Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Auf den Spuren von Simon Polt

Spannung ist im niederösterreichischen Weinviertel vorprogrammiert, wenn Besucher am Weingut Norbert Bauer in Jetzelsdorf die Lieblingsplätze von Inspektor Simon Polt aus der gleichnamigen TV-Serie erkunden.

Polt © ORF; Foto: Petro Domenigg
Liebhaber österreichischer Kriminalfilme wandern in Niederösterreich auf den Spuren von Simon Polt: Die nach den gleichnamigen Romanen von Alfred Komarek und dem Drehbuch von Julian Pölser gedrehte TV-Serie „Polt“ ist zugleich Krimi und Milieustudie des Weinviertels und seiner Menschen. „Polt“ erzählt vom Leben des Gendarmerieinspektors Simon Polt aus dem fiktiven Brunndorf im Weinviertel. Der Inspektor, dargestellt von Erwin Steinhauer, ist tief verwurzelt im Alltag des Ortes und mit Leib und Seele dem Weinviertel, seinen Menschen – und nicht zuletzt dem Wein – verbunden.

Reales Vorbild für die Serie ist das Pulkautal. Zwei der insgesamt vier Folgen der Serie („Polterabend“ und „Polt“) entstanden am Weingut Norbert Bauer in Jetzelsdorf, die Drehorte lassen sich bei einem Besuch des Winzerhofs bestaunen. Mit dem GenusspackageInspektor Simon Polt“ erkunden Besucher die Wege des urösterreichischen Ermittlers im Rahmen eines dreitägigen Aufenthalts besonders gemütlich: Freitag abends stimmen sich die Gäste mit dem alten Brauch des Weinleutgebens auf der Winzerterrasse ein. Am nächsten Tag geht´s an die Drehorte, bevor die Gäste in die Polts Weinwelt eintauchen. Zum Abschied am Sonntag winkt das „Poltgeschenk“.

Information:
Weingut Norbert Bauer