Please choose Language or Country
or

Alpines Lebensgefühl – ein Gefühl, nach dem wir uns alle sehnen

In der Stadt scheint einem die Welt zu Füßen zu liegen und das vielseitige Angebot der ideale Nährboden für die Selbstverwirklichung zu sein. Aber auch die Alpen bieten eine Spielwiese des unbekümmerten Probierens, auf der man seine Träume verwirklichen kann – mit frischem, innovativem Elan, im Einklang mit der Natur.

Die Welt erobern, um zurückzukommen

Die jungen Leute in den Alpen sprühen nur so vor Entdeckergeist. Verständlich, dass viele erst einmal dem Sirenengesang der weiten Welt folgen, um die Neugierde auf das Abenteuer zu stillen. Doch das Alpine Lebensgefühl und die Traditionen der Heimat sind nicht abzuschütteln – die Jungen kehren mit reichen Erfahrungen und fachlicher Expertise in die Berge zurück, wo sie die gesammelten Eindrücke dazu inspirieren, alte Traditionen mit innovativen Techniken und Designs neu zu interpretieren.
 

Was ist das Geheimnis der Alpen?

Hier kann jeder sein, wie er ist: ein Unikat. Es gibt hier keine Masse, an der man gemessen wird. Man kann sich selbst treu bleiben und sich die Freiheit nehmen, sich zu entfalten und sich selbst zu finden. Die Berge sind ein vertrautes Umfeld und bieten einen geschützten Rahmen zur individuellen Selbstverwirklichung. Am Berg wird das Miteinander zelebriert, man hilft, wo man kann, und unterstützt die anderen bei der Verwirklichung ihrer Träume. In dieser Umgebung darf man seinen Tatendrang ausleben und dem Unternehmergeist Raum geben.
 

Gelassenheit im Einklang mit der Natur

Bei all dem emsigen Schaffen haben sich die Menschen etwas beibehalten: ihre Gelassenheit. Stress existiert hier nicht, denn in den Alpen ticken die Uhren noch anders. Man schlägt hier seine eigene Gangart ein im Einklang mit der Natur, die eng in den Tagesablauf verwoben ist. Die Menschen in den Alpen beobachten immer noch aufmerksam ihr Temperament, ihre Sonnenseiten, ihre Launen. Denn: Lebt man in der Natur, lebt man auch mit ihr. Und welcher Städter kann schon im Abendrot das bevorstehende Wetter deuten?
 

Wieder Mensch sein können

Die Alpen sind ein Ort, an dem man seine Sinne wieder öffnet, die sich durch die vielen Reize der Stadt schon verschlossen haben. Man darf sich die Zeit nehmen, um zu genießen. Viele Menschen zieht es in die Berge, um das zu finden, was sie schon lange verloren geglaubt haben: das ursprüngliche Leben.

 

Gemeinsam die Heimat erleben

In den Bergen entdeckt man in der Gemeinschaft aktiv die Natur, erobert etwa Gipfel und gleitet sanft mit dem Paragleiter nach unten – immer mit einer gewissen Dankbarkeit im Herzen. Die Lebensfreude ist ansteckend, sodass auch Gäste und Rückkehrer schnell in das Alpine Lebensgefühl eintauchen und nachhaltig davon zehren.
Lässt man sich das alles durch den Kopf gehen, versteht man, warum es die Jungen in ihre Heimat zurückzieht, denn hier findet man alles, was man zum Glücklichsein braucht.

Vier Personen, vier Arten von alpinem Lebensgefühl

Impressionen

  • Waldarbeit, Alpines Lebensgefühl © Österreich Werbung / Fotograf: Sebastian Stiphout Waldarbeit, Alpines Lebensgefühl © Österreich Werbung / Fotograf: Sebastian Stiphout
  • Brettljause, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout Brettljause, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
  • Brettljause, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout Brettljause, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
  • Regionale Käsespezialitäten, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout Regionale Käsespezialitäten, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
  • Familienspaziergang, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout Familienspaziergang, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
  • Berg- und Wandershop, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout Berg- und Wandershop, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
  • Mountainbiken, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout Mountainbiken, Alpines Lebensgefühl © © Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
  • Momente, an die man sich ein Leben lang erinnert

  • Berge sind Spielplatz für die braven und wilden Kinder

  • Selbstbestimmt sein Glück in die Hand nehmen

  • Klares Wasser, gute Luft

Alpines Lebensgefühl selbst erleben

Hütten, Ferienhäuser, Ferienwohnungen in Österreich

Gut zu wissen

Edelweiss © Österreich Werbung/Mallaun Edelweiss © Österreich Werbung/Mallaun

Wo findet man das Edelweiß?

Von der „gefrorenen Träne der Eisjungfrau“ bis zur „Seele eines Leuchtkäfers“: Um die Herkunft des seltenen Edelweißes ranken sich viele Mythen. Tatsächlich wächst es in den Alpen zwischen 1.800 und 2.800 Metern. Pflücken ist tabu. Seit 1886 steht das Edelweiß in Österreich unter Naturschutz.

Grundlsee, steirisches Salzkammergut © Österreich Werbung/Peter Burgstaller Grundlsee, steirisches Salzkammergut © Österreich Werbung/Peter Burgstaller

Wer trug das erste Dirndl?

Ob kurz oder lang, klassisch oder frech – das Dirndl ist heute die „alpine“ Tracht und wird bei vielen Festen getragen. Seinen Ursprung hat es jedoch als Arbeitskluft von Dienstbotinnen und Mägden. Erst das städtische Sommerfrischepublikum des 19. Jahrhunderts machte das Dirndl gesellschaftsfähig.

Kühe auf Weide © Wiesenhofer/ Österreich Werbung Kühe auf Weide © Wiesenhofer/ Österreich Werbung

Warum tragen Kühe eigentlich Glocken?

Vom tiefen Geläute bis zum hellen Bimmeln – die Musik der Kuhglocken begleitet Wanderer in den Alpen. Für den Hirten haben die Glocken praktischen Nutzen: Verirrt sich eine Kuh oder geht die Herde im Nebel verloren, führt ihn ihr Klang ans Ziel. Früher hat das Läuten außerdem Wölfe und Bären abgeschreckt.

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.