Suchen
    • Auf der Kellergasse in Haugsdorf
      media_content.tooltip.skipped

    Iron Curtain Trail: Auf den Spuren des Eisernen Vorhangs

    Der Weg führt über 700 Kilometer durch Niederösterreich und das Burgenland, vorbei an Nationalparks, Weingärten und Denkmälern.

    Wir empfehlen folgende zwei Angebote:

    • Weinidylle im Südburgenland
      media_content.tooltip.skipped

      5-Tages-Genusstour ab € 790,-

      Vom Neusiedler See bis Jennersdorf, ab 4 Personen und inkl. Gepäck-Transport

      Zum Angebot
    • Iron Curtain Trail am Abschnitt Drosendorf
      media_content.tooltip.skipped

      7-tägige Radtour ab € 599,-

      Von Gmünd bis Hardegg, inkl. Gepäck-Transport

      Zum Angebot

    Vorbei an historischen Denkmälern und intakter Natur

    700 Kilometer entlang der Grenzen

    Der österreichische Teil des Iron Curtain Trails beginnt im niederösterreichischen Gmünd. Von dort aus verläuft er entlang des Wald- und Weinviertels über 405 Kilometer in Richtung des slowakischen Bratislava. Dabei wird immer wieder die Grenze nach Tschechien überquert. Kurz nach Bratislava, in Kittsee, beginnt der burgenländische Teil, der über 290 Kilometer nach Inzenhof führt: Nicht nur historisch interessant – man kommt an zahlreichen Denkmälern vorbei – sondern auch landschaftlich reizvoll. Schließlich konnte sich die Natur ungestört in der Grenzzone entwickeln.

    Länge: 18 Etappen auf 700 km
    Beschaffenheit: schwierige, mittelschwere und leichte Routen
    Besonderheit:
    entlang der Reste des Eisernen Vorhangs

    Iron Curtain Trail Niederösterreich
    Iron Curtain Trail Burgenland

    Kirschblütenradweg mit Blick auf den Neusiedler See
    media_content.tooltip.skipped

    Die Route des Iron Curtain Trails

    Die Schönheit der Natur konnte sich hier besonders schön entfalten: Dort, wo einst der Eiserne Vorhang war. Der Mensch hat hier schließlich lange Zeit nicht eingegriffen. „Grünes Band“ wird die Grenzregion wegen ihrer Unberührtheit und der interessanten Flora und Fauna genannt. Genau hier verläuft der Iron Curtain Trail. In Österreich zieht er sich durch das niederösterreichische Wald- und Weinviertel und durch einen Teil des Burgenlands. Ein Naturerlebnis mit viel Geschichte.

    8 Highlights auf dem Iron Curtain Trail

    • Fahrrad fahren am Iron Curtain Trail in Drosendorf
      media_content.tooltip.skipped

      Grenzerfahrungsweg in Bildein

      Auf dem Wanderweg zur österreichisch-ungarischen Grenze kommt man an Bunkern, Schützengraben und Wachtürmen aus dem zweiten Weltkrieg vorbei.

      Mehr lesen
    • Iron Curtain Trail am Abschnitt Gmünd
      media_content.tooltip.skipped

      Großes Bike-Event „In Velo Veritas“

      Am 7.6. 2020 ist es wieder soweit: Zum achten Mal radeln Rennradfahrer aus aller Weltim Weinviertel auf 210, 140 oder 70 km um die Wette.

      Mehr lesen
    • Tor zur Freiheit am Grenzübergang St. Margarethen - Ungarn
      media_content.tooltip.skipped

      Gedenkstätte „Tor zur Freiheit“

      Hier wurde am 19. August 1989 Geschichte geschrieben, als während einer Friedensdemo („Paneuropäisches Picknick“) Flüchtlinge aus der DDR die Grenze durchbrachen.

      Mehr lesen
    • Nationalpark Thayatal
      media_content.tooltip.skipped

      Natur atmen im Nationalpark Thayatal

      Schwertlilien, Hangwälder und Felsen, Wildkatzen, Schwarzstörche und Fischotter: Der kleinste Nationalpark Österreichs ist ein Paradies für Naturliebhaber.

      Mehr lesen
    • Schloss Halbturn im Abendlicht
      media_content.tooltip.skipped

      Ausflug ins Barock: Schloss Halbturn

      Früher war er die Sommerresidenz des Kaisers, heute gilt der bedeutendste Barockbau des Burgenlands als eine der wertvollsten historischen Sehenswürdigkeiten Österreichs.

      Mehr lesen
    • Weinstadt Retz
      media_content.tooltip.skipped

      Auf ein Gläschen in die Weinstadt Retz

      In Retz im westlichen Weinviertel dreht sich alles um den Wein. Tipp für heiße Tage: Im labyrinthischen Retzer Erlebniskeller hat es auch im Juli frische 10 Grad.

      Mehr lesen
    • Brücke von Andau
      media_content.tooltip.skipped

      Die Brücke von Andau

      Im Oktober 1956 wurde sie zu einer der wichtigsten Brücken der Welt: Über 200.000 Ungarn flüchteten im Zuge des Volksaufstands ins Ausland.

      Mehr lesen
    • Blockheide in Gmünd
      media_content.tooltip.skipped

      Wackelige Natur-Denkmäler

      Mystisch wirken die riesigen, sagenumwobenen Granitsteine, die man in der Landschaft des Naturparks Blockheide im Waldviertel zum Wackeln bringen kann.

