Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Snowbikes & Snowblades

Schneespass gibt’s auch ohne Ski und Board: Am Kärntner Nassfeld laden Blades, Snowbikes, Scooter, Tubes, Airboards und andere witzige Schneespassgeräte zum Flitzen über die Piste ein.

Tubingbahn in Nassfeld / Kärnten  © Nassfeld-Hermagor

In Tröpolach bei der „Fun Box“, direkt hinter der Talstation Millennium Express, geht es in einem für die Funsportler reservierten Areal auf den Spassgeräten bergab, zum Beispiel auf Snowblades oder ganz kurzen Carvern, vorne und hinten aufgebogen. Mit ihnen lässt es sich lässig durch den Pulverschnee tanzen.

Oder lieber Bike-Feeling im Schnee? Die Snowcycles oder Snowbikes sind äusserst wendig und gut steuerbar, statt Reifen gibt’s Kufen. Dank der extremen Wendigkeit der Snowbikes sind auch im steilen Gelände nach ein paar Übungsrunden schnelle Turns mit Leichtigkeit zu bewerkstelligen.

Ganz nahe am Schnee, auf dem Bauch liegend, saust man auf dem Hammerhead die Piste hinunter, einfach wie ein Schlitten zu bewegen, aber mit toller Action. Dem Schlitteln ähnelt das Snowtubing, bei dem ein Reifenschlauch zum Sportgerät mutiert. In einer speziell angelegten Tubingbahn rutscht es sich besonders schnell.

Wer es ganz bequem liebt, wird sich auf dem Skifox gleich zu Hause fühlen. Das Sitz-Fahrgerät verfügt über eine gute Federung, die kurzen Ski, die sich der Fahrer anschnallt, geben Balance und dienen zum Bremsen. „Skifoxen“ kombiniert die Schnittigkeit des Skifahrens mit der einfachen Bedienbarkeit des Schlittens.

Auf dem Fungelände bei der „Fun Box“ in Tröpolach können elf verschiedene Trendsportarten ausprobiert werden. Kondition und Vorkenntnisse dürfen getrost zu Hause bleiben. Nach einer kurzen Einführung durch einen Guide der Sportschule Sölle geht’s gleich los.

Funsportler mit Vorkenntnissen können Snowbike oder Skifox auch auf der Tressdorfer Alm im Skigebiet auf etwa 1.500 Metern Seehöhe mieten. Tipp: Während des wöchentlichen Nachtskilaufs ist die „Fun Box“ auch geöffnet.
Nassfeld-Hermagor

Skigebiete in Österreich

Vollbild einschalten