Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Schlittelbahnen in Tirol

Tauchen Sie ein in die bezaubernde Bergkulisse Tirols und geniessen Sie Schlittelvergnügen in der verschneiten Winterlandschaft.

Familienrodeln in der Zugspitzarena © Tiroler Zugspitz Arena/U. Wiesmeier
Naturschlittelbahn Reith
Mit acht Schlittelbahnen beweist die Ferienregion Alpbachtal Seenland Kurvengeist für jeden Geschmack. Und nach dem Schlittelspass gibt’s Hüttenzauber pur.

Weitere Informationen:
Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1
6233 Kramsach
Tel.: +43 (0) 5336/ 60 06 00
Fax: +43 (0) 5336/ 60 06 99
E-Mail: info@alpbachtal.at
Internet: www.alpbachtal.at

Wildkogelbahnen
Mit dem längsten beleuchteten Schlittelweg der Welt verbucht die Wildkogel-Arena ein weiteres rekordverdächtiges Highlight. Auf einer Strecke von 14 km überwinden Schlittenfahrer den unglaublichen Höhenunterschied von 1.300 m nach Bramberg. Erlaubt ist alles, was bergab fährt – egal, ob rasante Rennschlitten, gemütlicher Schlitten oder schnittiger Bob.

Weitere Informationen:
Wildkogelbahn Neukirchen
Tel.: +43 (0) 6565/6405
Fax: +43 (0) 6565/6405-22
E-mail: info@wildkogelbahnen.at
Internet: www.wildkogel-arena.at

Zillertal
Eine der längsten Schlittelbahnen Tirols und die längste beleuchtete Naturschlittelbahn im Zillertal findet man am Hainzenberg bei Zell am Ziller, wo man sich auf fast sieben Kilometern Länge so richtig vergnügen kann.

Weitere Informationen:
Zillertal Tourismus GmbH
Bundesstrasse 27d
6262 Schlitters
Tel.: +43 (0) 5288/ 87 187
Fax: +43 (0) 5288/ 87 18 71
E-Mail: info@zillertal.at
Internet: www.zillertal.at

Kitzbühler Alpen - Schlittelbahn Möslalp
Die Schlittelbahn Möslalp ist mit 7 Kilometer Länge der längste Schlittelweg der Kitzbüheler Alpen. Die Alp liegt auf einer freien Wiese mit wundervollem Ausblick übers Inntal und in einiger Entfernung auf die Festung Kufstein. Bevor es über 10 Kehren und 600 Höhenmeter wieder hinunter ins Tal geht, empfiehlt sich unbedingt ein Besuch der stimmungsvollen Möslalp, wo eine in ganz Tirol bekannte Speckjause serviert wird.

Weitere Informationen:
Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH
Hauptstrasse 8
6365 Kirchberg in Tirol, Austria
Tel: +43 (0) 5356 64748
Email: info@kitzalps.com
Internet: www.kitzbueheler-alpen.com

Serfaus-Fiss-Ladis
Lust auf eine Schlittel-Partie? Auf den 10 km Schlittelbahnen im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis wird das Schlittenfahren nicht nur am Tag zum Familien-Event.

Weitere Informationen:
Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Untere Dorfstrasse 13
6534 Serfaus
Tel.: +43 (0) 5476/ 62 39
Fax: +43 (0) 5476/ 68 13
E-Mail: info@serfaus-fiss-ladis.at
Internet: www.serfaus-fiss-ladis.at

Axamer Lizum
Die Olympia- und Ferienregion Axams, Birgitz und Grinzens bietet tolle Möglichkeiten für alle Freunde des Schlittelsports.

Weitere Informationen:
Tourismusverband Axams
Sylvester-Jordan-Strasse 12
6094 Axams
Tel.: +43 (0) 5234/ 68 178
Fax: +43 (0) 5234/ 68 17 87
E-Mail: axams@innsbruck.info
Internet: www.innsbruck.info/axams

Schlitteln im Stubaital – auf 2 Kufen den Winter geniessen
Im Stubaital gibt es 12 Schlittelwege – alle perfekt präpariert und in faszinierender Bergwelt gelegen. Die längste Bahn Tirols mit 8,5 km Länge führt vom Elfer direkt ins Zentrum von Neustift. Vier der Bahnen sind beleuchtet und auch nachts in Betrieb. Ein lustiger Hüttenabend mit anschliessender Schlittelpartie darf bei Ihren Winterferien im Stubaital nicht fehlen.

