Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Steiermark: Aktivprogramm für Abenteurer

Selbsterfahrung in der Bergwelt der Region Schladming-Dachstein: Gäste mit körperlichem oder mentalem Handicap stellen sich beim Aktivurlaub für Menschen mit Behinderung sportlichen Herausforderungen. Die Angebote des Vereins Freizeit-PSO sind individuell bzw. für Gruppen buchbar und werden rund um die Uhr von erfahrenen Betreuern begleitet.

Multi Abenteuer Tour © Freizeit PSO

Täglich wartet ein neuer Kick auf Rollstuhlfahrer und andere Gäste mit Behinderung. Den Anfang macht eine zweitägige Wandertour in den Schladminger Tauern. Der rollstuhlgerechte Weg zur Ursprung Alm auf 1.610 Metern Höhe bietet zusätzlich zu Höhenluft und Aussicht auch einen Rolli-Parcours mit Balancewippe, Rolli-Slalom und Ball-Blind-Wurf. Eine Übernachtung auf einer Schutzhütte vollendet das Abenteuer Berg.

Die Alm aus der Vogelperspektive erleben Wagemutige im Hochseilgarten. Menschen mit Handicap werden gut gesichert auf die Aussichtsplattformen in 15 Meter Höhe hinaufgezogen. Die Dachstein-Seilbahn befördert die Gäste dann ins ewige Eis auf beinahe 3.000 Metern. Auf dem Dachstein Sky Walk, der spektakulären Aussichtsplattform, die aus der steilen Felswand des Hunerkogels ragt, eröffnet sich ein unvergleichliches Bergpanorama.

Zurück im Tal geht es unter die Wasseroberfläche. Beim Schnuppertauchen in Schladming erfahren die Teilnehmer unter kompetenter Begleitung, wie sich Schwerelosigkeit unter Wasser anfühlt.

Das Element Wasser spielt auch die Hauptrolle bei einer Raftingtour auf der Enns. Noch eine kurze Einschulung und schon steuern die Abenteurer ihr Schlauchboot auf den Wellen flussabwärts.

Der Aktivurlaub richtet sich übrigens nicht nur an Menschen mit Behinderung: Angehörige können an den Angeboten ebenfalls teilnehmen.

Weitere Information und Buchung des Pakets:
www.freizeit-pso.com