Suchen
    • Launchkampagne Lebensgefühl Österreich - Sujet Genussrad
      media_content.tooltip.skipped
      Anzeige

    Genussradfahren in Österreich

    Beim Genussradfahren in Österreich die Natur und Städte entdecken. Entlang der Strecken begeistern gemütliche Unterkünfte und historische Sehenswürdigkeiten. Und immer im Rucksack: das Gefühl von Leichtigkeit.

    Der (Rad-)Weg ist das Ziel

    Genussradfahren in Österreich macht es möglich, das Lebensgefühl Österreichs mit allen Sinnen zu spüren: frei, voller Lebensfreude und Neugierde, was der Tag wohl bringen mag. Die Leichtigkeit ist dabei eine stetige Begleiterin entlang der Strecken. Im eigenen Tempo geht es durch liebliche Dörfer, vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten. Die prächtigen Schlösser und Kirchen erzählen Geschichten von längst vergangenen Zeiten. Und auch die Natur bietet einmalige Schauspiele: Ihr radelt gemütlich entlang von Flüssen, umrundet die glasklaren Seen und staunt über die Vielseitigkeit der Landschaften. Die zahlreichen gut ausgebauten und beschilderten Radwege lassen euch die Herausforderung selbst wählen – von sanft bis sportlich. 

    Beim Genussradfahren in Österreich wird man schnell Teil der Lebensfreude, zu der die Herzlichkeit der Gastgeber:innen einlädt. Wenn die Zeit für eine Pause gekommen ist, wird bei Köstlichkeiten, einem kühlen Getränk und dem Ausblick auf die Weinberge rasch deutlich: Österreich hat einfach Spaß am Genießen. 

    Radfahren in der Region Weissensee in Kärnten / Weissensee
    media_content.tooltip.skipped

    Die Magie des Wassers am See

    •                         Zwei Radfahrer suchen Abkühlung im Neusiedler See / Neusiedler See
      Anzeige
      media_content.tooltip.skipped

      Neusiedler See Radweg: Natur, Kultur & Kulinarik

      Der beliebteste Radweg der Region: 123 km entlang des Wassers verlaufen größtenteils flach, mit kulturellen und kulinarischen Höhepunkten.
      Mehr lesen
    •                         Faaker See - Region Villach
      Anzeige
      media_content.tooltip.skipped

      Kärnten Seen-Schleife

      Vom Weissensee zum Klopeiner See: Kärnten ist das Badeseen-Paradies! Die 400 km lange Rad-Rundtour führt an zwanzig Seen und zwei Flüssen entlang.
      Mehr lesen

    Die Magie des Wassers am Fluss

    •                 Donauradweg in Niederösterreich
      media_content.tooltip.skipped

      Donauradweg: Genussradeln entlang des Wassers

      Entlang der Donau, quer durch Ober- und Niederösterreich verläuft der Weg – vorbei an Burgen und Klöstern, der Donauschlinge und durch das Weltkulturerbe Wachau.

      Mehr lesen
      Anzeige
    •                 Drauradweg / Region Villach
      media_content.tooltip.skipped

      Drauradweg: Vier Länder auf zwei Rädern

      Der Drauradweg führt durch Italien, Österreich, Slowenien und Kroatien – entlang des Wassers, kulturelle Highlights inklusive.

      Mehr lesen
      Anzeige
    •                 Blick auf die Acconci Insel
      media_content.tooltip.skipped

      Murradweg: Genussradfahren am Fluss

      Besonders abwechslungsreicher Flussradweg in Österreich, mit kulturellen und kulinarischen Meilensteinen.

      Mehr lesen
      Anzeige
    •                 Ybbstalradweg Niederösterreich
      media_content.tooltip.skipped

      Flüsse, Bäche, Badeseen: Flussradeln im Mostviertel

      Alle Wege führen zum Wasser – im Mostviertel radelt man am Ybbs- und am Erlauftalradweg entlang. Gemütliche Rastplätze am Wasser sorgen für den Frischekick.

      Mehr lesen
      Anzeige
    •                 Ennsbrückenweg / Johnsbach im Gesäuse
      media_content.tooltip.skipped

      Ennsradweg: Berge und Wasser für Genussradler

      Entlang der Enns, vorbei am Dachstein und durch den Nationalpark Gesäuse in der Steiermark bis zur Donau - ein Traum für Natur- und Kulturliebhaber!

      Mehr lesen
      Anzeige

    Land der Berge

    •                         Tauernradweg Zell am See / Tauernradweg
      Anzeige
      media_content.tooltip.skipped

      Tauernradweg: Genussreise durch das SalzburgerLand

      Durch Salzburg und Oberösterreich verläuft der Tauernradweg – eine Genusstour entlang großer Flüsse und kultureller wie kulinarischer Besonderheiten.
      Mehr Lesen
    •                         Alpe Adria Radweg Bad Gastein Brücke Wasserfall / Bad Gastein
      Anzeige
      media_content.tooltip.skipped

      Alpe Adria Radweg: das Meer ist das Ziel

      Vom Barockjuwel Salzburg bis an die Sommerfrische der Adria führt die 410 km lange Tour durch bezaubernde Landschaften.
      Mehr lesen

    Radwege zum Verweilen

    •                 EuroVelo 13 / Iron Curtain Trail, Etappe 1: An der Windmühle Retz, Weinviertel
      media_content.tooltip.skipped

      Iron Curtain Trail: Auf den Spuren des Eisernen Vorhangs

      Der EuroVelo 13 als Iron Curtain Trail führt von der Barentsee bis zum Schwarzen Meer. Auf den 400 Kilometer durch Niederösterreich geht es vorbei an Nationalparks, Weingärten und Denkmälern.

