Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Pannonisch Wohnen
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Urlaub für Individualisten auf der Sonnenseite Österreichs: In ausgefallenen und typisch burgenländischen Unterkünften lässt sich das Leben genießen.

Trauben in der Sonne © Südburgenland Tourismus
Man folgt dem sonnigen Rhythmus in wundervollen Weingärten oder Dörfern mit alten Streckhöfen und genießt ein Stück Ursprünglichkeit. Die Betriebe von "Pannonisch Wohnen" im Burgenland sind schlichte, gediegene und ausgesucht landestypische Unterkünfte mit hochästhetischem Ambiente.

Die dicken Deckenbalken, alten Holzstiegen und das weiß getünchte, verwinkelte Mauerwerk im Hof der Avantgarde-Künstlerin Fria Elfen garantieren schöne Zimmer und eine spannende Atmosphäre für Malkurse. Dagegen war Halbturn einst das Jagdschloss von Kaiserin Maria Theresia, wo man heute erholsame Tage in imperialem Ambiente verbringen kann.

Aber egal ob bäuerlicher Streckhof oder Ferienwohnung in der Burg, alle Unterkünfte verbindet das unvergleichlich typisch Pannonische in Architektur, Gestaltung und Lebensart. Und jeder Ort erzählt seine individuelle Geschichte.

www.pannonischwohnen.at