Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Hotel Kärntnerhof Wien
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Im Herzen der Wiener Altstadt, nur einen Steinwurf vom Stephansdom entfernt, befindet sich der Kärntnerhof – ein Haus für budgetbewusste Reisende, die trotzdem nicht auf Stil, Eleganz und Top-Service verzichten möchten.

Zimmer © Hotel Kärntnerhof
„Drei Sterne in Fünf-Sterne-Lage“, so steht es auf der Homepage geschrieben. Und tatsächlich kann man in Wien kaum zentraler und trotzdem ruhiger wohnen als im Kärntnerhof. Wer’s nicht glaubt, darf der Traditionsherberge ruhig einmal aufs Dach steigen und von der Terrasse aus die Aussicht auf die barocken Türme des Heiligenkreuzerhofs und das umliegende Gassengewirr genießen: Hier ist man mittendrin und schwebt eben doch über den Dingen. Apropos Schweben: Für die Fahrt hinauf oder hinunter sollte man unbedingt in den mahagonigetäfelten und messingbeschlagenen Aufzug aus der Zeit der Jahrhundertwende steigen – es lohnt sich! Oder aber man entscheidet sich fürs Treppenhaus und genießt unterwegs auf jeder der fünf Etagen die vielen Jugendstildetails auf den Fenstern, Türen und Decken.

Ähnlich stilvoll präsentieren sich auch die 41 Zimmer und drei Suiten des Hauses, die eindrucksvoll beweisen, dass „alt“ nicht gleich „abgewohnt“ bedeutet, sondern „top-gepflegt“ und mit viel Liebe in Schuss gehalten. Was außerdem beeindruckt: Die Mitarbeiter an der Rezeption stehen manchem Luxushotel-Concierge in nichts nach. Ob Theaterkarten besorgen, Restaurants reservieren oder einfach nur den romantischsten Weg von A nach B aufzeichnen – im Kärntnerhof sind Service-Profis am Werk. Und wenn die freundlichen Mitarbeiter doch einmal nicht weiter wissen, gibt’s ja immer noch das Internet, in das man sich mit dem hoteleigenen Laptop in der Bibliothek oder kabel- und kostenlos in jedem Zimmer einloggen kann.

www.karntnerhof.com