Please choose Language or Country
or

Sommerfrische am See: Ein Feriengefühl wie damals

Kind bleibt so mancher ein Leben lang. Deshalb wecken Sommerferien an einem der glasklaren Badeseen mit der Familie nicht nur Erinnerungen – er lebt vielleicht sogar davon.

Raus aus der Stadt! Rein in die Sommerfrische! Erinnerungen in den Sommerwochen wiederzubeleben und einzutauchen in eine vertraute Welt, fühlt sich nach Geborgenheit an. Es sind Erinnerungen an die „Sommerfrische“ – wie die unbeschwerte Auszeit an erfrischenden Seen oder am Land in Österreich liebevoll genannt wird. Raus aus der Stadt, rein in die Natur, Kraft sammeln, mit der Familie sein – jeder auf seine Weise. Vertraut und geborgen, mit einem riesigen Koffer voll gemeinsamer Zeit und einem Aufkleber drauf: Wir, hier, jetzt!

Die fabelhaften Fünf: Wo Sommerfrische am schönsten ist

Weissensee in Kärnten © NLW Tourismus Marketing GmbH / no  name Weissensee in Kärnten © NLW Tourismus Marketing GmbH / no name

Weissensee: Der Höchstgelegene

So klar und prachtvoll türkisfarben, dass er selbst bei sportlichen Temperaturen mit seiner Schönheit zum Schwimmen lockt.

Der Weissensee
Der Attersee: Jetzt vor Anker gehen und ein Erfrischungsbad nehmen! © Österreich Werbung / Reinhold Leitner Der Attersee: Jetzt vor Anker gehen und ein Erfrischungsbad nehmen! © Österreich Werbung / Reinhold Leitner

Attersee: Der Kultivierteste

Alltag vergessen und sich nur auf Sonne, Wind und klarstes Wasser konzentrieren. Und vielleicht rund um den See wandern – auf den Spuren so mancher Künstler wie Klimt und Schiele.

Der Attersee
Villa Schnür © Wörthersee Tourismus GmbH / Franz Gerdl Villa Schnür © Wörthersee Tourismus GmbH / Franz Gerdl

Wörthersee: Der Wärmste

Sein mildes Klima verwöhnt, seine bunte Palette an Aktivitäten begeistert: Wassersportlich oder einfach nur geniessen – aus allen Himmelsrichtungen weht ein laues Sommerlüftchen.

Der Wörthersee
Schwimmen im Fuschlsee © Österreich Werbung / Andreas Hofer Schwimmen im Fuschlsee © Österreich Werbung / Andreas Hofer

Fuschlsee: Der Eleganteste

Kristallklar, umgeben von einer beschaulichen Wald- und Wiesenkulisse – Salzburgs elegantes Seejuwel ist im Sommer in Hochstimmung.

Der Fuschlsee
Alpines Lebensgefühl, Altausseer See © Österreich Werbung / WEST4MEDIA Alpines Lebensgefühl, Altausseer See © Österreich Werbung / WEST4MEDIA

Altausseer See: Der Geheimnisvollste

Tintenblau und am Morgen in Nebelschwaden gehüllt, liegt er so friedvoll zwischen Bergen eingebettet, dass man ihn in einem Spaziergang fast andächtig umrundet.

Der Altausseer See

Luxus der Einfachheit

Glücklichsein ist manchmal so einfach: Wenn Ferienstimmungen von damals aus dem Rucksack der Sommergefühle ausgepackt werden, dann ist immer auch ein wenig Sehnsucht im Spiel – nach gemeinsamer Zeit, Leichtigkeit und Freiheit, nach dem Geruch von feuchtem Bootssteg und Sonnencreme in der Nase und dem Plätschern der Wellen gegen die Holzplanken im Ohr. Unvergessen der erste Sprung kopfüber ins Wasser, die eisgekühlte Kräuterlimonade, der Streuselkuchen von der Wirtin, die Herzlichkeit, die Gastfreundschaft, die Glücksmomente.

11 Dinge, die bei „Ferien wie damals“ nicht fehlen dürfen

  • Eisgekühlte Kräuterlimonade
  • Kirschen im Juni 
  • Eine morgendliche Velorunde um den See
  • Sonnenbaden mit Luftmatratze
  • Heidelbeeren im Juli
  • Der Duft nach frischem Heu
  • Picknick-Korb am Badestrand
  • Lagerfeuer am See
  • Milchkaffee und Zwetschkenfleck
  • Eine Runde mit dem Tretboot
  • Himbeeren im August
  • Gebratene Saiblinge, frisch gefischt aus dem See
Villa Verdin in Millstatt © Österreich Werbung / Susanne Einzenberger Villa Verdin in Millstatt © Österreich Werbung / Susanne Einzenberger

Die Langsamkeit des Geniessens

„Sommerfrische“, eine königliche Sache.

