Suchen
    • Die Landschaft sieht beim Sonnenaufgang noch bezaubernder aus

      Die Landschaft sieht beim Sonnenaufgang noch bezaubernder aus

      Lech Zürs Tourismus GmbH / Bernhard Huber
      Lech am Arlberg

    Hol’ dir Österreichfeeling ins Wohnzimmer!

    Wer Österreich kennen lernen möchte, muss auf den nächsten Urlaub leider noch ein wenig warten. Bis dahin haben wir ein virtuelles Paket geschnürt, das sich ganz und gar nach „Österreich“ anfühlt. Als kleine Einstimmung für euren nächsten Urlaub in Österreich. – Einfach öffnen und hineinspüren. #austrianhomestories

    #feelaustria

    Wie fühlt sich Österreich an?

    Natur kennt weder Zeit noch Eile. Und weil Österreich so viel davon hat (von der Natur nämlich!), leuchtet es ein, dass es dort in vielen Regionen meist recht geruhsam zugeht. Wie sich diese Leichtigkeit und das alpine Lebensgefühl anfühlen? Ungefähr so:
    Irgendwo am Land, wo sich Berg, Wald, Wiesen, Seen und Kraftplätze abwechseln, legt sich ein Sommermorgen prickelnd auf die Haut wie eine erfrischende Dusche. Die Fenster sind geöffnet, die Feuchtigkeit des Morgentaus ist spürbar. Der Wohlfühlmix besteht aus sauberer Luft, dem Wald- und Grasgrün und Sonnenlicht: Reine Natur, die auf unsere Sinne (nachweislich) erholsam und belebend wirkt. Eine Lebendigkeit ist in Körper und Geist zu spüren, mit der wir Kraft tanken. – Österreichfeeling eben.

    Mehr lesen
    Wandern entlang der Gosauseen (Vordere Gosausee)

    Wandern entlang der Gosauseen (Vordere Gosausee)

    Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
    Gosau

    Warum tut Österreichfeeling so gut?

    #feelaustria: Gönn dir zwei Minuten Entschleunigung!

    In Österreich wird jeder das, was er nicht ist.

    Gustav Mahler

    Gustav Mahler

    Österreich Werbung / Diejun
    Gustav Mahler, osztrák zeneszerző

    So fühlen sich die 9 Bundesländer im Höhenflug an

    • Wien: Die Stadt aus der Adlerperspektive

      Blick auf die Wiener Innenstadt

      Blick auf die Wiener Innenstadt

      Österreich Werbung / Julius Silver
      Wien Stephansplatz
    • Vorarlberg: Bartholomäberg im Montafon

      Wandern im Montafon

      Wandern im Montafon

      Montafon Tourismus GmbH, Schruns / Daniel Zangerl
      Montafon
    • Tirol: Die schönsten Bergseen

      Vilsalpsee Tannheimer Tal

      Vilsalpsee Tannheimer Tal

      Österreich Werbung / Achim Meurer
      Vilsalpsee
    • Steiermark: Rundgang im grünen Herz

      Südsteirische Weinstraße

      Südsteirische Weinstraße

      Österreich Werbung / Julius Silver
      Südsteirische Weinstraße
    • Salzburg: Von Stadt bis Land

      Blick auf den Zeller See

      Blick auf den Zeller See

      Österreich Werbung / thecreatingclick.com
      Zell am See
    • Oberösterreich: Ins Land hineinschauen

      Hallstatt

      Hallstatt

      Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
      Hallstätter See
    • Niederösterreich: Im virtuellen Flug übers Land

      Dürnstein an der Donau

      Dürnstein an der Donau

      Österreich Werbung / Wolfgang Weinhäupl
    • Kärnten: Die Farben des Südens

      Weissensee: Kristallklares Wasser in den Alpen in Kärnten

      Weissensee: Kristallklares Wasser in den Alpen in Kärnten

      Österreich Werbung / Peter Podpera
    • Burgenland: Rundflug auf der Sonnenseite

      Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel

      Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel

      Österreich Werbung / Julius Silver
      Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel
    1 / 9

    Österreichfeeling geht durch den Magen

    Die Küche Österreichs ist ein köstlicher Schmelztiegel aus Zeiten der k.-u.-k.-Monarchie. In dieser Phase verwebten sich viele unterschiedliche kulturelle Einflüsse ineinander – ein Koch-Potpourri der europäischen Kulturgeschichte ist das charmante Ergebnis. Die meisten Speisen, die heute als typisch österreichisch gelten, bergen eine spannende Geschichte und wurden in Österreich verfeinert. Jedes Bundesland hat seine eigenen Spezialitäten. Von Vorarlberg bis zum Burgenland: Hier gibt’s das Beste aller Neune!

    • Wiener Schnitzel

      Wiener Schnitzel

      Österreich Werbung / Wolfgang Schardt

      Wiener Schnitzel Wiener Schnitzel

      Die Österreicher lieben es. Wer es einmal gegessen hat, weiß, warum.

      Zum Rezept
    • Wachauer Marillenknödel

      Wachauer Marillenknödel

      Österreich Werbung / Wolfgang Schardt

      Wachauer Marillenködel Wachauer Marillenködel

      Nur mit der echten Fülle ist es ein Wachauer Knödel. Denn erst die einzigartige fruchtig aromatische Marille aus der niederösterreichischen Wachau macht ihn zum Star!

