Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Burgenland: Tonkunst aus Stadtschlaining

In einem renovierten, denkmalgeschützten Bürgerhaus aus dem 17. Jahrhundert, umgeben vom mittelalterlichen Stadtensemble, entstehen im südburgenländischen Stadtschlaining die Kunstwerke der Kunsthistorikerin und Archäologin Petra Lindenbauer.

Tonschalen  © Konrad Limbeck

Begeistert vom Material Ton entwirft Petra Lindenbauer zeitgenössische Gebrauchskeramiken mit künstlerischem Wert. Denn sie sieht ihre Aufgabe darin, den Alltag mit Kunst zu verschönern.

Lindenbauers Keramiken sind authentisch, schlicht in der Form und farblich dezent gestaltet. Die verwendeten Tone stammen aus deutschen Abbaustätten, aber auch schwarzer Ton aus Spanien kommt zum Einsatz. Glasuren werden individuell gemischt und teilweise geschüttet, um besondere Oberflächen und feine Farbnuancen zu erzielen. Freunde der Keramikkunst haben die Möglichkeit, Galerie und Atelier der Künstlerin in Stadtschlaining nach Voranmeldung zu besichtigen.

contemporary ceramics
www.petralindenbauer.at