Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Millstätter-See-Barsch
mit Polenta und Minzpesto

Diese leicht und bekömmliche Mahlzeit aus einer der seenreichsten Regionen Österreichs, können Sie leicht nachkochen. Schauen Sie hier.

Millstaetter See: Barsch auf Polenta © TVB Millstätter See
Zutaten für 2 Personen

Pesto
  • 0,1 dl Olivenöl
  • 15 Pinienkerne
  • 1 Büschel Pfefferminze
  • Salz, Cayennepfeffer, Muskatnuss

Fisch
  • 30–35 dag Barschfilets
  • etwas Olivenöl
  • 8 gewaschene Salzkapern
  • 2 geviertelte kleine Tomaten
  • Cayennepfeffer
  • etwas Mehl

Polenta
  • 1 dl Milch
  • 100 g Maisgries
  • Salz
  • Muskatnuss


Zubereitung

1. Das Pesto
Zutaten in einen Mixer geben und vermengen.

2. Der Fisch
Evtl. verbliebene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Auf der „Hautseite“ in Mehl tauchen und mit Cayennepfeffer würzen. Vorerst noch kein Salz verwenden. Ein wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Barschfilets bei kleiner Flamme ca. 5 Minuten bruzzeln lassen. Zu den fertig gebratenen Filets kommen schliesslich noch die vorbereiteten Kapern und Tomaten. Den Fisch darin wenden und anschliessend warm stellen.

3. Die Polenta
Die Milch erhitzen, etwas Salz hinzugeben und den Maisgries bei kleiner Hitze langsam einrühren. Sobald der Gries aufquillt, Topf zudecken und ziehen lassen.

4. Anrichten
Polenta in die gewünschte Form bringen (z.B. Nockerln) und anrichten, die Fischfilets an Tomaten-Kapern-Gemüse dazu setzen und mit dem Pesto verfeinern.

Weintipp:
Ein eleganter Wiener Gemischter Satz, die regionale Spezialität aus Wien, ist ein guter Speisenbegleiter.


Millstätter See Tourismus
Marktplatz 14
9872 Millstatt
Tel: +43 4766 3700 12
Fax: +43 4766 3700 8
E-Mail: katharina.ladstaetter@millstaettersee.at
www.millstaettersee.com