Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Villgratental

Stille, Einfachheit, der Duft nach Blumenwiesen und Heu, Sternenhimmel - all das, was man als Städter nicht mehr kennt: Im Villgratental auf 1.400 Metern Höhe findet man den wahren Luxus unserer Zeit.

Höfe im Villgratental in Osttirol © Osttirol Werbung / Foto: Elisabeth Gaggl-Meirer
Abgeschieden liegt es in den Osttiroler Bergen: Das Villgratental ist eines der letzten weitestgehend unberührten Täler der Alpen. Abseits von Lärm und Autoverkehr, mit prickelnd frischer Luft und genügend Platz, um die Seele auszubreiten, kann man hier in kürzester Zeit zur Ruhe kommen.

Schön, dass Gäste in der urigen, bäuerlichen Umgebung der Dörfer Inner- und Außervillgraten trotzdem nicht auf die Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts verzichten müssen: Auch im stillen Villgratental findet man - in einem originalen Bauernhaus - ein Haubenlokal mit Hotel, den Gannerhof. Und moderne Holzhaus-Architektur, die sich perfekt der wildromantischen Gegend anpasst - im Ausflugsgasthof Bad'l Alm in Kalkstein.

Innervillgraten
Ausservillgraten