Suchen

    Erdbeer-Stanitzel mit Veilchenrahm

    Bei diesem Rezept werden Frühlingsgefühle wach. Frisch gebackene, knusprige Stanitzel mit süßen Erdbeeren und dem unverwechselbaren Aroma von kühlem Veilchenobers.

    Zubereitung

    Für die Stanitzel Eier, Zucker und Vanillezucker in der Küchenmaschine mit dem Rührbesen schaumig rühren. Mehl vorsichtig einsieben und unterziehen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Masse in einen Spritzsack füllen. 6 cm große Kreise aufspritzen.
    Ein wenig Abstand lassen zum nächsten, da sie etwas auseinander laufen.
    Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten hell backen. Mit Hilfe einer Palette noch heiß über ein Stanitzel, einen Spitz oder einen runden Wetzstein drehen.
    Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Für den Veilchenrahm kandierte Veilchen mit einem Mörser fein mahlen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers aufschlagen, 1 EL Obers erhitzen, Gelatine darin auflösen und mit dem Veilchenzucker unter das aufgeschlagene Obers rühren. In einen Spritzsack füllen und in die komplett ausgekühlten Stanitzel dressieren. Stanitzel mit Erdbeeren anrichten. Nach Wunsch mit frischen Veilchenblüten garnieren. Sofort servieren.


    Getränk
    weiße Trinkschokolade mit Vanille


    Varianten
    Statt Veilchen zusätzlich 80 g Erdbeeren entstielen, feinwürfelig schneiden und unter die Masse ziehen.
    Im Sommer mit Walderdbeeren zubereiten.


    Tipps:
    Schmecken sehr gut auch gefüllt mit Schokomousse,Topfenfülle oder Kaffeecreme.
    Lassen sich gut 1–2 Tage im Voraus machen. Dafür ausgekühlte, ungefüllte Stanitzel in einer luftdicht verschlossenen Dose heraußen 2–3 Tage aufbewahren.

    media_content.tooltip.skipped