Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

LiteraTouren - Reisen für Leser

Literarische Reisen an den schönsten Plätzen Österreichs bieten die Bibliotels, die Hotels für Leser, allen Freunden des gedruckten Wortes. Jedes Bibliotel hat seine eigene "LiteraTour" im Programm.

LiteraTouren © Bibliotels

In der Hektik des Alltages fehlt sogar Viellesern oft die Zeit, sich dem Genuss eines Buches zu widmen und man freut sich auf den Urlaub, in dem man endlich die Ruhe findet, sein Lieblingsbuch zu lesen. Die Bibliotels kombinieren  die Genussthemen Reisen und Lesen perfekt.  So gehören eine gut sortierte Bibliothek, gemütliche Lesemöbel, Leselampen, ein bibliophiles Betthupferl, Lesenischen und Lesethemenräume im Außen- und Innenbereich, eine Buchreserve auf jedem Zimmer, aktuelle Journale und Tageszeitungen sowie kuschelige Lesedecken zur Grundausstattung eines Bibliotels.

Auf der Grundausstattung aufbauend bieten die Bibliotels LiteraTouren der verschiedensten Art an und verbinden damit Geschichte und Realität am Urlaubsort: Am Weissensee kann man beispielsweise nicht nur real sondern auch literarisch in die (Un-)Tiefen des Sees und der Weissenseer Sagenwelt abtauchen.

In Wien begibt man sich auf die Spuren der Wiener Kaffeehausliteraten und gustiert sich durch weltliche und geistige Genüsse, wenn man von einem Kaffeehaus zum nächsten schlendert und die Wiener Welt aus Sicht von Thomas Bernhard, Adalbert Stifter oder Joseph Roth erlebt, erfühlt und erliest.

So hat jedes Bibliotel seine stimmige und wertvolle LiteraTour, passend zur Region, zur Umgebung, zu den Gastgebern, zum bibliophilen Thema. Die LiteraTouren machen Geschriebenes lebendig und erlebbar. Der Lesende sieht, riecht, empfindet die im Buch beschriebenen Eindrücke. Dadurch wird Literatur ein alle Sinne ansprechender Genuss, die Fiktion mit der Realität verbunden und der Leser und das Gelesene um die eigenen Eindrücke bereichert.

LiteraTouren der Bibliotels