Please choose Language or Country
or

Der Kindheitsschnee schmilzt nie

Für den nächsten Winter war ein „richtiger“ Familien-Winterurlaub mit Youngsters, Teens und Eltern geplant. Da kam Altenmarkt-Zauchensee ins Spiel.

Rückschau auf einen winterlichen Mehrgenerationen-Urlaub

Die Erinnerung der Eltern an eigene glückliche Kindertage im Schnee war wohl der Treiber: Ski, Snowboard und Co sollten und durften auch an den eigenen Kindern nicht vorübergehen. Ob es nicht auch Computer und Handys zuhause täten, meinten die Jungen, doch es blieb bei der Frage.

Altenmarkt-Zauchensee: Eine Option?

Es ging ja bereits um die Wahl des geeigneten Winterurlaubsortes. Schneesicher sollte er sein, aber kein Gletscher, sportlich-anspruchsvoll für die Erfahrenen, gemütlich-familiär für die Anfänger. Und die Teens durften sich keinesfalls langweilen. Ein bisschen viel verlangt, meinten ratschlagende Freunde. Doch da stand die Entscheidung auch schon fest. Gleich zwei Skigebiete wurden es:  Altenmarkt, gemütlich familiär, und Zauchensee-Flachauwinkel, sportlich-anspruchsvoll und das höchstgelegene Skigebiet der Salzburger Sportwelt. Schneesicherheit konnte hier also kein Thema sein. Aber das Beste an den Beiden: Sie hängen zusammen, und können ohne einmal abzuschnallen befahren werden.

  • Skifahren und Snowboarden macht hungrig, das hilft nur Einkehren in eine gemütliche Hütte © Altenmarkt Zauchensee Tourismus Skifahren und Snowboarden macht hungrig, das hilft nur Einkehren in eine gemütliche Hütte © Altenmarkt Zauchensee Tourismus
  • Ein Skigebiett für jeden Geschmack: Altenmarkt Zauchensee © Altenmarkt Zauchensee Tourismus Ein Skigebiett für jeden Geschmack: Altenmarkt Zauchensee © Altenmarkt Zauchensee Tourismus
  • Romantisch-verschneit: Der Wintersportort Altenmarkt Zauchensee © Altenmarkt Zauchensee Tourismus Romantisch-verschneit: Der Wintersportort Altenmarkt Zauchensee © Altenmarkt Zauchensee Tourismus
  • Erst Skikurs, aber bald schon flott allein unterwegs © Ski amadé Erst Skikurs, aber bald schon flott allein unterwegs © Ski amadé
  • Die Kinder sind glücklich! Was wollen Eltern mehr? © Ski amadé Die Kinder sind glücklich! Was wollen Eltern mehr? © Ski amadé
  • Los geht's! Skifahren begeistert schon die Jüngsten © Ski amadé Los geht's! Skifahren begeistert schon die Jüngsten © Ski amadé
  • So macht Skifahren besonders viel Spaß © Ski amadé So macht Skifahren besonders viel Spaß © Ski amadé
  • Nach dem Skikurs schon flott unterwegs © Ski amadé Nach dem Skikurs schon flott unterwegs © Ski amadé
  • Ski abschnallen und Schnee genießen © Ski amadé Ski abschnallen und Schnee genießen © Ski amadé
  • Auf dem Snowboard im Absolut Park © Ski amadé Auf dem Snowboard im Absolut Park © Ski amadé
  • Skifahren und Snowboarden in Altenmarkt-Zauchensee © Ski amadé Skifahren und Snowboarden in Altenmarkt-Zauchensee © Ski amadé

Skilehrerinnen und Schwärmereien

Die Entscheidung erwies sich als goldrichtig: Für die Kleinen wurde die reizende Skilehrerin zur Heldin, was nicht zuletzt an den Mini-Schokoladetafeln in ihrem Rucksack lag. Die Eltern erinnerten sich auf gemütlichen Hängen an halbvergessene Skikenntnisse und wagten sich bald auch auf herausfordernde Pisten. Ja, auch das Glücksgefühl kam zurück. Und die ausgesprochenen und heimlichen Wünsche der anspruchsvollen Teens fanden im Absolut Park ungeahnte Erfüllung. Wie könnte es in einem der großartigsten Boarder Parks der Alpen aber auch anders sein? Großartig waren die abenteuerlichen Shapes, die spektakuläre Superpipe und die Cross Runs für Beginners und Pros! Dass beim Testen von Jumps und Moves auch die ersten Schwärmereien ins Spiel kamen, gab diesem Familien-Winterurlaub die würzige Note. Ja, das erste Verliebt sein in Weiß gehört vielleicht so selbstverständlich dazu wie Würstlsuppe auf der Hütte oder das erste Mal schneller zu fahren als Papa. Nicht mehr lange, und die Kleinen werden es ihnen nachmachen.


Der Autor, Kurt Stelzer, ist begeisterter Skifahrer und macht gerne Winterurlaub mit seinem Neffen.

