Please choose Language or Country
or

Winterimpressionen aus Osttirol

Ungezähmter Winter

Wenn Margit Aigner die Klappe ihres Backofens öffnet, ist das ein Erlebnis für alle Sinne. Die Düfte, die von den frischen Keksen entströmen, hüllen ihren jahrhundertealten Gewölbekeller in eine wohlriechende Wolke aus Vanille, Zimt und Honig. Das Beste daran: dieser besondere Genuss ist nicht nur Spezialisten vorbehalten, denn Margit zeigt in ihren Koch- und Backkursen im Tassenbacherhof, wie jedermann traditionelle Osttiroler Spezialitäten zubereiten kann. Und so hat man geknetet, gerührt, geschäumt und geformt und erfreut sich nun an den süßen Köstlichkeiten, mit denen man besonders zur Adventzeit seine Lieben verwöhnen kann.

Tradition wird in Osttirol hochgehalten – und das gilt auch für die Natur, die hier so sein kann, wie sie ist: ungezähmt und wild. Weite Teile Osttirols werden vom Nationalpark Hohe Tauern eingenommen, dem größten derartigen Schutzgebiet in Europa. Für einen Winterurlaub gibt es hier nahezu endlose Möglichkeiten für Spaziergänge und Wanderungen im Schnee. Einerseits mit Nationalpark-Rangern, die in die Geheimnisse von Gebirgsbewohnern wie Fuchs, Gams und Steinbock einführen. Andererseits auf eigene Faust: Wenn sich etwa im Tal hartnäckig der Nebel hält, fährt man mit der Seilbahn einfach auf das Großglockner Resort Kals-Matrei und genießt die Sonne auf den atemberaubenden Blick über die Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern und auf die majestätischen Könige Großglockner und Großvenediger.  Zwischendurch stärkt man sich in einer der bewirtschafteten Almen bei einer weiteren Osttiroler Spezialität: den Schlipfkrapfen, mit Erdäpfeln und Kräutern gefüllte Teigtaschen.
 
Um sich danach richtig fallen zu lassen, eignet sich eine der vielen wohltuenden Anwendungen. Die Latschenkiefer, auch „Bergsegen“ genannt, kann in Form von Ölbädern, Inhalationen, Aromaöl- und Fußreflexzonen-Massagen zur Anwendung kommen. Auch Zirbe, Honig und Bergheu sind Zutaten für nachhaltiges Wohlbefinden. 

“Wenn du nur das Knirschen des Schnees bei jedem Schritt hörst, du zusammen mit uns in einer Atmosphäre der Stille, Entschleunigung und Einsamkeit die Natur erkundest, wir mit dir auf Spurensuche im Nationalpark Hohe Tauern gehen und mit echten Osttiroler Gastwirten unsere Erlebnisse teilen, dann bist du bei mir dahoam in Osttirol.”

Maria Mattersberger, Nationalpark-Rangerin

Unsere Angebotsempfehlung

Alpine Träume

Ein Winterurlaub in dieser unverfälschten Natur ist wie geschaffen dafür, einige Tage mit seinen Lieben eine gemütliche Hütte zu mieten. Auf über 1.000 Höhenmetern lässt man einen erfüllten Tag ausklingen, indem man auf der Terrasse beobachtet, wie sich die Dunkelheit allmählich über das Tal legt, während ganz oben noch das letzte Sonnenlicht die Berggipfel erleuchtet.
 
Wenn es draußen stürmt und schneit, sind das die besten Voraussetzungen, um sich handwerklich zu betätigen. Der eine oder andere Bauernhof bietet hier besondere Aktivitäten an. So kann man beispielsweise das Seifensieden lernen und wohlduftende Seifen selbst kreieren.

Eine Ausfahrt mit dem Pferdeschlitten ermöglicht es, in kuscheliger Atmosphäre die Landschaft zu erkunden und zu genießen – Romantik pur. Ebenso romantisch geht es mit einem Besuch am Christkindlmarkt in Lienz weiter. Besonders in den Abendstunden kann man hier die kunstvoll dekorierten, beleuchteten Stände bestaunen und sich vom Duft nach Lebkuchen, Glühwein und heißem Tee verzaubern lassen. Noch romantischer wird es donnerstags an den Laternen Abenden. Es werden hunderte Kerzen und Laternen entzündet und harmonische Live-Musik begleitet die Besucher.
 
Und weil es immer noch ursprünglicher geht, kann man in Osttirol unter fachkundiger Anleitung ein Iglu bauen und darin auch eine Nacht verbringen. Gut geschützt vor der Kälte, lässt sich hier schlafen und träumen wie bei den Inuit – ob diese allerdings in ihren Iglus auch so feinen Glühwein und eine so herzhafte Brotzeit bekommen, ist fraglich.

Nachtwächter

Den ersten Feuerwehrmann Obertilliachs, den Nachtwächter, soll es schon seit dem 14. Jahrhundert geben. Dieser zog Nacht für Nacht seine Runden durch das Dorf, um die nah aneinander gebauten Häuser vor dem Feuer zu schützen. Auch heuer noch hört man das Nachtwächterlied bei seinen Runden durchs Dorf: „Loust auf ihr Hearn und Baurn und laßt Euch sogn, der Hammr‘ andr‘ Uhr hat 12 Uhr gschlogn. Gebt fleißig acht auf Foir und Liacht, dass uns Gott und unsre liabe Frau behüat. Hot 12 Uhr gschlogn.“ Jeden Mittwoch um 17.30 Uhr findet die Nachtwächterrunde für Kinder statt.

Anmeldung für Nachtwächterrundgang im Informationsbüro Obertilliach
unter +43 50 21 23 60.
Verschneite Hütten im Nationalpark Hohe Tauern © Osttirol Nationalpark Hohe Tauern Verschneite Hütten im Nationalpark Hohe Tauern © Osttirol Nationalpark Hohe Tauern

Urlaub am Bauernhof

Nicht nur die Natur verzaubert Nationalparkaufenthalt in Osttirol. Bäuerliche Gastgeber freuen sich auf Sie, wenn Sie zu Zweit oder mit Ihrer Familie und Kindern traumhafte Urlaubstage mitten in der Natur verbringen. Kinder und Erwachsene können hier glücklich sein, das Leben am Bauernhof und Erlebnisse in unberührter Natur kennenlernen und erfahren dabei persönliche, familiäre Gastfreundschaft. Die Steinböcke, Gämse und Adler im Nationalpark können nicht wie die Tiere am Hof angefasst werden, jedoch ist beides ein Erlebnis für sich. Wer den größeren Tieren am Bauernhof ganz nah sein möchte und Reiterfahrung mitbringt, hat sogar die Möglichkeit bei geführten Ausritten durch die winterliche Berglandschaft auf 1.300 m durch die romantische Landschaft zu reiten. Sie wählen zwischen Bergbauernhof oder Almhütte mit wunderbarer Fernsicht oder dem Hof im Tal mit Blick in den Nationalpark Hohe Tauern direkt vom Zimmer aus. Während es draußen schneit, wird es abends im Bauernhaus kuschelig warm.

Weitere Informationen:
www.osttirol.com   |  winterzauber.osttirol.com

Kontakt: Osttirol Information

Osttirol Information

Mühlgasse 11
9900 Lienz

Telefon: +43 50 212 212
Faxnummer: +43 50 212 212 2

Osttirol Information

Mühlgasse 11
9900 Lienz

Telefon: +43 50 212 212
Faxnummer: +43 50 212 212 2

Blättern Sie durch den Winter

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier ausgesuchte Prospekte für Ihren Österreich-Urlaub herunterladen.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.