Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

SalzburgerLand: Kulinarik beim Bauernherbst

Zum 19. Mal zieht von 23. August bis 26. Oktober der Salzburger Bauernherbst ins Land. Rund 2.000 Veranstaltungen in den 78 Bauernherbst-Orten laden im Rahmen des Eventreigens zu kulinarischen Genüssen aus den Höfen im SalzburgerLand.

Salzburger Bauernherbst: Alte Post © Toni Knapp
Salzburger Bauernherbst: Alte Post © Toni Knapp
 © Salzburgerland.com
© Salzburgerland.com
Salzburgerland Almjause © SalzburgerLand Tourismus
Salzburgerland Almjause © SalzburgerLand Tourismus

Mit zwei grossen Festen am 23. und 24. August 2014 wird der Salzburger Bauernherbst feierlich eröffnet. Der Startschuss erfolgt am 24. August in Tamsweg. Kulinarische bauernherbstliche Spezialitäten der Bäuerinnen und Wirte, Musikgruppen, Kunsthandwerk und ein grosser Umzug mit Wägen unter dem Motto "Gsundes Bauernleben im Jahreskreislauf" widmen sich dem Brauchtum.

Am 25. August erfolgt der feierliche Anstich des eigens gebrauten Stiegl-Herbstgoldes in Salzburgs grosser Privatbrauerei. Auf dem Programm stehen Fahrten mit der von den Brauerei-Rössern gezogenen Bierkutsche, kulinarische Freuden aus der Bierküche, Volksmusik und vieles mehr.

Diese zwei Veranstaltungen geben bereits einen Vorgeschmack darauf, wie bunt und vielseitig es in den darauffolgenden zwei Monaten in den Bauernherbst-Orten des SalzburgerLandes zugehen wird.

Bei den zahlreichen Festen während der Bauernherbst-Wochen haben die Besucher die Möglichkeit das Leben am Land von der unterhaltsamen Seite kennen zu lernen. Erntedankfeste, diverse Umzüge, Kirtage und Einblicke in die bäuerliche Küche und Kultur sind nur ein kleiner Auszug der zahlreichen Feste und Veranstaltungen. Zum Abschied des Bauernherbstes locken die festlichen Alpabtriebe. Und die Kulinarik und das Geniessen von Schmankerln aus der Region kommt bei keiner der Veranstaltungen zu kurz.

Weitere Informationen unter www.salzburgerland.com und www.bauernherbst.com.