Please choose Language or Country
or

Rezepte aus Österreich

Vom Wiener Schnitzel bis zu Käsespätzle - kaum eine andere Küche wurde von so vielen Einflüssen geprägt wie die österreichische. Doch von der "österreichischen" Küche zu sprechen, wäre zu einfach, denn jedes Bundesland hat seine eigenen Spezialitäten.

Rezepte aus Österreich

Käsespätzle in der Gerbe © michaelgunz.at/Vorarlberg Tourismus Käsespätzle in der Gerbe © michaelgunz.at/Vorarlberg Tourismus

Vorarlberg: Käsknöpfle

In Vorarlberg hat die Käseherstellung Tradition. So verwundert es nicht, dass der Käse auch beim Vorarlberger Nationalgericht eine Rolle spielt: Im Rheintal heißt es "Spätzle" und im Bregenzerwald "Knöpfle" und wird mit verschiedenen geschmolzenen Käsearten in einer Gebse serviert.
Rezept für Käsknöpfle
Tiroler Knödel © Tirol Werbung Tiroler Knödel © Tirol Werbung

Tirol: Speckknödel

Für alle Tiroler Gerichte gilt: Traditionell werden heimische Agrarprodukte verwendet, dazu Fleisch aus lokaler Zucht und Wild aus den Wäldern der Region. Das landestypische Gericht Tirols ist der "Tiroler Knödel", der in Tirol jedoch "Speckknödel" oder einfach nur "Knödel" genannt wird.
Rezept für Speckknödel
Kärntner Kasnudeln © Kärnten Werbung, Franz Gerdl Kärntner Kasnudeln © Kärnten Werbung, Franz Gerdl

Kärnten: Kärntner Kasnudeln

Wichtige Bestandteile der Kärntner Küche sind Getreide, Milchprodukte, Fleisch sowie Fisch aus den Kärntner Seen. Eine bekannte Spezialität Kärntens sind die "Kasnudeln", für die man die kunstvolle Technik des "Krendelns" beherrschen sollte. Darunter versteht man die Fähigkeit, den fast ornamentalen Rillenrand zu formen.
Kärnten: Rezept für Kärntner Kasnudeln
Steirisches Wurzelfleisch © Steiermark Tourismus Steirisches Wurzelfleisch © Steiermark Tourismus

Steiermark: Steirisches Wurzelfleisch

Die steirische Küche ist vielfältig, sie reicht von deftig bis exquisit. Die bekanntesten regionalen Schmankerln sind Sterz, Verhackertes (Brotaufstrich aus fein gehacktem Speck), verschiedene Kürbisrezepte und das "Steirische Wurzelfleisch". Das berühmte steirische Kürbiskernöl eignet sich durch das nussige Aroma besonders für Salate.
Rezept für Steirisches Wurzelfleisch
Wachauer Marillenknödel © Österreich Werbung/Wolfgang Schardt Wachauer Marillenknödel © Österreich Werbung/Wolfgang Schardt

Niederösterreich: Wachauer Marillenknödel

Jede Region in Niederösterreich hat ihre typischen Landesprodukte und damit eine unverwechselbare Küche. Viele der angebauten Spezialitäten wie der Waldviertler Mohn, der Marchfelder Spargel und die Wachauer Marillen finden ihren Niederschlag in der niederösterreichischen Küche.
Rezept für Wachauer Marillenknödel
Esterhazy Rostbraten © Österreich Werbung, Wolfgang Schardt Esterhazy Rostbraten © Österreich Werbung, Wolfgang Schardt

Burgenland: Esterházy Rostbraten

Die Küche des Burgenlandes ist von den Einflüssen verschiedener Kulturen geprägt, wie z.B. der ungarischen und der kroatischen Küche. Der Esterházy-Rostbraten ist auf die ungarische Magnatenfamilie Esterházy zurückzuführen.
Rezept für den Esterházy Rostbraten
Wiener Schnitzel © Österreich Werbung / Eisenhut & Mayer Wiener Schnitzel © Österreich Werbung / Eisenhut & Mayer

Wien: Wiener Schnitzel

Als einzige Stadt der Welt ist Wien Namensgeber eines eigenständigen Speisen-Stils, der Wiener Küche. Seit dem 18. Jahrhundert finden sich Schnitzel-Rezepte in den Wiener Kochbüchern. Heute ist das Wiener Schnitzel das österreichische Nationalgericht schlechthin, weltberühmt und immer ein Genuss!
Rezept für Wiener Schnitzel
Salzburger Nockerl © Tourismus Salzburg GmbH Salzburger Nockerl © Tourismus Salzburg GmbH

SalzburgerLand: Salzburger Nockerl

Die Grundlagen der Salzburger Küche sind oft recht einfache Produkte und Rezepte, die man jedoch auf vielerlei Weise zu verfeinern und variieren versteht. Köstliche Gerichte vom Weidelamm oder vom Almochsen sind ebenso vertreten wie Wildspezialitäten. Die wohl berühmteste Spezialität aus Salzburg sind die Salzburger Nockerl.
Rezept für Salzburger Nockerl
Most aus Oberösterreich © Oberösterreich Tourismus/Erber Most aus Oberösterreich © Oberösterreich Tourismus/Erber

Oberösterreich: Mostbraten

Knödel in verschiedenen Varianten und mit zahlreichen pikanten Füllungen sind ein wichtiges Element der oberösterreichischen Küche. Auch Bratl, Ripperl und die sogenannte Brettljause werden hier oft und gerne gegessen. Oberösterreich gilt - neben dem niederösterreichischen Mostviertel - auch als Heimatland des Mosts.
Rezept für den Mostbraten

Keine Suchergebnisse gefunden!

Kontakt

Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos:

Telefon: 00800 400 200 00*

*Gebührenfrei aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

Prospekte aus Österreich zum Download

Urlaub in Österreich planen und gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.
Ausgewählte Prospekte & Broschüren
Weitere Broschüren zum Downloaden

Newsletter abonnieren

Holen Sie sich kostenlos aktuelle Urlaubstipps, Angebote und Gewinnspiele aus erster Hand.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.