      Zum Rezept
    • Kulinarik - Käsespätzle

      Kulinarik - Käsespätzle

      Österreich Werbung / Achim Meurer

      Vorarlberger Käsknöpfle Vorarlberger Käsknöpfle

      Jedes Tal in Vorarlberg hat seine eigene Käsknöpfle-Variante.

      Zum Rezept
    • Tiroler Knödel

      Tiroler Knödel

      Österreich Werbung / Wolfgang Schardt

      Tiroler Knödel Tiroler Knödel

      Schmecken nicht nur auf der Almhütte köstlich! Klein geformte Knödel werden in der Rindsuppe serviert, größere mit Sauerkraut oder Salat.

      Zum Rezept
    • Backhendl

      Backhendl

      Graz Tourismus / Harry Schiffer
      Graz

      Steirisches Backhendl Steirisches Backhendl

      Der unumstößliche Klassiker der steierischen Küche: knusprig, duftend und natürlich mit Kartoffelsalat und Kernöl.

      Zum Rezept
    • Salzburger Nockerl

      Salzburger Nockerl

      Tourismus Salzburg GmbH
      Salzburg

      Salzburger Nockerl Salzburger Nockerl

      Die Salzburger haben nicht nur ihren Mozart, auch auf ihre Nockerl sind sie stolz. So flaumig und zart, dass es sogar ein Lied über sie gibt.

      Zum Rezept
    • Kulinarik - Fangfrischer Fisch

      Kulinarik - Fangfrischer Fisch

      Österreich Werbung / Harald Eisenberger

      Pannonische Fischsuppe Pannonische Fischsuppe

      Sie kommt aus der Region des Neusiedler Sees. Mit jedem Löffel schmeckt man die lange Tradition dieser beliebten burgenländischen Speise.

      Zum Rezept
    • Linzer Torte

      Linzer Torte

      Linz Tourismus / ms Fotogroup
      Linz

      Linzertorte Linzertorte

      Das (nachweislich) älteste Tortenrezept der Welt ist der Stolz Oberösterreichs.

      Zum Rezept
    • Kärntner Kasnudeln

      Kärntner Kasnudeln

      Österreich Werbung / Wolfgang Schardt

      Kärntner Kasnudeln Kärntner Kasnudeln

      Das Geheimnis der in Butter geschwenkten Täschchen ist die milde Kärntner Nudelminze.

      Zum Rezept

    Einzigartig in Österreich

    Die Wiener Kaffeehauskultur

    Die Wiener Kaffeehauskultur – man muss sie erleben, um sie verstehen und ebenso lieben zu können wie die Wiener. Guten Kaffee zu trinken, ist die eine Sache. Die andere ist das gute Gespräch bei Melange, Verlängertem und Mokka. Aber auch ganz für sich alleine zu sein, mit einer Melange, der Zeitung und einem Stück Torte, lässt sich wunderbar genießen. Ganze Bücher sind entstanden in den Cafés von Wien. „Im Kaffeehaus sitzen Leute, die alleine sein wollen, aber dazu Gesellschaft brauchen”, fasste der Schriftsteller Alfred Polgar das spezielle Flair so treffend zusammen.

    Übrigens: Weil die Wiener Kaffeehaus-Kultur einzigartig und voller Geschichten ist, hat die UNESCO sie 2011 zum immateriellen Kulturerbe erklärt.

    Mehr lesen
    Café Engländer

    Café Engländer

    Österreich Werbung / Harald Eisenberger
    Café Engländer

    Das Wiener Kaffeehaus stellt eine Institution besonderer Art dar, die mit keiner ähnlichen der Welt zu vergleichen ist.

    Café Frauenhuber

    Café Frauenhuber

    Österreich Werbung / Harald Eisenberger
    Café Frauenhuber
    Stefan Zweig (1881-1942), osztrák író

    Kaffeehaus-Perspektiven mit Melange und Sachertorte

    Die österreichische Seele und ihre charmanten Seiten

    Leichtigkeit und Offenheit

    Österreich hat eine besondere Mentalität. Es ist eine Geisteshaltung, die historisch gewachsen ist: Das imperiale Österreich der Donaumonarchie war ein großer Vielvölkerstaat. Die Menschen entwickelten in dieser multikulturellen Vielfalt eine gewisse Offenheit und Leichtigkeit. So wird an schwierige Aufgaben oft mit der Einstellung herangegangen: „Schauen wir einmal, dann sehen wir schon …”

    Humor und „Schmäh”

    Egal ob es sich um noble Gesellschaften im Ballsaal handelt oder um eine fröhliche Runde auf der Almhütte – die Österreicher lieben ihren „Schmäh”, ein Begriff mit vielen Bedeutungen: Es kann sich um einen Witz, einen Trick, aber auch um klugen Humor handeln. Nie zu verwechseln mit Launenhaftigkeit, ist es das freundlich ironische Augenzwinkern, das sich die Österreicher so gerne leisten.

    Gemütlichkeit und Gelassenheit

    Gemütlichkeit ist die Gangart der Österreicher. Hier geht alles ein wenig gelassener und ruhiger, aber keineswegs träge, zu. Sogar vor geschäftlichen Treffen werden Anekdoten zum Schmunzeln ausgetauscht. Man wird gerne „persönlich”, öffnet sich selbst und erwartet das auch von anderen. Bei einem guten Glas Wein und den Lieblingsspeisen wird so manches Problem aus der Welt geschafft, man liebt das Leben und die Geselligkeit.