Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Thermen im SalzburgerLand

Die Felsentherme Bad Gastein, die Alpentherme Gastein, das Tauern Spa in Zell am See-Kaprun und die Therme Amadé in Altenmarkt liegen direkt in einem Skigebiet.

Tauern Spa in Zell am See - Kaprun © Tauern Spa World BetriebsgesmbH & Co KG
Bad Gastein
"Von der Piste in die Therme" – nirgendwo in Österreich wird dieses Motto wohl so wortwörtlich genommen wie in Bad Gastein. Gerade einmal 150 Meter trennen die Talstation der Stubnerkogel-Gondelbahn von der Eingangstür der Felsentherme Gastein – und diese kurze Distanz legt der Besucher ganz bequem auf einem Panorama-Übergang zurück. Was ihn nur wenig später im Inneren des Wellness-Tempels erwartet? Ruhe- und Erlebnisbereiche mit eigenen Schwimmbecken, Wassermassageliegen, ein sprudelnder Geysir, eine 70 m lange Wasserrutsche, ein Strömungs- und Outdoorschwimmkanal sowie die stimmungsvolle Felsengrotte mit Wasserfall. Dazu kommt die moderne Panorama-Saunalandschaft mit fünf Schwitzkammern und einer Solegrotte.

Bad Hofgastein
In Bad Hofgastein, nur wenige Kilometer von Bad Gastein entfernt, befindet sich die zweite Therme des Gasteinertals. Ihr Name: Alpentherme Gastein. Ihre Besonderheiten: 360° Alpenpanorama, eine Saunawelt mit Bergsee, ein Erlebnisdom, ein Urquellbecken, ein Familienbereich sowie eine eigene Ladies World  – und all das auf 32.000 m²! Was beide Thermenanlagen verbindet, sind die nahezu unbegrenzten Wintersportmöglichkeiten, die sich in der Skiregion Gastein eröffnen: Aktiv-Urlauber haben die Qual der Wahl unter nicht weniger als 6 Skigebieten.
www.gastein.com

Tauern Spa Zell am See-Kaprun
Das Tauern Spa in Kaprun verbindet alpines Ambiente mit tiefer Regeneration – und das auf beeindruckende Weise. Moderne Architektur, traumhafter Blick auf die Bergwelt – vor allem vom imposanten Skylinepool aus. Das Tauern Spa ist ein Ort der Inspiration, auch dank der eindrucksvollen Saunawelt und des Aroma-Dampfbads. Wohnen kann man im 4-Sterne-Superior Thermen-Hotel.

Erlebnistherme Amadé im Pongau
Die Erlebnistherme ist tatsächlich ein Erlebnis. Neben einer grandiosen Bade- und Saunalandschaft (etwa mit Bergkristall oder Rosenquarzbecken) gibt es auch einen Adrenalinkick: die Looping-Rutsche. Der Gast steht dabei in der Startkapsel und wartet den Countdown ab, danach geht es acht Meter in den freien Fall, bevor man durch das Looping gleitet. Man hat also jede Menge Möglichkeiten, nach einem Tag in der Skiwelt Amadé, Österreichs größtem Skigebiet, neue Kraft zu tanken und die Wärme zu genießen.