tortentradition in Linz © Linz Tourismus / ms Fotogroup Tortentradition in Linz © Linz Tourismus / ms Fotogroup

Altstadt Linz

Eingebettet in dieses moderne Umfeld erinnern historische Bauten an die vorindustrielle Ära der Donaustadt. Ein alter Kulturboden stellt dabei seine Besonderheiten vor. Mit der Martinskirche, deren älteste Teile aus der Zeit vor 788 stammen, weist Linz sogar die älteste, noch ursprünglich erhaltene Kirche Österreichs auf. Und spaziert man durch die kompakte Altstadt, dann bezaubert die Eleganz bedeutender Renaissance-Bauten. Das weitläufige Landhaus oder der Arkadenhof des Alten Rathauses sind hervorragende Beispiele dafür. Nur einen Schritt davon entfernt laden kleine Cafés zum Verkosten der delikaten Linzertorte ein.

Sucht man trotzdem ein wenig Distanz zu dieser spannenden Stadt, dann bietet sich eine Fahrt mit der Pöstlingbergbahn auf den Linzer Hausberg an. Am Ziel lockt ein herrlicher Ausblick auf die Stadt und die Grottenbahn mit Märchenwelt und Zwergenreich.

Weitere Informationen zu Linz

Tipps für Ihre Reise nach Linz

Ars Electronica Center © Linz Tourismus Ars Electronica Center © Linz Tourismus

Ars Electronica Center

Das „Museum der Zukunft“ bietet einen faszinierenden Blick in digitale Computerwelten und neueste Technologien und Medien.

Ars Electronica Center
Sommer in der Stadt an der Donau © Linz Tourismus / Balon Kest Sommer in der Stadt an der Donau © Linz Tourismus / Balon Kest

Linzer Lebenskunst genießen

Einen Blick in die Zukunft werfen, in herrlicher Natur entspannen, eine Linzer Torte in der barocken Altstadt genießen und überdimensionale Graffiti-Kunst bewundern: Diese einzigartige Vielfalt können Besucher in Linz erleben.

In die Linzer Lebenskunst eintauchen
Landesgalerie Linz © Oberösterreichisches Landesmuseum Landesgalerie Linz © Oberösterreichisches Landesmuseum

Oberösterreichisches Landesmuseum

Bereits 1833 als Vereinsmuseum begründet, bekam das Oberösterreichische Landesmuseum erst 1895 sein Haupthaus, das "Francisco-Carolinum", das heute zeitgenössische Kunst mit Bezug zum Bundesland Oberösterreich beherbergt.

Oberösterreichisches Landesmuseum
Lentos Kunstmuseum Linz © Linz Tourismus / Balon Kest Lentos Kunstmuseum Linz © Linz Tourismus / Balon Kest

Lentos Kunstmuseum Linz

Ein Museum für moderne Kunst, das einen keltischen Namen trägt? Durchaus, wenn man bedenkt, dass „lentos“ im Keltischen so viel wie "an der Krümmung des Flusses liegend" bedeutet.

Lentos Kunstmuseum Linz
Ars Electronica Festival in Linz © Florian Voggeneder Ars Electronica Festival in Linz © Florian Voggeneder

Ars Electronica Festival in Linz

Was als Pilotprojekt begann, wandelte sich zu einem der wichtigsten Medienkunstfestivals der Welt, das jeden September die Stadt Linz in einen friedlichen Ausnahmezustand versetzt.

Ars Electronica Festival in Linz
Kulturquartier Linz © Linz Tourismus Kulturquartier Linz © Linz Tourismus

Offenes Kulturhaus im OÖ Kulturquartier

Junge, aufstrebende Künstler mit zündenden Projektideen gibt es viele. Plattformen, die diesen Künstlern eine erste Ausstellung ermöglichen, sind handverlesen.

OÖ Kulturquartier
Linz - Hauptplatz © Österreich Werbung / Volker Preusser Linz - Hauptplatz © Österreich Werbung / Volker Preusser

Linz: lebensfrohe Stadt an der Donau

Die Szene in der oberösterreichischen Landeshauptstadt ist in Aktivität und Größe natürlich nicht mit jener in Wien zu vergleichen. Gleichwohl ist sie aber lebendig und freundlich.

Linz für schwule und lesbische Gäste
Altwiener Kaffeehausflair im Café Traxlmayr in Linz © Café Traxlmayr Altwiener Kaffeehausflair im Café Traxlmayr in Linz © Café Traxlmayr

Café Traxlmayr in Linz

Das von Mauritz Balzarek, einem Schüler Otto Wagners, gestaltete Café Traxlmayr im Zentrum von Linz präsentiert sich in neuem Glanz, aber mit altbewährtem Flair.

Altwiener Flair in Linz
Schlossmuseum Linz © Oberösterreichisches Landesmuseum Schlossmuseum Linz © Oberösterreichisches Landesmuseum

Schlossmuseum Linz

Kaiser Friedrich III versammelte gegen Ende des 15. Jahrhunderts eine Reihe von Universalgelehrten und Dichtern auf seinem über der Donau thronenden Alterssitz, der heute das Linzer Schlossmuseum beherbergt.

Schlossmuseum Linz
Poestlingberg im Winter, Linz © Linztourismus / Andreas Röbl Poestlingberg im Winter, Linz © Linztourismus / Andreas Röbl

Pöstlingberg

Sucht man ein wenig Distanz zur Stadt Linz, dann bietet sich eine Fahrt mit der Pöstlingbergbahn an. Am Ziel lockt ein herrlicher Ausblick auf die Stadt und die Grottenbahn.

Erlebnisse am Pöstlingberg

Kontakt

Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr - 13:00 Uhr telefonisch für Sie da.

Telefon: 00800 400 200 00*

*Gebührenfrei aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

Prospekte aus Österreich zum Download

Urlaub in Österreich planen und gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.
Ausgewählte Prospekte & Broschüren
Weitere Broschüren zum Downloaden

Newsletter abonnieren

Holen Sie sich kostenlos aktuelle Urlaubstipps, Angebote und Gewinnspiele aus erster Hand.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.