Please choose Language or Country
or

Bregenzerwald

Feinsinnig: Der Bregenzerwald in Vorarlberg

Die Kunst der Geborgenheit


Man könnte für immer hierbleiben, in dieser altehrwürdigen Stube, sich am Kachelofen wärmen, auf die alten Bilder blicken und dem Knacken im jahrhundertealten Gebälk lauschen, unter dem sich schon Generationen von Gästen geborgen gefühlt haben. Die traditionellen Gasthöfe im Bregenzerwald sind an Gemütlichkeit kaum zu überbieten. Nach einem delikaten, kreativen Gourmet-Menü kostet man sich zur Abrundung durch die Käsespezialitäten der Region, die vielfach von den umliegenden Bauernhöfen zum Gasthof gekommen sind.

Die Bregenzerwälder – sie sind fleißige, geradlinige und weltoffene Menschen. Ihr guter Geschmack spiegelt sich nicht nur auf dem gedeckten Tisch, sondern auch in ihren Dörfern wider: in den alten Bregenzerwälder Häusern mit den Schindeln aus Tannenholz wie auch in den Häusern der neuen Holzarchitektur, die sich wie selbstverständlich in die Landschaft schmiegen. Einblicke in regionstypische gestalterische Besonderheiten geben Dorfrundgänge namens „Umgang Bregenzerwald“.

Tief verschneite Winterwelt

Wenn die ganze Nacht die Schneeflocken vom Himmel gefallen sind, ist es am nächsten Morgen Zeit, Winterschuhe, Stöcke und den warmen Schal bereit zu machen. Zum Beispiel für einen Schneeschuh-Ausflug vom Bödele ins Naturschutzgebiet Fohramoos. Wer hier zur kalten Jahreszeit wandert, taucht in eine tief verschneite Naturlandschaft ein und kann sich an den leisen Tönen des Winters erfreuen: dem Knistern des zugefrorenen Baches, dem hauchdünnen Nebel, der sanft über dem eisbedeckten Moor liegt, der kalten Luft, die einen wieder richtig durchatmen lässt.  Wer Neues ausprobieren will, versucht sich im Huskyschlittenfahren, übernachtet im Iglu oder schwebt mit dem Paragleiter durch die Lüfte.

Mit dem Pferdeschlitten durch die Winterlandschaft im Bregenzerwald © Bregenzerwald Tourismus / Adolf Bereuter Mit dem Pferdeschlitten durch die Winterlandschaft im Bregenzerwald © Bregenzerwald Tourismus / Adolf Bereuter

Ausfahrt mit Faulenzer

In der Bregenzerwälder Landschaft aus welligen Hügeln, weiten Wäldern und hoch aufragenden Bergrücken tut es einfach gut, sich gehen und treiben zu lassen. Und manchmal auch ziehen. So wie von den Norikern von Walter Steinhauser. Während man bei einer Fahrt in seinem urigen Pferdeschlitten durch den Naturpark Nagelfluhkette an tief verschneiten Landschaften vorbeigleitet, erzählt Walter Geschichten über das bäuerliche Leben im Bregenzerwald. Etwa, warum der schöne Lederziergurt am Zaumzeug seiner Noriker „Faulenzer“ heißt. Denn immer, wenn der Bauer mit seinem Schlitten und den Arbeitspferden zum Vergnügen ausfuhr, legte er diesen Gurt an. So erkannte jeder, dass er an diesem Tag ein „Faulenzer“ war. Dass der Name des Besitzers kunstvoll in den Schmuckriemen eingestickt und das Leder aufwendig verziert und mit Messingplättchen verschönert wurde, ist wieder einmal typisch für die fleißigen Bregenzerwälder: Denn selbst hinter dem Faulenzen steckt hier jede Menge Arbeit.

Mitbringsel aus der Region

Winterimpressionen aus dem Bregenzerwald

Kontakt: Bregenzerwald Tourismus GmbH

Bregenzerwald Tourismus GmbH

Impulszentrum 1135
6863 Egg, Vorarlberg

Telefon: +43 (0)5512 2365
Faxnummer: +43 (0)5512 3010

Bregenzerwald Tourismus GmbH

Impulszentrum 1135
6863 Egg, Vorarlberg

Telefon: +43 (0)5512 2365
Faxnummer: +43 (0)5512 3010

Blättern Sie durch den Winter

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier ausgesuchte Prospekte für Ihren Österreich-Urlaub herunterladen.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.