Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Mohndorf im Waldviertel
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Ein kleines Dorf im Waldviertel hat sich ganz dem Mohn verschrieben: Die Bewohner von Armschlag haben es sogar geschafft, den Waldviertler Graumohn patentieren zu lassen.

Mohnfeld im Waldviertel, Niederösterreich

Im Juli verwandelt die Mohnblüte die Felder rund um Armschlag in ein wogendes weiss-lila-rotes Gemälde. Zu Fuss oder per Pferdekutsche kann man das wunderbare Naturspektakel erleben. Sonst kann man auf dem interessanten Mohnlehrpfad, im Mohngarten und am Mohnstrudelweg sein Wissen um den Mohn erweitern.

Die Geschichte des Mohns reicht bis in die Steinzeit zurück. Waldviertler Graumohn wurde zeitweise sogar an der Londoner Börse gehandelt. Heutzutage wird er auf einer Fläche von rund 200 Hektar angebaut und macht sich besonders gut in Knödeln, Tatschkerln, Zelten, Strudeln und Nudeln – was bei einer Einkehr beim Mohnwirt getestet werden kann.

Das berühmte Waldviertler Mohnöl, Mohnschokolade und Mohnkosmetik kann man vor Ort kaufen.

www.mohndorf.at

Geheimtipps aus Österreich

Vollbild einschalten