Please choose Language or Country
or

Die Kunst des Entdeckens macht die Tage in Österreich so wertvoll. Es ist eine Reise zu neuen Erlebnissen und Erfahrungen, zu Begegnungen abseits der touristischen Wege – auf den Spuren von kreativen Köpfen und Künstlern, außergewöhnlichen Hotelgastgebern, Design-Experten und Lifestyle-Landwirten. Es ist das tiefe und persönliche Eintauchen in eine Region – wie jemand, der vor Ort lebt. Österreich, einmal ganz anders gesehen.

8 persönliche Blicke auf Österreich

Bad Gastein Kultursommer © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber Bad Gastein Kultursommer © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber

Bad Gastein: Evelyn Ikrath, Kunst-Netzwerkerin

Evelyn Ikrath steht für Urbanität und Kunst in Bad Gastein. Beides fördert sie mit ihren Hotels Haus Hirt und Miramonte, Retro-Rückzugsorten für Kreative und Querdenker.

Mehr entdecken
Villa Verdin © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber Villa Verdin © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber

Millstätter See: Thomas Helml

Ex-Businessman Thomas Helml tauschte das Leben in Mailand, New York und Los Angeles gegen das Hoteldirektor-Dasein am Millstätter See. Er schuf die kunterbunte Villa Verdin.

Mehr entdecken
Lilli Hollein im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer Lilli Hollein im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Wien: Lilli Hollein, Designstadtgestalterin

Wer Design und Wien zusammendenkt, denkt: Lilli Hollein. Die Festivaldirektorin der Vienna Design Week prägt ihre Geburtsstadt als Designstadt.

Mehr entdecken
Andreas Bauer, Ars Electronica Center © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer Andreas Bauer, Ars Electronica Center © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Linz: Andreas Bauer, Vorwärts-Denker

Mit dem Ars Electronica Center bringt Andreas Bauer Veränderung nach Linz. Es ist ein Ort, der sich die Zukunft als Bühne ausgesucht hat.

Mehr entdecken
Brigitte Weninger und Ben Krischke Kufstein © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer Brigitte Weninger und Ben Krischke Kufstein © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Kufstein: Brigitte Weninger, Literaturglückskind

Brigitte Weninger holt mit einem Glücksfestival Menschen nach Kufstein. In ihrer Heimatstadt hat die Autorin das Glück gefunden.

Mehr entdecken
Manfred Tement © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer Manfred Tement © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Südsteiermark: Manfred Tement, gefühlvoller Winzer

Starwinzer, Visionär, Gastgeber. Manfred Tement macht nicht nur preisgekrönten Sauvignon blanc, er lässt die Gäste seiner „Winzarei“ auch an seinem Lebensgefühl teilhaben.

Mehr entdecken
Sandra Tretter, Gustav Klimt Zentrum © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber Sandra Tretter, Gustav Klimt Zentrum © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber

Attersee: Sandra Tretter, Klimtblickexpertin

Die Kunsthistorikerin Sandra Tretter hat Gustav Klimt im Blut. Sie leitet das „Gustav Klimt Zentrum“ am Attersee im Salzkammergut. Dort wird das Künstlerleben lebendig.

Mehr entdecken
Ingo Metzler im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Florian Nelwek Ingo Metzler im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Florian Nelwek

Bregenzerwald: Ingo Metzler, Landwirt zum Erleben

Bergbauer Ingo Metzler sorgt für gesunde Haut durch Milchsäure. Im Bregenzerwald produziert er wirkungsvolle Naturkosmetik auf Molkebasis.

Mehr entdecken

Weitere Empfehlungen auf einen Blick

Filter
filtern
Villa Verdin © Österreich Werbung / Eva MayrhuberVilla Verdin © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber

Millstätter See: Thomas Helml

Ex-Businessman Thomas Helml tauschte das Leben in Mailand, New York und Los Angeles gegen das Hoteldirektor-Dasein am Millstätter See. Er schuf die kunterbunte Villa Verdin.
Mehr entdecken
Bad Gastein Kultursommer © Österreich Werbung / Eva MayrhuberBad Gastein Kultursommer © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber

Bad Gastein: Evelyn Ikrath, Kunst-Netzwerkerin

Evelyn Ikrath steht für Urbanität und Kunst in Bad Gastein. Beides fördert sie mit ihren Hotels Haus Hirt und Miramonte, Retro-Rückzugsorten für Kreative und Querdenker.
Mehr entdecken
Andreas Bauer, Ars Electronica Center © Österreich Werbung / Nikolaus SauerAndreas Bauer, Ars Electronica Center © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Linz: Andreas Bauer, Vorwärts-Denker

Mit dem Ars Electronica Center bringt Andreas Bauer Veränderung nach Linz. Es ist ein Ort, der sich die Zukunft als Bühne ausgesucht hat.
Mehr entdecken
Lilli Hollein im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Nikolaus SauerLilli Hollein im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Wien: Lilli Hollein, Designstadtgestalterin

