Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Vorarlberg: Gargellen - Bergidylle mit Flair

Der höchstgelegene Ort des Montafons bietet mit seinem kleinen, aber feinen Skigebiet eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Skifahren, Variantenfahren und Winterwandern.

Gargellen im Montafon, Vorarlberg © Tourismusverband Gargellen

Gargellen ist auf über 1.400 Meter Seehöhe der höchstgelegene Ort des Montafons. Obwohl die Ortschaft mitten im Hochgebirge zwischen den Bergmassiven des Rätikon und der Silvretta liegt, hat die Landschaft sanfte Züge.

Genau das ist die Stärke Gargellens: Die Lage am Ende des sonnigen Hochtales macht den Höhenluftkurort gegen Durchzugsverkehr und Touristenrummel immun. Der Ort ist langsam gewachsen und konnte seine Ursprünglichkeit und Traditionen bewahren. Das Ortsbild prägen zum Teil 300 Jahre alte Einhöfe.

In Gargellen ist trotz Abgeschiedenheit für den Skiurlaub alles vorhanden – nur ein wenig kleiner, ein bisschen ruhiger. Der Wintersportort am Schafberg bietet Skifahrern, Variantenfahrern und Winterwanderern eine Vielzahl an Möglichkeiten. Durch seine Höhenlage bis 2.300 m punktet das Skigebiet mit Schneesicherheit und ausgezeichneten Wintersportbedingungen.

Gargellen Tourismus