Königlich im wahrsten Sinn des Wortes. Denn schon die Adeligen der Antike zogen in den Sommermonaten von der Stadt auf ihre Landsitze. Nicht unbedingt Erholung war die Sehnsucht dahinter – es war notwendig, sich um die landwirtschaftlichen Ansitze zu kümmern.  

Mehr ums Geniessen von kühlem Lüftchen, klaren Seen, Berg und Wald ging es hingegen dann Ende des 19. Jahrhunderts: Vom Stadtpalais in die ländliche Sommerresidenz siedelten Aristokratie und wohlhabendes Bürgertum der Jahrhundertwende. Allen voran Kaiser Franz Joseph, der in seinem „lieben, lieben Bad Ischl“ (wie er in einem Brief an seine Mutter formulierte) die Ruhe und Entspannung fand, die ihm in Wien innerhalb des strengen Hofzeremoniells nicht gegönnt waren.

"Flanieren" am Wörthersee

Glücklich ist, wer geniesst! Sommerfrische Impressionen

  • Weissensee: Kristallklares Wasser in den Alpen in Kärnten © Österreich Werbung / Peter Podpera Weissensee: Kristallklares Wasser in den Alpen in Kärnten © Österreich Werbung / Peter Podpera
  • Fuschl am Fuschlsee © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz Fuschl am Fuschlsee © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz
  • Holzhaus im Ausseer Land, Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz Holzhaus im Ausseer Land, Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz
  • Badesteg am Altausser See in Altaussee, Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz Badesteg am Altausser See in Altaussee, Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz
  • Holzhäuser im Ausseer Land in der Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz Holzhäuser im Ausseer Land in der Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz

5 Tipps zu verschiedenen Perspektiven der Sommerfrische

Sommer, Sonne, Badeseen in Österreich

Die meisten Seen in Österreich sind so sauber, dass man daraus trinken kann. Ihre Temperaturen reichen von badewarm bis erfrischend.

Sommer, Sonne, Badeseen in Österreich

Die meisten Seen in Österreich sind so sauber, dass man daraus trinken kann. Ihre Temperaturen reichen von badewarm bis erfrischend.

Gustav Klimts Sehnsuchtsort: Der Attersee

Kindheitserinnerungen sind kunterbunte Gefühlswelten. Aus ihnen wachsen Geschichten, die uns berühren. Und wenn aus Erinnerungen an frühere Ferienzeiten tatsächlich ein Wiedersehen mit vertrauten Menschen wird, die damals Freunde wurden – dann lebt das Feriengefühl von damals in schillernden Facetten wieder auf.

“Am Wolfgangsee lebt ein besonderer Menschenschlag. „Alles ist ‚gschmah‘!“ Das heisst, alles ist gemütlich, die Dinge werden in Ruhe angegangen. Aber trotzdem – wenn’s dann zum Arbeiten ist, dann wird gearbeitet.”

SchafbergBahn © Tourismus Salzburg GmbH SchafbergBahn © Tourismus Salzburg GmbH Mario Mischelin, Lokführer der historischen Schafbergbahn am Wolfgangsee in Oberösterreich

"Hörbilder aus Österreich" – Der Wolfgangsee und die Entdeckung der Langsamkeit

Wussten Sie, dass...

  • ... immer schon das Salzkammergut in Salzburg, Oberösterreich und in der Steiermark das begehrteste Ziel für die berühmte österreichische Sommerfrische war?
  • ... die Seefarben von der Beschaffenheit der Pflanzen- und Tierwelt abhängt? Aber auch Kalkkristalle sorgen für tiefes Blau, helles Grün oder leuchtendes Türkis.
  • ...frisches, sauberes Wasser in Österreich zu 100% aus regionalen Quellen und Grundwasser kommt? Glasklar und rein.
  • ... die meisten österreichischen Seen so sauber wie Trinkwasser sind?

4 Tipps für Romantik am See

Bootsteg beim Ronacherfelsen am Weissensee / Kärnten © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz Bootsteg beim Ronacherfelsen am Weissensee / Kärnten © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz

Kärnten

Eine Genussradtour, entlang dem Weissensee, von Techendorf bis zum Ronacherfelsen.
Weissensee
Lake Hallstatt © Hallstättersee – Plätte--Kraft.Hallstatt Lake Hallstatt © Hallstättersee – Plätte--Kraft.Hallstatt

Oberösterreich

Eine Zillenfahrt am Hallstätter See.
Hallstätter See
Bootshütten am Altausseer See in der Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz Bootshütten am Altausseer See in der Steiermark © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz

Steiermark

Eine Rundwanderung um den Altausseer See, mit Start in Altaussee.
Altausseer See
Fuschl am Fuschlsee © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz Fuschl am Fuschlsee © Österreich Werbung / Ulli Cecerle-Uitz

SalzburgerLand

Ein Sonnenuntergang am Fuschlsee in Fuschl.
Fuschlsee

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="https://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="https://www.austriatourism.com/marketing/markt-schweiz/" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.