Wer Design und Wien zusammendenkt, denkt: Lilli Hollein. Die Festivaldirektorin der Vienna Design Week prägt ihre Geburtsstadt als Designstadt.
Mehr entdecken
Sandra Tretter, Gustav Klimt Zentrum © Österreich Werbung / Eva MayrhuberSandra Tretter, Gustav Klimt Zentrum © Österreich Werbung / Eva Mayrhuber

Attersee: Sandra Tretter, Klimtblickexpertin

Die Kunsthistorikerin Sandra Tretter hat Gustav Klimt im Blut. Sie leitet das „Gustav Klimt Zentrum“ am Attersee im Salzkammergut. Dort wird das Künstlerleben lebendig.
Mehr entdecken
Manfred Tement © Österreich Werbung / Nikolaus SauerManfred Tement © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Südsteiermark: Manfred Tement, Winzer

Starwinzer, Visionär, Gastgeber. Manfred Tement macht nicht nur preisgekrönten Sauvignon blanc, er lässt die Gäste seiner „Winzarei“ auch an seinem Lebensgefühl teilhaben.

Mehr entdecken
Brigitte Weninger und Ben Krischke Kufstein © Österreich Werbung / Nikolaus SauerBrigitte Weninger und Ben Krischke Kufstein © Österreich Werbung / Nikolaus Sauer

Kufstein: Brigitte Weninger, Literaturglückskind

Brigitte Weninger holt mit einem Glücksfestival Menschen nach Kufstein. In ihrer Heimatstadt hat die Autorin das Glück gefunden.
Mehr entdecken
Ingo Metzler im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Florian NelwekIngo Metzler im Gespräch mit Ben Krischke © Österreich Werbung / Florian Nelwek

Bregenzerwald: Ingo Metzler, Landwirt zum Erleben

Bergbauer Ingo Metzler sorgt für gesunde Haut durch Milchsäure. Im Bregenzerwald produziert er wirkungsvolle Naturkosmetik auf Molkebasis.
Mehr entdecken

Keine Suchergebnisse gefunden!

Impressionen

  • Attersee © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner Attersee © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner
  • Arlberg © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner Arlberg © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner
  • Der Grüne Ring © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner Der Grüne Ring © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner
  • Arlberg, Panorama © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner Arlberg, Panorama © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner
  • Attersee © Österreich Werbung / Daniel Gebhart de Koekkoek Attersee © Österreich Werbung / Daniel Gebhart de Koekkoek
  • Sonnenuntergang Arlberg © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner Sonnenuntergang Arlberg © Österreich Werbung / Lisa Eiersebner
Die Kunst des Entdeckens © Österreich Werbung / Daniel Gebhart de Koekkoek Die Kunst des Entdeckens © Österreich Werbung / Daniel Gebhart de Koekkoek

The Art of Discovery


Vier Künstler begeben sich gemeinsam auf die Reise, um ein Land neu zu entdecken. Um sich inspirieren zu lassen. Voller Energie machen sie sich auf den Weg, ihre individuellen Abenteuer zu erleben und ihre eigenen Geschichten zu schreiben.
Denn in den kleinen Dingen des Lebens und den oft flüchtigen Eindrücken
wohnen die großen Ideen, die jeden auf ihre Weise persönlich noch lange bereichern.







 
Mehr zum Filmprojekt
Thomas Feichtner © Blickfang - Thomas Feichtner Thomas Feichtner © Blickfang - Thomas Feichtner

Blickfang - Österreich auf der Desingmesse

Die Endverbraucher-Messe blickfang hat sich, mit jährlich sieben Standorten, 650 ausstellenden Designern, 70.000 Besuchern und einem eigenen Onlineshop als Shoppingplattform für unabhängig produziertes Design, als größte Messe dieser Art im deutschsprachigen Europa etabliert. 
Eine perfekte Umgebung um einen Blick auf die vielfältige Kulturlandschaft des Urlaubslandes Österreich zu werfen. In der zentralen Österreich Lounge, gestaltet von Designer und Querdenker Thomas Feichtner, begegnen Sie unkonventionellen Konzepten und Produkten visionärer Gastgeberpersönlichkeiten.

Termine 2018:
19.-21.01. in Köln
02.-04.02. in Hamburg
16.-18.03. in Stuttgart
04.-06.05. in Basel
09.-11.11. in Zürich
16.-18.11. in Bern
 

Österreichische Designer auf der Blickfang

Klara Neuber Rafaela © Klara Neuber Rafaela Klara Neuber Rafaela © Klara Neuber Rafaela

Klara Neuber

KLAR heißt das Modelabel von Klara Neuber. Ihre Jahreskollektionen sind Statements aus gutem Stoff und klarem Design. Mit ihrer reduzierten Linie macht sie den Charakter der Textilien sichtbar. Inspiration dafür findet die Modemacherin im Wald, in Wien, in der Welt. Klara Neuber hat ein Faible für die Formen aus der Natur, für alte Techniken und verarbeitet traditionelle Materialien zu minimalistischen Modellen. Sie kooperiert mit regionalen Manufakturen, co-kreiert mit KünstlerInnen und stellt das Material ins Zentrum ihrer kreativen Arbeit.

