Please choose Language or Country
or

Landgasthof Löckerwirt

Der Löckerwirt bezieht seine Grundprodukte aus der eigenen biologischen Landwirtschaft. In der Küche des schlichten und gleichzeitig gemütlichen Gasthauses werden sie zu ehrlichen und bodenständigen Gerichten kreiert.
Direkt am Eingang zum Lungau liegt der Landgasthof der Familie Löcker, die nebenbei auch eine biologische Landwirtschaft und Viehzucht betreibt. Aus Letztgenannten stammen die meisten exzellenten Grundprodukte, die in der Küche des schlichten und gleichzeitig gemütlichen Gasthauses zu ehrlichen und bodenständigen Gerichten verarbeitet werden. Wie etwa zu Ochsengulasch, zu äusserst saftigem Ochsenbraten mit flaumigen Butternockerln oder zu Blutwurstgröstl. Im Sommer gibt es knackige Salate und Kräuter aus dem eigenen Garten, aus dem auch die Kartoffeln der alten lokalen Sorte Lungauer Eachtling stammen.

Hervorragend auch die für die Gegend typischen Knödel und Nockerlgerichte wie etwa Salzburger Kasknödel und Kräuterspätzle im Pfandl. Vorzüglich gewählt sind die Käse, Schinken und Würste lokaler Produzenten, die als Lungauer Schmankerlreise mit vorzüglichem Hausbrot serviert werden. Klassische und tadellos zubereitete Nachspeisen bestehen aus Salzburger Nockerln, Kaiserschmarren oder Palatschinken. Die Weinkarte präsentiert ausschliesslich österreichische Weine.

18 Kilometer weiter, in der Ortschaft Göriach, liegt der Hiasnhof von Gunther Naynar, der zu den besten Käsern des Landes gehört und auch die alte Roggensorte Tauernroggen wiederbelebt hat. Der Tauernroggen ist eines der österreichischen Slow Food Presidi.

www.loeckerwirt.at
www.bauernhoefe.at/hiasnhof

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="https://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="https://www.austriatourism.com/marketing/markt-schweiz/" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.