Please choose Language or Country
or

Linzer Torte

Die Rezept der Linzer Torte gilt als das älteste bekannte Tortenrezept der Welt. Erst 2005 entdeckte Waltraud Faißner das Original.
Linzer Torte © Österreich Werbung / Wolfgang SchardtLinzer Torte © Österreich Werbung / Wolfgang Schardt

Zubereitungszeit: 90 Minuten 12 bis 16 Stück

  • Teig
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl (Typ700)
  • 150 g Staubzucker
  • 100 g geröstete Haselnüsse
  • 1 Ei
  • 350 g Ribiselmarmelade
  • 1 Packung Backpulver
  • Gewürze
  • Mark einer Vanilleschote
  • Nelkenpulver
  • Zimt
  • Zitrone

Rezept der originalen Linzer Torte

Lange Zeit wurden mehrere verschiedene Personen als die Erfinder des Rezeptes gehandelt. Einer davon war Johann Konrad von Vogel, der im 19. Jahrhundert die Torte durch Massenproduktion und Versand vielerorts bekannt machte.
Erst 2005 konnte das Geheimnis der Herkunft des Rezeptes von Waltraud Faißner, der Leiterin der Bibliotheken der oberösterreichischen Ladesmuseen, gelüftet werden. Sie entdeckte das Kochbuch der Gräfin Sagramosa, mit dem Namen Buech von allerley Eingemachten Sachen, also Zuggerwerckh, Gewürtz, Khütten und sonsten allerhandt Obst wie auch andere guett und nützlich Ding etc, im Stiftsarchiv Admont.


Zubereitung

Die Butter und den Zucker schaumig rühren. Nüsse, Ei und Gewürze verkneten. Dann das Mehl gut mit dem Backpulver vermengen, es in die Nussmischung sieben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den fertigen Teig eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen, danach aus dem Kühlschrank nehmen und in vier gleiche Teile teilen. Dreiviertel des Teiges auf ca. 1,5 cm ausrollen und mit Ribiselmarmelade bestreichen. Den restlichen Teig zu ca. 1 cm dicken Rollen formen und als Gitter auf die Marmelade und den Rand legen. Mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.
Bei 200°C 40-45 min. backen.

Video Anleitung mit Waltraud Faißner, der Entdeckerin des original Rezeptes

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.