Weitere Informationen:
Tourismusverband Stubai Tirol
Stubaitalhaus, Dorf 3
A-6167 Neustift im Stubaital
Tel.: +43 (0) 501881-0
Fax: +43 (0) 501881-199
Email: info@stubai.at
Internet: www.stubai.at

Kufstein
Zahllose Schlittelhügel und gut präparierte Wald- und Forstwege bieten sowohl Anfängern wie auch Schlittelprofis Abfahrten in allen Längen und Schwierigkeitsgraden. Danach laden urige Hütten und gemütliche Gasthäuser zum Aufwärmen und Energie nachtanken ein.

Weitere Informationen:
Tourismusverband Ferienland Kufstein
Unterer Stadtplatz 8
6330 Kufstein
Tel.: +43 (0) 5372/ 62 207
E-Mail: info@kufstein.com
Internet: www.kufstein.com

Bergkastelschlittelbahn Nauders
In Nauders im Tiroler Oberland befindet sich Tirols streckenmässig längste Schlittelbahn, die 8 km lange Bergkastelschlittelbahn. Mit der Seilbahn geht es zum Start auf 2.200 m Seehöhe und Schlitten können an der Bergstation ausgeliehen werden.

Weitere Informationen:
Tourismusbüro Nauders
Dr.-Tschiggfrey-Strasse 66
6543 Nauders
Tel.: +43 (0) 5473/ 87 220
Fax: +43 (0) 5473/ 87 627
E-Mail: office@nauders.info
Internet: www.nauders.com

Sölden
Für all jene die den Winter auf zwei Kufen erleben wollen, steht in Sölden eine 5 km lange, bestens präparierte Naturschlittelbahn zur Verfügung.

Weitere Informationen:
Ötztal Tourismus
Gemeindestrasse 4
6450 Sölden
Tel.: +43 (0) 5720/ 02 00
Fax: +43 (0) 5720/ 02 01
E-Mail: soelden@oetztal.com
Internet: www.soelden.com

Silberregion Karwendel
Lustige Rutschpartien und rasante Talfahrten bieten die je nach Schneelage bis zu 20 Schlittelwege der Silberregion Karwendel. Kostenloser Schlittelbus oder Lift sorgen für die bequeme Anfahrt. Wer keinen eigenen Schlitten mitbringt, holt einfach einen Leihschlitten vom Vermieter

Weitere Informationen:
Tourismusverband Silberregion Karwendel
Münchnerstrasse 11
6130 Schwaz
Tel.: +43 (0) 5242/ 63 240
Fax: +43 (0) 5242/ 65 630
E-Mail: info@silberregion-karwendel.at
Internet: www.silberregion-karwendel.at

Ischgl
Eigentlich ist es verrückt, auf ein paar Stücken Holz oder einem kleinen Plastikding in halsbrecherischer Fahrt Richtung Tal zu rasen. Aber vielleicht macht Schlitteln genau deshalb soviel Spass. Die Silvretta-Arena in Ischgl bietet auf 7 Kilometern Länge rasanten Schlittelspass. Nachts wird die Schlittelbahn, die zu den längsten in den Alpen zählt, hell beleuchtet. Vergnüglicher lassen sich 950 Höhenmeter nicht zurücklegen.
Ischgl

Schlitteln in Steinach am Brenner
Auf eigens angelegten oder bestehenden Wegen, die zum Teil in der Nacht beleuchtet sind, geht es runter in die Täler des Wipptals. Und für bequeme gibt es manchmal einen Transfer nach oben.

Weitere Informationen:
Tourismusverband Wipptal
Brennerstrasse 67
6150 Steinach
Tel.: +43 (0) 5272/ 62 70
Fax: +43 (0) 5272/ 21 10
E-Mail: tourismus@wipptal.at
Internet: www.wipptal.at

Schlittelweg Sternalp – Hochstein
Nach einem Fussmarsch von 6,5 km stärkt man sich beim Hüttenzauber auf der Sternalp. Bevor es wieder hinuntergeht, sollte man noch einmal das überwältigende Panorama auf die Gipfel der Lienzer Dolomiten und weit ins Pustertal und bis nach Südtirol geniessen. Die Abfahrt erfolgt über lange Bahnen mit flotten Geraden, scharfen Kehren und schnellen Wegabschnitten.
Lienz, Osttirol