Spaß am Sessellift in Altenmarkt-Zauchensee © Ski amadé Spaß am Sessellift in Altenmarkt-Zauchensee © Ski amadé

Tipp der Redaktion

Der Skiverbund Ski amadé

Ski amadé ist Österreichs größter Skiverbund. Die fünf Ski amadé Regionen, Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal umfassen insgesamt 356 bestens präparierte Pisten und 270 Skilifte und Seilbahnen. Für  alle gilt ein einziger Skipass. Mit im Skiverbund sind auch zahlreiche Skihütten mit einem einladenden Angebot an heimischen Spezialitäten.

Altenmarkt-Zauchensee auf der Karte

Die zehn feinsten Familienskigebiete Österreichs

Vorarlberg

Damüls-Mellau
Mit 109 Pistenkilometern und 29 Liften und Bahnen ist Mellau Damüls Faschina das größte Skigebiet im Bregenzerwald. Mit Main-Park und Small-Park und dem Snowpark mit mehr als 9 verschiedenen Lines gilt Damüls-Mellau auch als Hotspot bei Snowboardern und Freestylern.
Damüls-Mellau

Silvretta Montafon
Das Skigebiet Silvretta Montafon präsentiert sich überaus familien- und kinderfreundlich. Im gesamten Skigebiet sind Kinderländer mit Zauberteppichen (Förderbändern) verteilt. In drei Skischulen und bei Freeride und Freestyle Kursen lernen die jungen Familienmitglieder alles was sie brauchen und sicher auf der Piste unterwegs zu sein.
Silvretta Montafon
 

Tirol

Serfaus-Fiss-Ladis
Zwischen 1.200 und 2.820 Metern Seehöhe erstreckt sich das Skigebiet Serfaus-Fiss mit größtenteils mittelschweren und leichten Pisten. Freeride-Routen und acht Fun-Areas für Snowboarder sind die spezielle Attraktion für die jungen Familienmitglieder.
Serfaus-Fiss-Ladis

Alpbachtal Wild Schönau
Sehr entspannt ist das Skifahren in Alpbachtal-Wildschönau. In zwei Skikindergärten und fünf Skischulen nehmen sich gut ausgebildete Betreuer den Anfängern an; während in den Snowparks Alpbachtal und Family-Park Schatzberg sich die Jugend auf den Beginner-Lines versuchen kann.
Alpbachtal Wild Schönau
 

Niederösterreich

Stuhleck
Ein Beginner-Park auf der Abfahrt der Promibahn ist die Attraktion für Freestyler, kann aber auch „normale" Skifahrern und Snowboarder gefahrlos befahren werden. Bei Einbruch der Dunkelheit können Ski- und Snowboardbegeisterte sich noch lange auf der flutlichtbeleuchteten Piste des Sonnenlifts und im Snowboard Funpark herumtreiben. 
Skigebiet Stuhleck

SalzburgerLand

Familienskigebiet Filzmoos
Skifahren in Filzmoos ist weitab vom sonst üblichen Rummel. Beschaulich, wie im Bergdorf, geht es auch auf den Pisten zu. Und das schätzen Kinder und Anfänger sehr. Ihnen sind Sicherheit und Platz beim Skifahren besonders wichtig. Die "Minis' Week", speziell für Familien mit Kleinkindern, beinhaltet ein umfangreiches Programm der Skischulen und kann zwischen dem 13. und 27. Januar 2018 gebucht werden.
Familienskigebiet Filzmoos

Almenwelt Lofer
Nicht nur, dass das Skigebiet sich für Familien bestens eignet, die Liftbetriebe bieten Familien auch auch günstige Angebote für Skipässe.
Almenwelt Lofer
 

Steiermark

Skigebiet Riesneralm Donnersbachwald
Als einziges Skigebiet in Österreich gibt es hier eine Kinderskischaukel. Kindgerechte Aufstiegshilfen, u.a. das längste Förderband Österreichs und der 350m lange "Teller-Blitz-Lift", eine Kinderpiste, ein Erlebnis-Parcours, ein Spielhaus uvm. befinden sich auf einem gut überschaubaren ca. 6ha großem Areal. Ein weiteres Highlight im Familienskigebiet Riesneralm ist das ausgezeichnete Skischulzentrum Magic Snow.
Skigebiet Riesneralm Donnersbachwald

Turracher Höhe
Kinderlifte, Zauberteppiche und geprüfte Skischulen machen das Skigebiet besonders familientauglich. Skikindergärten und Hauslifte bei den Familienhotels erleichtern Kindern den Skialltag und sorgen für entspannte Eltern.
Turracher Höhe
 

Oberösterreich

Familienskigebiet Dachstein West Gosau
Mehrere “Kinderländer“ und Kinderclubs haben sich speziell auf Skiunterricht für die Kleinsten eingerichtet. Daneben wurden auch extra Funparks für Kinder angelegt. Die zahlreichen zahlreiche Funpisten finden bei den den fortgeschrittenen Snowboardern viel Beifall. Interessant auch die speziellen Famlienangebote der Region.
Familienskigebiet Dachstein West Gosau

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.