Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Zollbestimmungen

Was dürfen Reisende zollfrei nach Österreich mitnehmen? Informationen über Einfuhrbeschränkungen im Reiseverkehr aus europäischen und außereuropäischen Ländern.

Einreise nach Österreich aus EU-Staaten:

Hier finden Sie Informationen betreffend Einreise aus Staaten der Europäischen Union.

Grundsätzlich werden keine Zollkontrollen mehr durchgeführt, Stichproben sind jedoch jederzeit möglich.

Bei einem direkten Flug (ohne Zwischenlandung in einem Drittstaat) von einem EU-Staat in einen anderen EU-Staat kann der Ausgang für EU-Reisende benützt werden. Duty Free-Einkäufe sind bei direkten Reisen innerhalb der EU nicht mehr möglich.

Achtung: Wurde die Reise in einem Staat außerhalb der EU begonnen und vor der Einreise nach Österreich nur eine Zwischenlandung/ein Transitaufenthalt in einem anderen EU-Land gemacht, gelten die Bestimmungen für Reisende aus Drittstaaten!

 

Einreise nach Österreich aus einem Staat außerhalb der Europäischen Union:

Beim Passieren des Zolls müssen Sie folgende Waren deklarieren, d. h. eine Zollanmeldung abgeben:
  • nicht für den Eigenbedarf bestimmte Waren
  • außerhalb der EU erworbene Waren, die die Freimengen für Tabakwaren, Alkoholika, nicht schäumende Weine, Bier und Arzneimittel und die Freigrenze für andere Waren übersteigen
  • Waren, die Einfuhrverboten oder Einfuhrbeschränkungen unterliegen

Reisefreimengen und Reisefreigrenzen für Waren aus Drittstaaten


Die für den persönlichen Gebrauch während des Aufenthaltes dienende Reiseausrüstung darf abgabenfrei und formlos nach Österreich eingeführt werden, sofern keine Einfuhrverbote bestehen.

Weitere Informationen zu den Zollbestimmungen:
Bundesministerium für Finanzen