Please choose Language or Country
or

Wellness und Winterschlemmen


Unwiderstehlicher Anziehungspunkt des Thermenlandes ist freilich das umfangreiche Wellness-Angebot. Mit sechs Thermen herrscht hier wirklich kein Mangel an Möglichkeiten, um eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Ganz gleich wie der perfekte Thermenurlaub aussieht, die Parktherme Bad Radkersburg, das Kurhaus Bad Gleichenberg, die Therme Loipersdorf, das Rogner Bad Blumau, die Heiltherme Bad Waltersdorf und die H2O Hotel Therme in Sebersdorf bieten unvergessliche und wohltuende Urlaubstage.

Am schönsten ist das Baden im Thermalwasser bei Sonnenuntergang. Die letzten Sonnenstrahlen tauchen dann die Landschaft in ein gelb-oranges Licht, die Umrisse der Umgebung verschwinden und der Dampf aus den heißen Quellen erzeugt eine beinahe mystische Stimmung. Umhüllt vom wohlig warmen Wasser im Außenthermalbecken lässt man sich treiben und den Tag Revue passieren.

Und weil der kulinarische Genuss im Thermenland nicht zu kurz kommen darf, gibt es zwischen Winterwanderungen und Wellness-Entspannung wunderbare Einkehrmöglichkeiten. Die regionalen Größen – Apfel, Holunder, Kürbis und Wein – begleiten einen hier auf Schritt und Tritt und haben zu den einfallsreichsten Kreationen in der Gastronomie geführt.
Winterliches Rogner Bad Blumau © Steiermark Tourismus / Harald Eisenberger Winterliches Rogner Bad Blumau © Steiermark Tourismus / Harald Eisenberger

Thermenland Steiermark

Die volle Lebensenergie


Die wehrhafte Riegersburg – sie ist ein Sinnbild für die Kraft und Energie, die im Inneren des Thermenlandes schlummert. Denn der Felsen, auf dem die Festung thront, ist der Schlot eines längst erloschenen Vulkans. Doch in den Tiefen der Region brodelt es immer noch – in Form von mineralhaltigen Quellen, die dem Thermenland ihren Namen gaben. Aber auch „über der Erde“, bei Winterwanderungen, ist man stets in Berührung mit dieser kraftvollen Natur. Etwa auf dem Wanderweg namens „Herzspur“ in Bad Gleichenberg, den man am besten zu zweit entdeckt. Unter der wärmenden Wintersonne wandert man auf einem idyllischen Pfad, der die Paare an mehreren Stationen dazu anregt, über sich nachzudenken.

Der Start der Route ist im altehrwürdigen Kurpark von Bad Gleichenberg, der baumgewordenen Manifestation von Beständigkeit: Hier wachsen unverdrossen seit 180 Jahren seltene Baumarten wie der gewaltige Mammutbaum Wellingtonia, der sich 40 Meter in die Höhe schraubt. In der Adventzeit regieren hier jedoch die Weihnachtssterne, und der Kurpark ist erfüllt vom Duft von Zimt, Vanille und Lebkuchen. Unter dem Motto „Wias früher wor“ wird auf dem Adventmarkt Besuchern anschaulich vor Augen geführt, wie kreativ man früher weihnachtliches Kunsthandwerk herstellte – und die eine oder andere Anleitung für eigene Basteleien gerne an Gäste weitergegeben.

“Am schönsten ist das Baden im Thermalwasser bei Sonnenuntergang. Die letzten Sonnenstrahlen tauchen die Landschaft in gelb-oranges Licht. Die Umrisse der Umgebung verschwinden mehr und mehr. Gleichzeitig steigt der Dampf der heißen Quellen auf und erzeugt eine ganz mystische Stimmung. Umhüllt vom wohlig warmen Wasser im Außenthermalbecken lässt man sich treiben und den Tag Revue passieren.”

Das grüne Gold - Steirisches Kürbiskernöl © Steiermark Tourismus / pixelmaker.at Das grüne Gold - Steirisches Kürbiskernöl © Steiermark Tourismus / pixelmaker.at

Auf Entdeckungsreise zum Thema Kürbis gehen


Zuerst erfährt man bei einem Besuch der Berghofer Öl- und Getreidemühle alles zur Produktion von echtem steirischen Kürbiskernöl. Der Familienbetrieb in 5. Generation wird von 3 Schwestern geführt, die eine traditionelle Wassermühle in perfektem Zustand erhalten. Dann geht weiter zum Kürbisatelier Koller. Dort zeigt einem der Ex-Polizist und begnadete Musiker Johann Koller was man alles noch so auch dem typischen steirischen Produkt machen kann: nämlich Nudeln, Schnaps, Chutney und vieles mehr. Und das Beste: Alles kann verkostet werden!

Weitere Informationen:
Steirisches Kürbiskernöl
Berghofer Öl- und Getreidemühle

Kürbisatelier Koller
Massage in der TSM®-Gesundheitsoase © TSM®-Gesundheitsoase / Heiltherme Quellenhotel Bad Waltersdorf Massage in der TSM®-Gesundheitsoase © TSM®-Gesundheitsoase / Heiltherme Quellenhotel Bad Waltersdorf

Entspannen bei einer magischen Kürbisölmassage

Die TSM®-Magische 8-Küribisölmassage ist wirklich magisch. Spezielle Grifftechniken (8 an der Zahl), mobilisieren die Gelenke und machen sie beweglich. Durch die angenehmen Massagegriffe werden die Muskeln völlig entspannt. Massiert wird übrigens mit den wertvollsten Inhaltsstoffen des Steirischen Kürbiskernöls. Diese Massage gibt es exklusiv in der Heiltherme Bad Waltersdorf.

Weitere Informationen:
Heiltherme Bad Waltersdorf
TSM®-Magische 8-Kürbisölmassage

Winterzimpressionen aus dem Thermenland

  • Therme Roger Bad Blumau © Robert Maybach Therme Roger Bad Blumau © Robert Maybach
  • Riegersburg im Thermenland © Robert Maybach Riegersburg im Thermenland © Robert Maybach
  • Winterlandschaft im Vulkanland Steiermark © Robert Maybach Winterlandschaft im Vulkanland Steiermark © Robert Maybach
  • Kurpark Bad Gleichenberg © Österreich Werbung / Harald Eisenberger Kurpark Bad Gleichenberg © Österreich Werbung / Harald Eisenberger
  • Steirische Herzspur © Österreich Werbung / Harald Eisenberger Steirische Herzspur © Österreich Werbung / Harald Eisenberger
  • Apfelringe aus dem Apfelland © Österreich Werbung / Harald Eisenberger Apfelringe aus dem Apfelland © Österreich Werbung / Harald Eisenberger

Kontakt: Thermenland Steiermark

Thermenland Steiermark

Radersdorf 75
8263 Großwilfersdorf

Thermenland Steiermark

Radersdorf 75
8263 Großwilfersdorf

Blättern Sie durch den Winter

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier ausgesuchte Prospekte für Ihren Österreich-Urlaub herunterladen.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.