Please choose Language or Country
or

Naturhotel Chesa Valisa, Bio-Refugium

Hier ist alles 100 Prozent bio, dazu gute Luft, eine gesunde Höhenlage, viel Natur und, wenn man will, ein volles Verwöhnprogramm.
Das österreichische Kleinwalsertal liegt so dicht am Rand eines Gebirges, dass es nur über Deutschland zu erreichen ist. Bis zur Einführung des Euro war deshalb auch die D-Mark die gültige Währung. Einst, von aus der Schweiz kommenden Walsern besiedelt, blieb der alemannische Dialekt bis heute erhalten. Vor allem für Genusswanderer und Familien ist das Tal mit vielen gut ausgeschilderten Wegen und (für Inhaber der Walsercard) kostenlosen Wanderbussen ein idealer Ferienort.

Vor wenigen Jahren wandelte Klaus Kessler einen 500 Jahre alten Bauernhof zum Hotel um. Jetzt treten moderne Holzkonstruktionen und zeitgemässes Design in Dialog mit dem traditionellen alpinen Baustil. Entspannung findet man im Spa-Bereich mit finnischer Sauna, Laconium und Erlebnisduschen, ebenso wie im grosszügig gestalteten Ruheraum mit Schwebeliegen. Luxuriös ist das alpine Verwöhnprogramm, das unter anderem ein Alpensalz-Öl-Kräuterpeeling, eine Stutenmilch-Rosenölpackung oder ein Solebad mit Zirbensalz beinhaltet.

Das Hotel ist Mitglied der Bio-Hotels. Darauf aufbauend, präsentiert sich auch die regionale Kulinarik: Alle Lebensmittel sind aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Ein besonderer Genuss ist das hausgebackene Roggen- und Vollkornbrot! Das Angebot seines Hotels ergänzt das gelungene Ambiente: Geführte Wanderungen und Bike-Touren, Morgengymnastik, Nordic-Walking-Kurse oder auch Tiefschnee-Kurse.

www.naturhotel.at

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="https://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="https://www.austriatourism.com/marketing/markt-schweiz/" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.