Zu KLAR
Langackerhäusl © Langackerhäusl Langackerhäusl © Langackerhäusl

Langackerhäusl

Los Angeles – Paris – Kollerschlag

Jahre des Stadtlebens stellten uns Bequemlichkeit, Abwechslung und Inspiration zur Verfügung. Als wir uns weit davon entfernt haben, haben wir Raum, Freiheit und Perspektive gewonnen. Erbaut im Jahre 1885 in Österreich, Langackerhäusl ist der Name unseres Hauses,
den wir stolz auf die Gegenstände ausdehnen, die wir dort schaffen.
Langackerhäusl ist ein Zwei-PersonenTeam mit Erfahrungen in Kostümdesign, Schneiderei, Grafikdesign und visuellem Styling.
Wir benutzen unsere Hände und unsere Vorstellungskraft, um funktionelle Kunstwerke zu entwerfen und zu konstruieren, die die Kraft, Schönheit und Vielseitigkeit unseres Mediums betonen: PAPIER.

Zu Langackerhäusl
Lukas Klingsbichel © Lukas Klingsbichel Lukas Klingsbichel © Lukas Klingsbichel

Lukas Klingsbichel

Lukas Klingsbichel ist ein österreichischer Produktdesigner. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung im klassischen Möbelbau in welcher erste eigene Möbelentwürfe entstanden. Sein Abschlussstück wurde mit einem Designpreis ausgezeichnet, was ihn dazu veranlasste eine Laufbahn als Gestalter einzuschlagen. Er besuchte die Meisterschule für Raumgestaltung an der Kunstgewerbeschule Ortweinschule Graz wo er die Grundlagen der Innenarchitektur und des Entwurfs erlernte. Nach Tätigkeiten in London und Graz gründete er 2017 sein eigenes Studio für Design. Innovative Verbindungen aus Natur, Technologie und Kultur herzustellen zeichnet sein Schaffen aus.

Zu Lukas Klingsbichel
Stefanie Högl und Matthias Borowski © Studio kollektiv plus zwei Stefanie Högl und Matthias Borowski © Studio kollektiv plus zwei

Studio kollektiv plus zwei

Studio kollektiv plus zwei ist ein konzeptionell arbeitendes Designerduo bestehend aus den beiden Produktdesignern Stefanie Högl und Matthias Borowski.

Stefanie und Matthias erforschen und spielen mit Materialien, Humor und dem kompletten Herstellungsprozess. Sie entwerfen und gestalten Möbel, konzeptionelle Objekte und Experimente mit dem Ziel sie verstärkt sinnlich wahrzunehmen und erfahrbar zu machen.

Ihre Arbeiten wurden bereits bei zahlreichen Ausstellungen wie der Design Biennale Saint-Etienne (FR), dem Museum of Modern Art, Trapholt (DK) oder im Stedelijk Museum Schiedam (NL) gezeigt. 2018 folgt eine Ausstellung in New York im Hewitt Cooper Museum.

Zu Studio kollektiv plus zwei
Thomas Poganitsch © Thomas Poganitsch Thomas Poganitsch © Thomas Poganitsch

Thomas Poganitsch

Aus traditionellen Kaffehäusern sind Zeitungshalter nicht wegzudenken.

Nach historischem Vorbild wird ein Stück Original Wiener Kaffeehausgeschichte wieder im Herzen von Wien produziert.

In unserer kurzlebigen Welt ist der Zeitungshalter ein Artefakt der Entschleunigung in der man ein Stück Lebenskultur der Wiener Moderne fest in seinen Händen hält. Verwendete natürliche Materialien, kombiniert in einem schlichten, zeitlosen Design, dienen dabei nicht nur einem bestimmten Zweck - sie bilden eine Ode an eine fast schon vergessene Zeit und handwerkliche Tradition.

Zu Thomas Poganitsch
Güzin Devici-Gröhs © Güzin Devici-Gröhs Güzin Devici-Gröhs © Güzin Devici-Gröhs

Un_wearable by güzin

Das von der Schmuckdesignerin Güzin Devici-Gröhs im Jahr 2015 gegründete Label un_wearable by güzin ist ein aufregendes neues Designer-Modeschmucklabel aus der europäischen Metropole und Kulturhauptstadt Wien.

Für Designerin Güzin ist Schmuck das Kommunikationsmittel für eine neue Welt. Interessiert am Aufbrechen von Klischees fragt sie: kann das Untragbare tragbar werden? Die Schmuckstücke und Objekte von un_wearable by güzin bestechen durch den ungewohnten Materialmix und den Einsatz traditioneller Techniken. Die innovative Verschmelzung kultureller Einflüsse und moderner 3D-Druck-Technologie bringt Schmuckstücke hervor, die zugleich farbenfrohes Statement und von einer verspielten Leichtigkeit sind.

 
Zu Un_wearable by güzin

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier ausgesuchte Prospekte für Ihren Österreich-Urlaub herunterladen.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.