Suchen
    • Auf der Alm mit Blick über die Gipfel vor dem Sonnenuntergang

    Fünf Dinge, die ihr vor eurem Österreich-Urlaub wissen wollt

    Von den aktuellen Einreisebestimmungen bis zu Covid-Schutzmaßnahmen: Ein Blick auf die fünf wichtigsten Dinge, die ihr vor eurem Österreich-Urlaub wissen wollt.

    1. Gezielte Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19

    Österreich konnte nach dem Erfolg des frühzeitigen Lockdowns zu einem Alltag ohne drastische Einschränkungen zurückkehren. Nach wie vor gelten diverse Schutzmaßnahmen, um eine zweite Welle und die Notwendigkeit für einen erneuten Lockdown zu verhindern.

    Unter anderem gilt aktuell eine Maskenpflicht in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen zum Beispiel Handel und Museen sowie im Dienstleistungssektor (Friseur). Außerdem ist der Mund-Nasen-Schutz in öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Seilbahnen zu tragen.

    Neben diesen österreichweiten Regelungen können regional zusätzliche Maßnahmen gelten, so wie derzeit punktuell im Bundesland Kärnten.

    MAK (Museum für angewandte Kunst), Ansicht Stubenring

    2. Alles über die Einreise nach Österreich

    Österreichs Außengrenzen sind geöffnet und wir freuen uns, Gäste aus Ländern mit ähnlich stabiler Covid-Situation bei uns begrüßen zu dürfen! Aktuell ohne Einschränkungen einreisen können Gäste aus folgenden europäischen Ländern:

    Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (mit Ausnahme der Regionen Île-de-France und Provence-Alpes-Cote d’Azur), Griechenland, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal (mit Ausnahme der Regionen Lissabon und Norte), San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien mit Ausnahme der Region Prag, Ungarn, Vatikan, Großbritannien, Zypern. Hier findet ihr detaillierte Informationen zur Einreise.

    Bitte bedenkt, dass nicht nur die österreichischen Regelungen relevant sind, sondern auch die Maßnahmen eures Heimatlandes.

    Grenzenlos wandern

    3. Verantwortungsbewusste Gastfreundschaft ist unsere Spezialität

    Im Juli ist das Programm für flächendeckende Testungen im Tourismus gestartet. Die Tests von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Beherbergungsbetrieben und der Gastronomie erfolgen auf freiwilliger Basis, die Kosten übernimmt der Staat Österreich. Durch die umfassenden Tests können etwaige Fälle frühzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen getroffen werden.

    Hier findet ihr weitere Informationen zum Ablauf und Umfang der Testungen.

    Atrium - Herzlich willkommen in der HOCHKÖNIGIN

    4. Sehenswürdigkeiten & Freizeiteinrichtungen haben geöffnet

    Nach dem Ende des Lockdowns konnte Österreich seine touristische Infrastruktur wieder öffnen. Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen, Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen in Österreich erwarten euch! Zum Schutz vor Covid-19 gelten diverse Maßnahmen wie zum Beispiel Abstandsregeln und Kapazitätsbeschränkungen in Freibädern, Maskenpflicht in Museen usw. Auch Österreichs Seilbahnen bringen euch unter Wahrung aller Sicherheitsmaßnahmen bequem auf die Berge.

    Bitte informiert euch vor dem Besuch über die Regelungen und Öffnungszeiten der jeweiligen Einrichtung.

    Gaislachkogelbahn

    5. Mit dieser App habt ihr’s in der Hand

    Österreich hat als eines der ersten europäischen Länder eine App entwickelt, die dabei unterstützt, Infektionsketten schnell zu entdecken und unterbrechen zu können. Seit März 2020 ist die „Stopp Corona“-App schon gut 800.000-Mal heruntergeladen worden. Die App entspricht den Vorgaben des „Privacy-Preserving-Contact-Tracing”. So ist eine Unterbrechung von Infektionsketten möglich, bei gleichzeitiger Wahrung der Privatsphäre.

    Auch wenn ihr nicht in Österreich lebt, könnt ihr die App aus dem App Store oder Play Store herunterladen. Hier findet ihr nähere Informationen zur „Stopp Corona“-App.

    Stopp Corona App

    Das könnte euch auch interessieren

    • Planinarenje u Kapplu

      Was passiert, wenn ich im Urlaub krank werde?

      Im Zuge der Urlaubsvorbereitungen taucht vielleicht auch die Frage auf: „Was passiert eigentlich, wenn ich im Urlaub an Corona erkranke?“ Hier sind alle relevanten Infos.

      Mehr lesen
    • Recepcija hotel  Royal

      Zum Schutz vor Corona: Das tun Hotellerie und Gastronomie

      Österreichs Hotellerie und Gastronomie beweisen sich auch in der Pandemie als verantwortungsvolle Gastgeber. Hier findet ihr alle Infos zu den Schutzmaßnahmen.

      Mehr lesen