Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

SalzburgerLand: Kulinarik beim Bauernherbst

Zum 20. Mal zieht von 22. August bis 7. November der Salzburger Bauernherbst ins Land. Rund 2.000 Veranstaltungen in den 78 Bauernherbst-Orten laden im Rahmen des Eventreigens zu kulinarischen Genüssen aus den Höfen im SalzburgerLand.

Salzburger Bauernherbst: Alte Post © Toni Knapp
Salzburger Bauernherbst: Alte Post © Toni Knapp
 © Salzburgerland.com
© Salzburgerland.com
Salzburgerland Almjause © SalzburgerLand Tourismus
Salzburgerland Almjause © SalzburgerLand Tourismus

Mit drei grossen Festen wird wird der Salzburger Bauernherbst feierlich eröffnet. Der Startschuss erfolgt am 22. August in Maishofen. Unter dem Motto „20 Jahre Bauernherbst" werden kulinarische bauernherbstliche Spezialitäten der Bäuerinnen und Wirte, Volksmusik, Kunsthandwerk und ein grosser Jubiläumsfestzug geboten.

Am 30. August findet das nächste grosse Bauernherbst-Eröffungsfest im Rahmen des autofreien Tages rund um den Obertrumer See statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Ausstellungen und Vorführungen des „Alten Handwerks” mit musikalischer Umrahmung durch die Trachtenmusikkapelle.

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern eröffnet am 6. September den 20. Bauernherbst mit einem besonderen Jubiläumsfest in Rauris. Die Besucher erwartet neben kulinarischen Spezialitäten und zahlreichen Aufführungen, auch ein grosser Brauchtumsumzug und der traditionelle Alpabtrieb.

Diese drei Veranstaltungen geben bereits einen Vorgeschmack darauf, wie bunt und vielseitig es in den darauffolgenden zwei Monaten in den Bauernherbst-Orten des SalzburgerLandes zugehen wird.

Bei den zahlreichen Festen während der Bauernherbst-Wochen haben die Besucher die Möglichkeit das Leben am Land von der unterhaltsamen Seite kennen zu lernen. Erntedankfeste, diverse Umzüge, Kirtage und Einblicke in die bäuerliche Küche und Kultur sind nur ein kleiner Auszug der zahlreichen Feste und Veranstaltungen. Zum Abschied des Bauernherbstes locken die festlichen Alpabtriebe. Und die Kulinarik und das Geniessen von Schmankerln aus der Region kommt bei keiner der Veranstaltungen zu kurz.

Weitere Informationen unter www.salzburgerland.com und www.bauernherbst.com.