Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Aufatmen für Allergiker

Zum Aufatmen in Österreichs Berge: Sie bieten sich Allergikern als Zufluchtsort an, denn höher gelegene Regionen gelten als weitgehend allergenfrei. Und ihre Gastgeber haben die passenden Angebote dazu.

Krimmler Wasserfall © Hohe Tauern Health

Tirol: Gut schlafen im Hotel Waldklause im Ötztal
Das Naturhotel Waldklause in Längenfeld im Tiroler Ötztal, das aus heimischem Holz ohne Einsatz von Beton und Stahl errichtet wurde, lädt zum erholsamen Schlaf in Zimmern mit Zirbenholzmöbeln. Allergiker profitieren nicht nur von der antibakteriellen Wirkung des Zirbenholzes, sondern auch von der moderaten Höhenlage des Hauses auf rund 1.200 Metern Seehöhe.

Osttirol: Ferien ohne Beschwerden im Defereggental
Alle Häuser der Gruppe Allergiefrei im Defereggental – vom 4-Sterne-Hotel bis zum Privatzimmervermieter – liessen sich die Absenz von Hausstaubmilbe vom Institut für Mikrobiologie der Universität Innsbruck attestieren. Jeder Betrieb beobachtet ausserdem den Pollenflug, um potenziellen Gästen über das jeweils bestehende Risiko Auskunft geben zu können.
Tourismusverband Defereggental

SalzburgerLand: Durchatmen am Krimmler Wasserfall

Die Heilkraft des Krimmler Wasserfalls lässt sich im Rahmen eines Gesundheitsferien bei einem der Hohe Tauern Health-Betriebe erleben. Beim 14- bis 21-tägigen Kurangebot "Zertifizierter Gesundheitserfolg" statten die Gäste täglich dem Wasserfall einen Besuch ab. Weitere Programme sind ein Wasserfall-Schnupperpackage, Gesundheitswandern, Atemübungen und Asthmacamps für Kinder. Für erholsamen Schlaf sorgen die allergenfreien Zimmer der Partnerbetriebe von Hohe Tauern Health. Zusätzlich wurde die Feinstaubbelastung in allen Hotels auf einen Schwellenwert ähnlich dem von klarer Winterluft reduziert.

Oberösterreich: Neue Kraft im Innviertel schöpfen

Wenn das menschliche Immunsystem versagt, können Allergien, Heuschnupfen, Infekte und Darmerkrankungen die Folge sein. Das Best Health Austria zertifizierte Hotel Revital Aspach im oberösterreichischen Innviertel hilft den Abwehrkräften wieder auf die Beine.

Steiermark: Wohlfühlen im Planaihof in Schladming
Schon die Lage des Planaihofs auf über 1.800 Metern Seehöhe schafft ein weitgehend reizfreies Klima, denn auf dieser Höhe existieren keine Hausstaubmilben und die Belastung durch Schimmelpilze und Pollenflug ist äusserst gering. Um ganz sicher zu gehen, sind die Zimmer mit Parkettböden und kurzflorigen Teppichböden ausgestattet. Wer ein überempfindliches Bronchialsystem hat, übernachtet im rauchfreien Stockwerk des Hauses. Auf dieser Etage werden ausserdem ausschliesslich farb-, duftstoff- und konservierungsfreie Reinigungs- und Waschmittel verwendet. Für Gäste mit Lebensmittelunverträglich-keit kann ein individueller Menüplan erstellt werden.

Unbeschwerte Ferien bei den "Allergie PROFIS"

Ganz auf die Bedürfnisse von Allergikern haben sich die „Allergie PROFIS“ spezialisiert. Die Hotels - vom 3-Stern bis hin zum 4-Stern Superior Hotel - liegen eingebettet in das Herz der österreichischen Alpen in einer Seehöhe von über 1.000 Metern. Jedes Partner-Hotel der „Allergie PROFIS“ unterliegt strengen Qualitätsanforderungen und wird mit dem ECARF-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Dieses kennzeichnet Betriebe, die sich in unkomplizierter Weise auf die Bewirtung von Allergikern eingestellt haben. Natur erleben in gesunder Höhenluft oder sich kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnen lassen – sowohl Aktive als auch Geniesser kommen bei den „Allergie PROFIS“-Hotels voll auf ihre Kosten.


Weitere Informationen zu Angeboten für Allergiker :
Österreichischer Heilbäder- und Kurorteverband