Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Original Salzburger Mozartkugel

Vor über 100 Jahren erfand der Salzburger Konditor Paul Fürst die heute weltbekannte Salzburger Mozartkugel. Mit der gleichen Rezeptur werden auch heute noch die "Original Salzburger Mozartkugeln" handwerklich erzeugt und exklusiv in vier Salzburger Konditoreien verkauft.

Original Salzburger Mozartkugel  © Café Konditorei Fürst

Im Jahr 1890, als der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart noch am Anfang seiner Karriere stand, erfand der Salzburger Konditormeister Paul Fürst eine Praline namens „Mozartkugel“: Das grüne Pistazienmarzipan, umhüllt von feinem Nougat und getunkt in dunkle Kuvertüre, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg millionenfach produziert, in die ganze Welt exportiert und erlangte so internationalen Ruhm.

Das Original gibt´s aber nur an den vier Standorten der Konditorei Fürst in Salzburg – etwa in der Getreidegasse oder am Mirabellplatz – denn die „Original Salzburger Mozartkugel“ ist bis heute eine handwerklich hergestellte Spezialität ohne künstliche Zusatzstoffe und Konservierungsmittel, die beschränkt haltbar und daher nicht für den Verkauf im Supermarkt geeignet ist.

www.original-mozartkugel.com

Nähere Infos zur Stadt Salzburg:
www.salzburg.info