Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Oberösterreich: Linz im Advent erkunden

Eine Sternenreise unternehmen, durch die „Stadt der Krippen“ bummeln oder in einer besinnlichen Kirche die innere Ruhe wiederfinden: Die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz bietet ihren Besuchern zahlreiche Möglichkeiten für Besinnlichkeit nach individuellem Geschmack.

Engel Brücke © TV Linz

Weihnachtliche Sternstunden
Zur Exkursion ins Weltall bittet das Ars Electronica Center: Im 3-D-Projektionsraum des Museums geht´s zur Reise ins Sternenmeer – da werden die Alltagssorgen angesichts der kosmischen Dimensionen verschwindend klein. Auch die Linzer Astronomische Gesellschaft lädt auf der Johannes-Kepler-Sternwarte zum Bummel auf der Milchstrasse ein. 

Auf der Spur des Sterns über Bethlehem wandern Besucher durch die Linzer Altstadt, wo ab 23. November festliche Krippen aus einer Vielfalt an Epochen und Kulturkreisen die Auslagen, Museen und Kirchen schmücken.  

Die innere Ruhe finden
Stille Abwechslung zum geschäftigen Treiben auf der festlich geschmückten Einkaufsmeile, der Landstrasse, bieten die Kirchen in der Innenstadt: die Ursulinen- und die Karmelitenkirche sowie – ein paar Schritte entfernt – der Mariendom und der Alte Dom.

Auf dem Weg bietet sich ein Abstecher zu einem der Linzer Weihnachtsmärkte an, die ab 17. November zu Punsch und Lebkuchen laden. Gemütlichen Gesprächen steht hier nichts im Wege, denn ebenso wie in zahlreichen Innenstadtgeschäften und Restaurants verzichten die Betreiber bewusst auf Musikbeschallung.  

Tourismusverband Linz