Please choose Language or Country
or

Innsbruck

Die prächtige Altstadt mit dem Goldenen Dachl, barocken Kirchen und mittelalterlichen Häusern, umrahmt von der eindrucksvollen Nordkette: Innsbruck zeigt sich dem Besucher von seiner schönsten Seite.
Innsbruck: Maria-Theresien-Straße und Annasäule © TVB Innsbruck/Christof Lackner Innsbruck: Maria-Theresien-Straße und Annasäule © TVB Innsbruck/Christof Lackner

Innsbruck

Wehrhafte Bauten, Glanz aus alten Tagen und Avantgarde für den Steilhang: Im Herzen der Alpen eingebettet, erstrahlt dieses städtische Urgestein mit viel frischem Glanz.

Mehr zu Innsbruck

Weitere Tipps für Ihre Reise in die Hauptstadt der Alpen

Tiroler Landesmuseum © Alexander Haiden Tiroler Landesmuseum © Alexander Haiden

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Zwar weiß ich viel, doch möchte ich alles wissen. Derart unbändiger Wissensdurst lässt sich in Innsbruck am besten in einem Stilaltbau aus der Florentiner Neurenaissance stillen: dem Tiroler Landesmuseum „Ferdinandeum“.
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Innsbrucker Festwochen der Alten Musik: La Stellidaura Vendicante © Rupert Larl Innsbrucker Festwochen der Alten Musik: La Stellidaura Vendicante © Rupert Larl

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

In der Renaissance und im Barock war Innsbruck eines der europäischen Musikzentren. Die Innsbrucker Festwochen, das älteste noch bestehende Festival für Alte Musik, schließen im Juli und August an diese Tradition an.
Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
Nordkettenbahnen - Seilbahn aufs Hafelekar in Innsbruck © Innsbruck Tourismus/Christof Lackner Nordkettenbahnen - Seilbahn aufs Hafelekar in Innsbruck © Innsbruck Tourismus/Christof Lackner

Innsbrucker Nordkettenbahnen

Nirgendwo sonst liegt die Grenze zwischen urbanem Raum und rauer Bergwelt so nah zusammen: Mit den Nordkettenbahnen gelangt man in nur 20 Minuten vom Innsbrucker Stadtzentrum in hochalpines Gelände.
Mit der Seilbahn auf den Berg in Tirol
Innsbrucker Nachtleben © Innsbruck Tourismus Innsbrucker Nachtleben © Innsbruck Tourismus

Weltoffen und traditionell in Innsbruck

In Innsbruck hat sich in den vergangenen Jahren eine lebhafte lesbisch-schwule Szene entwickelt. Ein buntes Angebot von Lokalen, Bars und Parties wird ergänzt von einem feinen kulturellen Angebot.
Innsbruck für schwule und lesbische Gäste
Tiroler Volkskunstmuseum, Innsbruck © Anton Wieser Tiroler Volkskunstmuseum, Innsbruck © Anton Wieser

Tiroler Volkskunstmuseum

Alltagsgegenstand oder Museumsstück – wo ist die Grenze? Und ab wann wird aus einem „Erzeugnis tirolischen Hausfleisses“ ein Objekt, das geeignet ist, Kultur und Tradition für die Nachwelt zu dokumentieren?
Tiroler Volkskunstmuseum
Schloss Ambras in Innsbruck, Spanischer Saal © Innsbruck Tourismus / Bernhard Aichner Schloss Ambras in Innsbruck, Spanischer Saal © Innsbruck Tourismus / Bernhard Aichner

Schloss Ambras

Wo Erzherzog Ferdinand II einst seiner Rolle als Renaissancefürst voll und ganz gerecht wurde, indem er die Künste und Wissenschaften förderte und in 18 deckenhohen Kästen eine Urform heutiger Museen errichtete, wird dieser Fördergedanke bis heute ungebrochen fortgesetzt.
Schloss Ambras
Hofburg in Innsbruck © Innsbruck Tourismus Hofburg in Innsbruck © Innsbruck Tourismus

Hofburg Innsbruck

Mitten in der Tiroler Bergwelt lässt sich der Lebensstil von Kaiserin Maria Theresia, Sisi & Co. besonders anschaulich studieren: Die Innsbrucker Hofburg, eines der drei repräsentativsten Bauwerke Österreichs, war einst eine beliebte Residenz der Habsburger.
Hofburg Innsbruck

Keine Suchergebnisse gefunden!

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Innsbruck

Kontakt

Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos:

Telefon: 00800 400 200 00*

*Gebührenfrei aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

Prospekte aus Österreich zum Download

Urlaub in Österreich planen und gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.
Ausgewählte Prospekte & Broschüren
Weitere Broschüren zum Downloaden

Newsletter abonnieren

Holen Sie sich kostenlos aktuelle Urlaubstipps, Angebote und Gewinnspiele aus erster Hand.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.