Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Kraftarena Groß Gerungs in Niederösterreich

In Kontakt mit dem Geist der Erde zu treten war für unsere Vorfahren eine Selbstverständlichkeit. Bei den Steinobjekten in der Kraftarena Groß Gerungs im Waldviertel ist der "kosmische Atem" intensiv spürbar.

Opferstein in der Kraftarena Groß Gerungs © Kraftarena, Baumgartner

Die mystische Steinpyramide im Neuwald bei Ober Neustift ist durch die sternförmigen geomantischen Linien ein besonderer Platz zum Energietanken. Die sieben Meter hohe Steinformation wurde auf einer rechtsdrehenden Wasserader errichtet, die ebenfalls belebende und anregende Schwingungen ausstrahlt.

Wer beruhigende und entspannende Kräfte auf sich wirken lassen möchte, sucht den sechs Meter langen Kierlingstein auf. Frei von negativen Strahlungen lässt es sich an diesem Ort der Ruhe und Erholung ganz besinnlich den alltäglichen Störzonen entfliehen.

Auch der magische Raum rund um die 500 Tonnen schwere Weltkugel schafft es dank des positiven Energieflusses, elektromagnetische Belastungen aufzuheben - wissenschaftlich belegt, wohlgemerkt.

Die energetische Wanderung durch den geheimnisvollen Groß Gerunger Hochwald, auf Wunsch mit Wünschelrute oder Pendel, führt auch am rätselhaften 3 Meter hohen Opferstein vorbei, dessen Entstehung und Verwendung bis heute unklar ist.

Entlang eines romantischen Waldbaches und mehrerer imposanter Steingebilde wandert man zur "Klause" die ursprünglich als Badehaus gebaut wurde. Wer die Glocke bei der Klauskapelle bei einmaligem Ziehen des Seiles dreimal zum Läuten bringt, dessen Wunsch geht laut Sage in Erfüllung. Mehrere energetisch positive Zonen in diesem Gebiet spenden Kraft und Energie..

Kraftarena Groß Gerungs