      Mehr lesen

    6 Empfehlungen abseits der Radwege

    • Aussicht genießen am „Weinblick"

      Am Südhang des Eisenbergs im Burgenland befindet sich der Weinblick – eine Aussichtsplattform, deren Glaswände ein Gefühl von Schwerelosigkeit vermitteln.

      Mehr lesen
      Eisenberg
      media_content.tooltip.skipped
    • Nostalgie pur: Der Reblaus Express

      Auf der „schönsten Verbindung zwischen Wein- und Waldviertel“ tuckert der nostalgische Zug 40 Kilometer durch Weingärten, Wälder und Flussniederungen.

      Mehr lesen
      Rennrad im Weinviertel
      media_content.tooltip.skipped
    • Badespaß in der Sonnentherme

      Riesenrutschen, Pools, Saunas und Spielbereiche inklusive 3D-Kino: Die Therme Lutzmannsburg im Burgenland ist ein Paradies für Groß und Klein.

      Mehr lesen
      Entspannen in der Sonnentherme Lutzmannsburg
      media_content.tooltip.skipped
    • Wein erleben in den Kellergassen

      Die urigen Kellergassen im niederösterreichischen Weinviertel sind berühmt für ihre Weinverkostungen und gemütlichen Heurigen.

      Mehr lesen
      Auf der Kellergasse in Haugsdorf
      media_content.tooltip.skipped
    • Jause mit hausgemachten Spezialitäten

      Fleischliebhaber finden hier, bei Familie Karlo im burgenländischen Pamhagen, Nationalpark-Spezialitäten wie Mangalitzaschwein und Bio-Graurind.

      Mehr lesen
      Auf der Kellergasse in Haugsdorf
      media_content.tooltip.skipped
    • Geschichte erfahren im Schloss Weitra

      Eine Ausstellung widmet sich ganz dem Eisernen Vorhang, ansonsten dreht sich hier alles um die Geschichte des Ortes nahe Gmünd und seines schönen Schlosses.

      Mehr lesen
      Schloss Weitra
      media_content.tooltip.skipped

    Die besten Unterkünfte entlang des Iron Curtain Trails

    • Radeln am Iron Curtain Trail
      media_content.tooltip.skipped

      Therme Laa – Hotel & Silent Spa

      Eintauchen in die Welt der Entspannung! Geht ganz leicht in der Therme Laa im malerischen Weinviertel in Niederösterreich.

      Mehr lesen
    • Landgut & SPA Althof im Retzer Land
      media_content.tooltip.skipped

      Landgut & SPA Althof Retz

      Am Fuße des idyllischen Weinberges im Retzer Land, liegt der Althof. Einst Burg – heute Angelpunkt für Auszeit und Erholung.

      Mehr lesen
    • Gastgarten des Gasthof Hammerschmiede
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthof Pension „Zur Hammerschmiede“

      Bodenständiger Gasthof mit Naturgarten und Schwimmbiotop. Ausgangspunkt für Radtouren und Wanderungen ins Wald- und Weinviertel.

      Mehr lesen
    • Sole-Felsen-Welt in Gmünd
      media_content.tooltip.skipped

      Sole-Felsen-Welt Gmünd

      In ruhige Waldrandlage eingebettet, kann das Sole-Felsen-Bad mit einzigartiger Sauna- und Badewelt täglich genutzt werden.

      Mehr lesen
    • Auf der Kellergasse in Haugsdorf
      media_content.tooltip.skipped

      Beim Krutzler - Genussgasthof & Hotel

      Im südburgenländischen Weinkellerviertel von Heiligenbrunn liegt das Vierstern-Familienhotel mit Freibadanlage und großzügigem Spa-Bereich.

      Mehr lesen
    • Außenansicht Hotel Birkenhof
      media_content.tooltip.skipped

      Landhotel Birkenhof Gols

      Vierstern-Familienbetrieb in ruhiger Lage im burgenländischen Gols. Mit Sauna, Dampfbad und Co. sowie großem Park hinter dem Haus.

      Mehr lesen

    Wir empfehlen folgende zwei Angebote:

    • Iron Curtain Trail am Abschnitt Drosendorf
      media_content.tooltip.skipped

      7-tägige Radtour ab € 599,-

      Von Gmünd bis Hardegg, inkl. Gepäck-Transport

      Zum Angebot
    • Weinidylle im Südburgenland
      media_content.tooltip.skipped

      5-Tages-Genusstour ab € 790,-

      Vom Neusiedler See bis Jennersdorf, ab 4 Personen und inkl. Gepäck-Transport

      Zum Angebot

    Das könnte Sie auch interessieren

    • Blick auf die Acconci Insel
      media_content.tooltip.skipped

      Murradweg: Genussradfahren am Fluss

      Besonders abwechslungsreicher Flussradweg in Österreich, mit kulturellen und kulinarischen Meilensteinen.

      Mehr lesen
    • Cyklistika v Tyrolsku
      media_content.tooltip.skipped

      Innradweg: Gemütlich durch die Tiroler Alpen

      Quer durch die Alpen, flussabwärts entlag des Wassers, verläuft der familienfreundliche Innradweg – von St. Moritz über Innsbruck nach Passau.

      Mehr lesen
    media_content.tooltip.skipped