Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Steiermark: Kreatives Design aus Graz

Die Hutmanufaktur Kepka & Söhne verbindet Tradition mit extravagantem Design. Dresscode21 ist ein kleines Grazer Jungunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Designer Shirts nachhaltig und regional zu produzieren.

Kreatives Hutdesign aus Graz © Hutmanufaktur Josef Kepka & Söhne
Die Hutmanufaktur Josef Kepka & Söhne -  gegründet 1910 - ist die perfekte Verbindung von Tradition und Moderne. Ob Trachtenhüte, Kopfbedeckungen für das Vereinswesen, Freizeithüte aus Stroh, extravagante modische Damenhüte oder Steckhütchen – das Repertoire wird ständig erweitert. Tradition meets creativity. Aufwändig in Handarbeit gefertigte Steckhütchen im Trachtenlook sollen junge Kunden inspirieren wieder Hut zu tragen. Seit jeher werden Hüte per Hand geformt und somit ist jeder Hut ein Einzelstück. Nach Voranmeldung öffnet der Betrieb für  Interessierten auch gerne die Werkstätte und zeigt, wie ein Hut entsteht.
Hutmanufaktur Josef Kepka & Söhne


 

dresscode21

Dresscode21 ist ein kleines Grazer Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat Designer Shirts nachhaltig, transparent, fair und regional zu produzieren. Das Material der Shirts besteht aus einer zu 100% natürlichen Funktionsfaser. Sie werden nicht in Billigproduktionsländern produziert, sondern vorwiegend in Österreich. Dadurch kann auch immer die höchste Qualität sichergestellt, unnötige Transportwege verhindert und der ökologische Fußabdruck verringert werden.

Dresscode21 arbeitet seit September 2011 mit 12 internationalen Unternehmen, u.a. SAP, an neuen, zukunftsorientierten Produktionsmethoden. Das europäische Forschungsprojekt ComVantage hat zum Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von Klein- und Mittelbetrieben in Europa zu verbessern und nachhaltige Geschäftsmodelle zu unterstützen. Dresscode21 hat die Entwicklung eines Produzenten-Netzwerks in den Fokus gestellt.
Dresscode21