      Mehr lesen
      Anzeige
    •                 Radfahren, Mittelburgenland-Rosalia / Naturpark Rosalia-Kogelberg
      media_content.tooltip.skipped

      Rosalia-Radwanderweg: Sanfte Hügel, bunte Obstgärten

      Die charmant hügelige Landschaft mit ihren Erdbeerfeldern, Obstgärten, Teichen und der Burg Forchtenstein verwöhnt die Radurlauber mit all ihren Sinnen.

      Mehr lesen
      Anzeige
    •                 Obere Kellergasse am Eisenberg / Eisenberg
      media_content.tooltip.skipped

      Für Genießer und E-Biker: Paradiesroute Südburgenland

      Die Rundtour führt durch das hügelige Südburgenland mit seinen kulturellen und kulinarischen Besonderheiten.

      Mehr lesen
      Anzeige

    Was ihr über Radfahren in Österreich schon immer wissen wolltet

    • Wie schnell darf man auf dem Fahrrad in Österreich unterwegs sein?

      Auf manchen Trails in Österreich können Geschwindigkeitsbegrenzungen vorgegeben sein. Achtet also auf die lokalen Vorschriften und die Trailbeschilderungen vor Ort. Um euren Radurlaub in Österreich richtig genießen zu können, passt eure Geschwindigkeit generell eurem Können, der Sicht und dem Gelände an. 

      Ihr wollt in den Städten mit dem Fahrrad unterwegs sein? Viele österreichische Orte verfügen über ein sehr gut ausgebautes und beschildertes Radnetz. Hier hängt die Geschwindigkeitsbegrenzung für Radfahrer:innen von der örtlichen Verkehrsregelung ab. Achtet darauf, dass ihr eure Geschwindigkeit zudem an die jeweilige Verkehrssituation anpasst. 

    • Wie viel Promille sind auf dem Fahrrad in Österreich erlaubt?

      Wenn ihr mit dem Fahrrad in Österreich unterwegs seid, sind 0,8 Promille erlaubt. Eure Sicherheit und die anderer gehen vor!

    • Darf ich meinen Hund auf dem Fahrrad transportieren?

      Ihr dürft euren Hund auf dem Fahrrad in Österreich mitnehmen. Allerdings sollte dann sichergestellt werden, dass eurem vierbeinigen Freund nichts passieren kann – etwa durch einen geeigneten Hundeanhänger oder einen dafür geeigneten Transportkorb. Bitte lasst den Hund nicht während der Fahrt an der Leine mitlaufen!

    • Gilt in Österreich eine Helmpflicht beim Radfahren?

      Kinder bis 12 Jahre müssen beim Radfahren in Österreich einen Helm tragen. Ab 12 Jahre besteht in Österreich keine allgemeine Helmpflicht für Radfahrer:innen – jedoch wird das Tragen eines Helms aus Sicherheitsgründen empfohlen. Ihr könnt euch einen Helm bei den Radverleihen ausborgen.

    • Wo darf ich mein Fahrrad in Österreich abstellen?

      Ihr dürft euer Fahrrad an allen öffentlichen Plätzen abstellen. Achtet darauf, dass alle Wege freibleiben und das Fahrrad nicht umfallen kann. In vielen Städten, Orten, bei Gasthäusern und Hotels findet ihr spezielle Fahrradabstellplätze – oft auch inklusive Ladestationen für euer E-Bike.

    • Darf ich auf dem Fahrrad in Österreich nebeneinander fahren?

      Ja, in Österreich dürft ihr grundsätzlich nebeneinander fahren, sofern es der Radweg, die Straße und die aktuellen Gegebenheiten zulassen.

    • Welche Ausrüstung muss mein Fahrrad in Österreich aufweisen?

      Beim Radfahren steht natürlich der Spaß im Vordergrund, aber eure Sicherheit und die anderer gehen vor. Daher muss euer Fahrrad den österreichischen Verkehrsbestimmungen entsprechen. Das bedeutet:

      •  Die beiden Bremsen eures Fahrrads müssen funktionieren. 
      • Ihr braucht vorne eine Beleuchtung und ein rotes Rücklicht, wenn ihr nachts unterwegs seid. 
      • Euer Fahrrad muss mit gelben Reflektoren an den Reifen ausgestattet sein. 
      • Ihr benötigt eine Klingel. 

       
      Wenn ihr euch ein Fahrrad in Österreich ausborgt, könnt ihr sicher sein, dass es gut gewartet ist und den Vorgaben entspricht. 

    Wie schonen wir Umwelt und Klima?

    Klimaschutz-Tipps

    Mit dem Fahrrad habt ihr euch bereits für Nachhaltigkeit entschieden. Fünf Tipps, wie ihr auf eurer Radtour noch mehr für die Umwelt und das Klima tun könnt: 

    • Die Natur respektieren. Auf markierten Wegen bleiben und den Müll mitnehmen. 
    • Tiere nur aus der Entfernung beobachten. Dazu gilt auch, Fische und Wasservögel nicht zu füttern. Essensreste können den Tieren schaden. 
    • Nur die freigegebenen Uferflächen zum Baden nutzen. So bleiben brütende Tiere am Ufer ungestört. 
    • Viel Trinken – aber richtig. Nehmt auf eure Tour eine wiederbefüllbare Trinkflasche mit. Österreich hat ausgezeichnetes Leitungswasser. 
    • Begeistert Kinder für die Natur. Was die Kleinen kennen, werden sie auch wertschätzen. 
    Kärnten Seen-Schleife/Klopeinersee / Klopeiner See
    media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped