Suchen
    • Innenansicht Chalet Four Elements Living by Berger

      Innenansicht Chalet Four Elements Living by Berger

    Neue Hotels und Unterkünfte

    Von Vorarlberg bis Wien engagieren sich herzliche Gastgeber für das Urlaubsglück ihrer Gäste. Besonders auf die hohe Qualität der Unterkünfte wird in Österreich großer Wert gelegt.

    Daher wird renoviert, umgebaut und wiedereröffnet. Der Großteil der Betriebe wird seit Generationen von Familien geführt, die mit der Region verbunden sind und nachhaltige Materialien bevorzugen. Sie bieten den Gästen eine Unterkunft zum Wohlfühlen: in bester Lage, mitten in der Natur mit Wellness-Bereichen zum Entspannen.

    In Vorarlberg gewinnt die zeitgenössische Holzarchitektur die Herzen der Besucher. In Tirol, im SalzburgerLand, der Steiermark und Kärnten bieten alpin geprägte und gemütliche Appartements, Almhütten und Chalets genug Platz zum Erholen.

    Österreichs Städte erstaunen mit traditionellen Häusern im Luxussegment und Boutique-Hotels mit hochwertigem Design. So lässt es sich in Österreich entspannt in den Tag hinein leben!

    Vorarlberg

    Regionales Handwerk: Hotel Schwärzler
    Familie Schwärzler führt vier Berg- und Stadthotels sowie zwei Restaurants in Vorarlberg. Das Vier-Stern-Hotel Schwärzler in Bregenz ist bereits seit 1930 im Besitz der Hoteliersfamilie. Seither wurde es mehrmals vergrößert und modernisiert. Im Mai 2019 eröffnete der Zubau mit 32 zusätzlichen Zimmern - eingerichtet von Handwerkern aus der Region - und Seminarräumen.

    Garni-Hotel s'MATT3 in Lingenau im Bregenzerwald
    Anfang des Jahres 2019 erwarb Familie Matt, die zwei weitere Hotels in Vorarlberg führt, das ehemalige Hotel Alpenblick in Lingenau. Nach einem Umbau eröffnete im Juni 2019 das Haus unter neuem Namen wieder. Im Garni-Hotel s’MATT3 stehen 24 Zimmer und vier Ferienwohnungen zur Wahl. Außerdem gibt es eine Sauna, eine Spielbox für Kinder, einen kleinen Seminarraum und einen Shop.

    Apartmenthaus Tempel 74 in Mellau im Bregenzerwald
    Ungezwungene Eleganz und höchsten Komfort verspricht das neue, zentral gelegene Apartmenthaus Tempel 74 in Mellau im Bregenzerwald seinen Gästen, welches seit der Wintersaison 19/20 zur Verfügung steht. Die miteinander verbundenen Gebäude im Stil von Bregenzerwälder Häusern beherbergen zehn hochwertig ausgestattete Ferienwohnungen. Es gibt zwei Saunen, eine Sonnenterrasse, eine Bibliothek und einen Seminarraum.

    PURE Resort Warth-Arlberg
    Im Juli 2019 eröffnete die „PURE Resort Warth-Arlberg“ in Warth im Bregenzerwald. Die Anlage, die an den Pisten des Skigebiets Warth-Schröcken liegt, beherbergt 29 Luxusapartments mit Hotelservice. Es gibt einen Wellnessbereich mit Infinity-Pool, eine Bar und ein Restaurant, eine Lounge und eine Außenbar.

    Sporthotel TUI Blue im Montafon
    In Schruns-Tschagguns, direkt an der Ill, eröffnet im Mai 2020 das Sporthotel TUI Blue Montafon mit 149 Zimmern und Juniorsuiten. Nach einem erlebnisreichen Tag können die Gäste im BLUE Spa mit zwei Außensaunen, Infrarotsauna und Dampfbad entspannen. Das Buffetrestaurant mit Sonnenterrasse bietet regionale Schmankerln sowie vegetarische, vegane und Low-Carb-Kreationen.

    Cabinski im Montafon
    Große Panoramafenster, dazu natürliche Materialien, allen voran Holz aus heimischen Wäldern: Die 10 minimalistischen, durchdacht und nachhaltig konstruierten Cabinski tiny holiday homes eröffnen am 16. Juli 2020 in St. Gallenkirch. Sie bieten Platz für bis zu vier Personen. Die kleinen Raumwunder bezaubern mit moderner Optik, ausgeklügelter Bauweise sowie moderner technischer Ausstattung.

    Schirun Luxus-Chalets im Montafon
    Auf dem Areal des legendären Kurhotels Montafon in Schruns entsteht bis Spätsommer 2020 das Chalet-Dorf Chesa Schirun. Der Name „Chesa Schirun“ greift den im Mittelalter gebräuchlichen Namen des Ortes auf und bedeutet „Zuhause in Schruns“. Gebaut werden 30 luxuriös ausgestattete Chalets. Die meisten verfügen über eine eigene Sauna, jene im Erdgeschoss auch über einen kleinen Außenpool. Außerdem gibt es einen rund 700 m² großen Spabereich und ein Restaurant mit Bar.

    Tirol

    Wellness am See: Hotel Haldensee im Tannheimer Tal
    Im Mai 2019 eröffnete nach 15 Monaten Bauzeit das exklusive Vier-Sterne Wellnesshotel Haldensee auf 1.124 Metern Höhe. Das 120-Betten-Hotel bietet einen direkten, privaten Zugang zum Haldensee und auch der Wellnessbereich mit Innen- und Infinity-Pool ist mit Blick aufs Wasser angelegt. Alle Zimmer und Suiten sind mit Loggia oder Terrasse und Boxspringbetten ausgestattet.

    Modern-alpin: PURE Resorts
    Die PURE Resorts der niederländischen Investorengemeinschaft Mountain Residences sind bereits an fünf Tiroler Standorten vertreten. Das PURE Resort Pitztal in St. Leonhard im Pitztal wurde erst im November 2018 eröffnet, ein weiteres Chalet-Dorf der Vier-Sterne-S-Kategorie eröffnete im Juli 2019 in Ehrwald seine Pforten. Das neue Resort verfügt über einen Garten mit Teich, Pool, Fitnessstudio, Aussensauna und ein öffentliches Restaurant.

    Zugspitz-Lodge in Ehrwald
    Mit Vollholz und hochwertigen Materialien sind die zwölf neuen Chalets der Zugspitz-Lodge (seit August 2019) eingerichtet. In den Wohnzimmern sorgen ein Schlafsofa und ein Kamin für Gemütlichkeit. Die Küchen sind komplett ausgestattet. Im Obergeschoss der Ferienhäuser befinden sich je nach Chalet-Typ ein bis zwei Schlafzimmer mit Kingsize-Bett, Badezimmer mit Regendusche und separatem WC.

    All-Suite-Resorts in Ötz im Ötztal
    Das Resort, das keine hundert Meter von der Achterkogelbahn entfernt ist, eröffnete im Juli 2019. Zur Wahl stehen alpin-modern eingerichtete Appartements mit ein bis vier Schlafzimmer. Das zentrale Spa-Gebäude beherbergt Panoramasaunen, ein Dampfbad, Relaxbereiche sowie einen beheizten Innen- und Außenpool. Im Bistro können sich Gäste kulinarisch verwöhnen lassen. Außerdem gibt es eine Ladestation für E-Autos.

    Peak Appartements & Chalets Sölden im Ötztal
    Seit Oktober 2019 sind die neuen Selbstversorger-Chalets und Appartements von Gastgeberfamilie Kneisl in Sölden bezugsfertig. Die Appartements sind mit Möbeln aus Altholz und alpinen Materialien eingerichtet. Im Jagd-Chalet können bis zu fünf und im Bergsteiger-Chalet bis zu sieben Gäste übernachten. Beide Chalets sind mit Infrarotsitzbänken ausgestattet.

    Apart Peppone im Längenfeld im Ötztal
    Wo seit Jahren Juniorchef Marcello im „Don Camillo“ Pizzas bäckt, eröffnete im Dezember 2019 „Apart Peppone“. Die 22 Ferienwohnungen mit komplett ausgestatteter Küche bieten Platz für vier bis sechs Personen. Das Frühstück und der Brötchenservice sind inbegriffen. Praktisch fürs Entspannen nach dem Skitag: Gleich gegenüber befindet sich die Therme Aqua Dome.

    "Die Alpbacherin" im Alpbachtal
    Im Dezember 2019 hat im Zentrum von Alpbach das Viersterne-Superior-Hotel „Die Alpbacherin“ eröffnet. Das Haus ist im alpinen Stil mit Holzfassade erbaut und beherbergt 54 Zimmer und Suiten. Die Einrichtung besteht aus heimischem Holz und Naturmaterialien wie Granit in den Bädern. Besonderheit im Wellnessbereich mit drei Saunen und Massageabteilung ist der erhöht liegende Infinity-Pool. Auf der Dachterrasse gibt es eine Feuerstelle.

    "Griena Naturchalets“ in Mayrhofen im Zillertal
    Beziehbar sind die vier Chalets namens Hansl, Resi, Lisl und Seppi seit Dezember 2019. Harmonische Farben, gemütliches Holz und edle Materialien geben in den zweistöckigen Ferienhäusern den Ton an. Die Chalets für sechs bis zehn Personen verfügen über vier Schlafzimmer, eine vollausgestattete Küche und drei Badezimmer mit Regendusche. Wer keine Lust hat, selbst zu kochen, wird in den alten Stuben vom „Wirtshaus zum Griena“ am heimeligen Kachelofen verwöhnt.

    Chalet und Apartment Alpina
    In Seefeld eröffnet im Mai 2020 „Chalet und Apartment Alpina“ mit 43 Apartments in mehreren kleinen Häusern. Gäste können aus 5 verschiedenen Apartmentkategorien für 2 bis 6 Personen wählen. Manche der Apartments verfügen über eine eigene Sauna oder Infrarotkabine. Alle Wohnungen haben einen eigenen Garten und Balkon. Zudem gibt es einen Wellnessbereich und ein Bistro.

    Baumhaus in Floras Garten am Wilden Kaiser
    Im Garten der Alpenpension Claudia in Ellmau steht seit Ende 2019 ein komfortables Baumhaus, errichtet rund um eine große Kiefer. Es bietet Platz für 4 Personen und umfasst ein großes Schlafzimmer, einen Wohnbereich mit Küche sowie ein Bad. Die Terrasse ist so groß, dass man in warmen Sommernächten das Bett hinausrollen und unter freiem Himmel schlafen kann. Gleich neben dem Baumhaus befinden sich das Saunagartenhäuschen und ein Naturschwimmteich.

    Bergeralm Chalets im Wipptal
    In Steinach am Brenner entstehen derzeit die Bergeralm Chalets. Die 21 Chalets werden in Massivholzbauweise errichtet, sind 92 bis 125 m² groß und bieten Platz für bis zu 10 Gäste. Von den Balkonen öffnet sich ein schöner Blick auf die Berge. Jedes Chalet verfügt außerdem über eine Sauna. Die ersten 12 Chalets sind ab dem Sommer 2020 bewohnbar.

    Salzburgerland

    Mit Aussicht: arte Hotel Salzburg
    Am Salzburger Hauptbahnhof, zehn Gehminuten von der Altstadt entfernt, öffnete am 4. April 2019 das arte Hotel Salzburg seine Pforten. Vom 16-stöckigen Gebäude mit Aussichtsterrasse, Skybar und Sky-Frühstücksraum öffnet sich ein beeindruckender Blick auf die Stadt und das Umland. Das moderne 4-Sterne-Haus bietet 120 Zimmer.

    Sanfte Modernisierung: Hotel Goldener Hirschen in Salzburg
    Im Juni 2019 eröffnete das traditionsreiche Hotel Goldener Hirschen nach einer behutsamen Modernisierung. Damit das charakteristische Ambiente des Hauses erhalten bleibt, wurden vorhandene Möbel restauriert und historische Stoffe eigens nachproduziert. Die Zimmer wurden renoviert, zum Teil zu Suiten erweitert und, im Rahmen der räumlichen Möglichkeiten, barrierefrei gestaltet.

    In luftiger Höhe: Die Nacht im Flying Tent
    Nahe bei Faistenau-Hintersee, mitten im Wald, kann man seit Mai 2019 in einem Flying Tent übernachten, einem schlauchförmigen Zelt, das zwischen zwei Bäumen hängt. Praktischerweise liegt die Almhütte der Mooseggalm nur 100 Meter entfernt. Dort kann man an der Feuerstelle ein Lagerfeuer machen und sein Almfrühstück genießen. Zur Mooseggalm dauert die Wanderung vom Tal aus zwei bis zweieinhalb Stunden.

    Hotel Edelweiss in Grossarl
    Aus dem ehemaligen Hotel Edelweiss Grossarl wurde ein modernes Vier-Sterne-Superior-Resort, das auf den Säulen Sport, Erwachsene, Familien, Spa und Veranstaltungen basiert. Seit der großen Neueröffnung im Juli 2019 stehen den Gästen weitere 35 großzügige Suiten, ein Saunabereich für Familien sowie ein Wellnessbereich nur für Erwachsene, ein Tagungsraum, ein Spa-Bistro, ein Indoor-Sportbecken sowie ein Infinity-Outdoorpool mit Blick auf die Grossarler Bergwelt zur Verfügung.

    Hotel Foxy in Obertauern
    Nahe der Skipiste und fußläufig zur Partymeile von Obertauern eröffnete Ende November 2019 das Hotel Foxy. Möglichst unkompliziert sollen Gäste hier ihren Urlaub verbringen. Dafür sorgt beispielsweise der Check-in-Automat, der 24 Stunden zur Verfügung steht. Restaurant und Roomservice gibt es nicht, dafür sind die vierzehn gemütlichen Zimmer, die Platz für bis zu fünf Personen bieten, mit einer Kitchenette ausgestattet. Zum Aufwärmen nach dem Skitag bietet sich die Sauna an.

    Peakini Klubhaus in Obertauern
    Das Hotel Frau Holle wurde Ende 2019 zum Peakini Klubhaus: Das Design der Zimmer, des Restaurants und der Bar vereint alpine Materialien mit urbaner Lässigkeit. Die Küche setzt auf kreative, gesunde Speisen. Im Erdgeschoss können sich Gäste zu Partys und Clubbings treffen. Das Peakini Klubhaus steht nahe der Skipiste und gehört zu den Lürzer Hotels.

    Hotel Morgenzeit in Maria Alm am Hochkönig
    Jung, modern und mit viel Holz ausgestattet präsentiert sich seit Dezember 2019 das neue Hotel Morgenzeit. Das Hotel beherbergt 20 Suiten, einen Wellnessbereich mit Sauna und Außenpool. Die Attraktion im Sommer ist der Schwimmteich im Garten. Kulinarisch verwöhnt das Hotel seine Gäste mit einem reichhaltigen Brunch, der täglich bis 13 Uhr angeboten wird.

    Hotel Garni Krimml im Nationalpark Hohe Tauern
    Als „Basislager“ für Gipfelstürmer verstehen sich die 70 Zimmer des Hotels im modernen Design mit Balkon, die Platz für bis zu vier Personen bieten. Weit über die Berge reicht der Blick vom Wellnessbereich auf dem Dach, ausgestattet mit zwei Saunen und einem Whirlpool auf der Terrasse. Originell im Sommer: Der Zeltlagerplatz für Familien, die eine Nacht im Zelt ausprobieren wollen.

    Hotel Adapura in Wagrain
    Anfang Dezember 2019 eröffnete das Viersternehotel Adapura, nur wenige Schritte von der Grafenbergbahn entfernt. Die Einrichtungsdevise lautet: modern-alpin mit urbanen Anklängen. Zur Wahl stehen 120 Zimmer und Suiten, vom 25 m2 Doppelzimmer bis zur 60 m2 großen „Wow“-Suite. Vier Restaurants verwöhnen mit Spezialitäten. Hinzu kommt ein großzügig angelegter Wellnessbereich mit Innen- und Außenpool, Saunen und Beauty-Spa.

    Brunnwirt in Fuschl am See
    Direkt am Fuschlsee, mit eigenem Badeplatz und Strand, befindet sich der Brunnwirt, bisher als Gasthaus bekannt. Ab April 2020 erweitert die Gastgeberfamilie Brandstätter ihr Angebot um 6 hochwertig ausgestattete Studios. Sie sind zwischen 42 bis 76 m² groß, bieten Platz für 2 bis 6 Gäste und verfügen entweder über Dachterrassen oder einen Balkon mit Blick auf den Fuschlsee. Für angenehmen Wohnkomfort sorgen Betten aus Zirbenholz, Böden aus Holz oder Granit sowie allergenfreie Stoffe. Alle Studios sind mit einer modernen Küche ausgestattet.

    Kärnten

    Hotel Palais26 Villach
    Mit renovierten Zimmern im Design Mix aus Tradition und Moderne erstrahlt das Hotel Palais26 (ehemals Hotel Post) in bester Lage im Zentrum der Altstadt seit April 2019. Im neuen hoteleigenen Restaurant Charles genießen Gäste regionale und internationale Spezialitäten direkt am Villacher Hauptplatz.

    Explorer-Hotel in Bad Kleinkirchheim
    Im Dezember 2019 eröffnete das in Passivhaus-Bauweise errichtete Explorer-Hotel mit 99 Zimmern direkt an der Brunntalabfahrt. Nach dem Skitag treffen sich Gäste in der Lounge und an der Bar. Eine Sauna,ein Dampfbad und Fitnessgeräte stehen im Sport-Spa bereit.

    Alpin Camping-Areal und Chaletdorf Hochoben in Mallnitz
    Der erste Teil der Anlage mit fünf Hütten eröffnete im Dezember 2019. In Summe wird das Camping-Areal 94 Stellplätze bieten. 54 sind seit der Wintersaison 19/20 schon bezugsfertig. Das Chaletdorf umfasst 18 Hütten mit Wohnraum für bis zu sechs Personen.

    Villa Bulfon in Velden
    Am Wörthersee bei Velden, mit großer Wiese und eigenem Strand, steht die Villa Bulfon. In den letzten Monaten wurde das historische Gebäude, das 40 Gästezimmer, ein Restaurant und eine Bar beherbergt, renoviert. Ab Mai 2020 heißt die Villa wieder Gäste willkommen. Die Gastgeber versprechen ein State-of-the-Art-Boutique-Hotel mit zauberhaftem Charme.

    Gipfelhaus Magdalensberg
    Auf dem Magdalensberg bei Klagenfurt führt Familie Skorianz seit vielen Jahren ein beliebtes Ausflugsgasthaus, das Gipfelhaus Magdalensberg, das auch für Hochzeitsfeierlichkeiten beliebt ist. Praktischerweise steht gleich daneben die Wallfahrtskirche. Um noch mehr Gäste beherbergen zu können, erweitert Familie Skorianz das Zimmerangebot. Ab Mai 2020 sind die 20 Zimmer im neuen Zubau bewohnbar. Ein kleiner Wellnessbereich kommt auch dazu.

    Steiermark

    Schicke Vielfalt: Aiola Living in Graz
    Mit dem „Aiola Living“ eröffnete im Jänner 2019 das erste Boutiquehotel in Graz. „Gewohnt anders“ ist die stilistische Devise der Gastgeber, die mehrere Restaurants in Graz betreiben. Jedes der 46 Zimmer und drei Appartements ist mit unterschiedlichen Farben, Stoffen und Möbeln ausgestattet.

    AMEDIA Hotel in Graz
    Mit dem Airporthotel AMEDIA bekam Feldkirchen bei Graz das erste Businesshotel (seit 1. Februar 2020): Auf vier Etagen lassen sich 89 Zimmer finden.

    Neues Hotel „Motel 24 seven“ in Bruck an der Mur
    14 Appartments sorgen für Komfort auf Selbstversorgerbasis. Insgesamt umfasst das Motel 24 seven 29 Betten.

    Chalets Four Elements im Gesäuse
    Direkt über der Salza steht schon ein spektakulär schönes Four Elements-Chalet in Palfau samt Wellnessbereich, zwei weitere wurden bis Frühling 2019 gebaut. Schlussendlich sollen es sieben Chalets sein, die im Gesäuse zum Verwöhnen einladen.

    Hotel und Wirtshaus Zangl, Großwalz
    Auf über 800 Metern Seehöhe (hoch über den Leutschacher Weinbergen) eröffnete am 25. Jänner 2019 das Hotel & Wirtshaus Zangl seine Pforten. Das Traditionshaus wurde innen und außen komplett saniert und auf modernsten Stand gebracht, ohne die Gemütlichkeit zu verlieren. Es bietet ab sofort neben sieben komplett neu sanierten Appartements auch feine, gut bürgerliche Spitzenküche von Koch Peter Zangl.

    Bauernstadl City Appartments in Feldbach
    Seit September 2019 gibt es über dem Bauernstadl in Feldbach 24 Appartments.

    Dorfhotel Fasching in Fischbach
    In großem Stil umgebaut hat das Viersterne-Superior-Dorfhotel Fasching. Seit Juni 2019 sind 14 Zimmer renoviert, vier neue Suiten bieten modernen Wohnkomfort und beste Ausblicke. Größer wurde der Wellness- und Spabereich. Vom Panoramahallenbad schwimmen Gäste direkt ins 18 Meter lange Außenschwimmbad. Zwei große Ruheräume sind dazu gekommen. Saunabesucher können sich nun im Tauchbecken im Freien erfrischen. Neu und modern zeigen sich der Eingangsbereich und die Lobby mit offenem Kamin, Bibliothek, Bar und Whiskylounge. Den Restaurantbereich erweitern das Roseggerstüberl, ein Weinkeller mit Weinbar für Verkostungen sowie zwei Sonnenterrassen.

    Apart 33 im Haus im Ennstal
    Viel Platz, eine eigene Sauna und einen Balkon bieten seit Juli 2019 die 35 in alpinem Stil eingerichteten Appartements im neuen Apart33. Das hauseigene Café verwöhnt Gäste mit einem À-la-carte-Frühstück oder liefert auf Wunsch Brötchen vor die Appartementtür. Im Gebäude befinden sich ein Fitnessraum und ein beheizter Abstellraum für Ski und Boards.

    Skylodge Alpine Homes in Haus im Ennstal
    Hell und modern präsentieren sich die 18 Skylodge Alpine Homes, die Ende November 2019 in Haus im Ennstal eröffneten. Möbel und Böden aus Holz, alpine Materialien und große Fenster schaffen in den Appartements für bis zu zehn Personen ein angenehmes Ambiente. Von den Balkonen und Terrassen reicht der Blick auf die Berge. Schön ist der Ausblick auch vom Panorama-Spa mit Saunen, Infrarotkabine und Ruhebereich.

    Bergresort Hauser Kaibling in Haus im Ennstal
    Mit Blick auf den Dachstein und direkter Anbindung an das Skigebiet Schladming-Planai eröffnete im Dezember 2019 das Bergresort Hauser Kaibling. Die luxuriöse Anlage, errichtet im alpenländischen Stil, beherbergt Appartement-Suiten und Premium-Chalets für bis zu zehn Personen. Alle Chalets verfügen über eine Terrasse und Stellplätze – jeweils überdacht. Alle Wohneinheiten haben einen privaten Wellnessbereich mit Dampf- und finnischer Sauna sowie Jacuzzi im Freien oder Außenpool mit Gegenstromanlage. Zum Bergresort gehört außerdem ein Restaurant.

    Oberösterreich

    BubbleTents - Steinbach am Attersee
    Im Salzkammergut gibt es die Möglichkeit in transparenten Kugelzelten - den BubbleTents - zu übernachten und dabei in einzigartiger Lage den freien Blick auf die vielfältige Landschaft des Salzkammerguts zu genießen. Abseits vom Stadttrubel, kann man hier Körper und Seele baumeln lassen, ohne auf den Komfort eines Hotels zu verzichten.

    Neues Businesshotel: AMEDIA Hotel Linz
    Im November 2019 eröffnete das neue Vier-Sterne-Businesshotel Amedia in Linz. Auf vier Etagen beherbergt es 97 Zimmer, ein Restaurant und eine Bar.

    Premiere in Linz: Motel One Hotel
    Am Linzer Hauptplatz eröffnete im Frühsommer 2019 das neue Motel One. Das erste Motel One in Linz verfügt über 111 Zimmer und eine „Cloud One Bar“ mit Blick auf die Alpen.

    Klösterliches Refugium: Das Traunsee
    Ein neues Hideaway, auf einer Halbinsel des Traunsees gelegen, bietet die Möglichkeit für weltliche Glücksmomente hinter ehemaligen Klostermauern. „Private Suite Kloster Refugium“ heißt die charmante Herberge im einstigen Kloster Traunkirchen. Das zeitgemäß adaptierte Gebäude aus dem 11. Jahrhundert beherbergt die 170 Quadratmeter große Wohnung mit zwei Schlafzimmern, Küche, Ess- und Wohnzimmer sowie einem weiteren Zimmer mit großem Besprechungstisch für Seminare oder Klausuren.

    Ramenai in Ulrichsberg im Böhmerwald
    Ramenai
    - benannt nach dem Bach - umfasst seit November 2019 zehn Häuser und Hütten mit komfortabler Einrichtung, die mitten im Böhmerwald stehen, im Dreiländereck Österreich, Bayern und Tschechien. Die Wohnfläche reicht von 30 bis 150 m². Wer der Natur noch näher sein möchte, wählt das Baumbett und schläft unter freiem Himmel in den Baumwipfeln.

    Alprima Aparthotel in Hinterstoder
    Die Anlage eröffnete im Dezember 2019 und umfasst vier Häuser, die insgesamt 330 Betten beherbergen. Selbstversorger-Appartements gibt es in unterschiedlichen Größen, von 28 m² großen für zwei Personen bis hin zur 128 m² großen Wohnung für bis zu 16 Gäste. Außerdem gibt es einen 250 m² großen Wellnessbereich mit zwei Saunen, Infrarotkabine, Ruheräumen und Fitnessbereich.

    Spinnerei Design-Hotel Linz
    In Ebelsberg, südlich des Zentrums von Linz, eröffnet im Sommer 2020 das Design-Hotel Spinnerei. Sein Name erinnert an die Spinnerei in diesem Stadtteil, die vor wenigen Jahren schließen musste. Auf 4 Etagen beherbergt das Hotel 128 Zimmer in einer Größe zwischen 18 und 25 m². Im 4. Stock gibt es zudem eine Eventterrasse.

    Niederösterreich

    Hilton Garden Inn Wiener Neustadt - Niederösterreich
    Im Februar 2019 wurde das neue Hotel Hilton Garden Inn am Stadtpark mit 133 Zimmer feierlich eröffnet. Das Nobelhotel befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums und wurde vom Architekt Franz Kaltenbacher entworfen.

    Glamping-Park in Mönichkirchen
    Im Juli 2019 hat in den Wiener Alpen ein Glamping-Park eröffnet. Die Holzhäuschen sind mit Betten für bis zu vier Personen, kleinem Kochbereich, Minibad, WC und Sitzmöglichkeit im Freien ausgestattet.

    Fernblick in St. Corona in den Wiener Alpen
    Das ehemalige Wirtshaus Fernblick verwandelte sich mit Herbst 2019 in einen Ort für Hochzeiten, Feiern und Tagungen. „Alles, außer gewöhnlich“ ist die Devise der Gestalter. Je 115 Gäste finden im Festsaal und in der beheizten, überdachten Lindenlaube Platz. Es gibt vier Bars, eine Küche fürs Catering, ein Musiksystem und Zimmer für 50 Gäste.

    Gut Ottenstein am Stausee Dobra im südlichen Waldviertel
    Ab April 2020 sind die 3 neuen Seehäuser des Gutes Ottenstein bewohnbar. Die knapp 50 m² großen Holzhäuser mit Panoramafenstern bieten Platz für bis zu 6 Personen. Jedes Haus ist modern eingerichtet und verfügt über 2 Schlafzimmer, ein Bad mit barrierefreier Dusche, WC, einen Wohnbereich mit Flat-TV, eine kleine Küche und eine Terrasse mit Grillplatz. Wer sich kulinarisch nicht selbst versorgen möchte, kann auch das Angebot am nahe gelegenen Campingplatz Dobra nutzen.

    Wien

    Andaz Vienna Am Belvedere
    Die Andaz-Hotels gehören zur Hyatt-Gruppe, sind aber individuell gestaltet und nehmen stets Bezug auf die lokale Umgebung. Der Name des Restaurants, "Eugen 21", könnte daher nicht passender sein, liegt das Haus doch in Nachbarschaft des Belvederes, der Sommer-Residenz von Prinz Eugen (Arsenalstraße 10, 1100 Wien). Das Hotel mit 303 Zimmern setzt auf Fünf-Sterne-Niveau an und steht nach eigenen Angaben für Luxury-Lifestyle. Das Luxushotel wurde vom italienischen Stararchitekten Renzo Piano entworfen. Highlight des Hauses, das im Frühjahr 2019 eröffnet wurde, ist sicher die Rooftop-Bar „Aurora“ im 16. Obergeschoss auf 60 Metern Höhe!

    Neu geplant: Lenikus-Hotels Wien
    Die Unternehmensgruppe Lenikus, zu der die Boutiquehotels Topazz und Lamée in der Wiener Innenstadt zählen, plant im Zentrum von Wien zwei weitere Hotels. Am Bauernmarkt 1 entstand bis Herbst 2019 in einem denkmalgeschützten Barockgebäude ein Fünf-Sterne-Grand-Hotel mit 75 Zimmern bzw. Suiten auf fünf Etagen. Am Bauernmarkt 21 will die Gruppe bis Mitte 2021 ein weiteres Hotel mit rund 100 Zimmern und Eventräumen errichten.

    B&B Hotel Wien Hauptbahnhof
    Fünfzehn Gehminuten vom Wiener Hauptbahnhof entfernt hat im August 2019 das B&B Hotel eröffnet. Es gehört zu einer in ganz Europa vertretenen Budget-Hotelkette. Der Neubau umfasst acht Etagen mit 196 Nichtraucherzimmern. Neben klimatisierten Einzel-, Doppel- und Familienzimmern mit bis zu vier Betten gibt es auch vier barrierefreie Zimmer. Für seine Gäste bietet das Hotel ein Frühstücksbuffet. Getränke und Snacks gibt es darüber hinaus aus dem Automaten in der Lobby.

    The Student Hotel
    Das erste Haus der „The Student Hotel“-Gruppe in Wien wird zugleich das bisher größte. Der Neubau, der im Februar 2020 in der Nähe des Praters eröffnete, verfügt über 800 Zimmer. Buchbar sind sie für Studierende für mehrere Wochen oder Monate. In den Sommerferien können die Zimmer auch für einzelne Nächte gebucht werden. Im Gebäude befinden sich außerdem ein großer Co-Working-Bereich, ein Hörsaal, Tagungsräume, ein Fitnessstudio, eine Bibliothek, ein Spielraum, ein Chill-out-Bereiche, eine Bar und ein Restaurant.

    7 Days Premium South Gate
    Im Süden von Wien, am sogenannten Wienerberg, wird derzeit die ökologisch nachhaltige „Biotope-City“ mit Wohnungen, Büros und Geschäften errichtet. Im Gebäudekomplex mit dem Namen „The Brick“ – in Erinnerung an ein Ziegelwerk, das hier einst stand – entsteht das neue „7 Days Premium South Gate“-Hotel. Es wird über 152 Zimmer verfügen und eröffnet im April 2020.

    Superbude
    Die bislang nur in Hamburg vertretene Hotelgruppe wird im Herbst 2020 in Wien, nahe dem Prater, eine „Superbude“ eröffnen. Sie umfasst 178 Buden, ein Frühstückslokal und ein Restaurant am Dach. Regionalität steht auch in Wien im Mittelpunkt. Darauf abgestimmt gibt es Themenbuden wie ein Austropop-Zimmer und ein Vogelhaus mit Blick über den Prater. Neu ins Leben gerufen wird ein Artistin-Residence-Programm. Jeweils ein junger Künstler kann für ein paar Wochen im Atelier der Superbude kostenlos arbeiten.

    Das neue MOOONS
    Lässig und modern präsentiert sich Mooons. Das Hotel mit 170 Standard- und Deluxe-Zimmern eröffnet im April 2020 gegenüber dem Wiener Hauptbahnhof. Einen schönen Blick über Wien und auf einen Garten genießen Gäste von den Zimmern und von der Dachterrasse.

    Dormero HoHo Hotel
    „HoHo“ heißt das 24 Stockwerke hohe Holzhochhaus, das seit Kurzem im neu gebauten Wiener Stadtteil Seestadt Aspern steht. Auf den Etagen 9 bis 22 eröffnet im September 2020 das HoHo Hotel, das von der deutschen Hotelgruppe Dormero geführt wird. In verschiedenen Kategorien stehen 143 Zimmer und Serviced Apartments zur Wahl. Vom HoHo-Restaurant im Erdgeschoss überblicken Gäste den See, der der Seestadt ihren Namen gibt. Außerdem gibt es einen Seminarbereich im 15. Stock.

    Almanac Hotel Vienna
    Im eleganten Palais an der Ringstraße, in dem sich früher das Radisson Blu Hotel befand, eröffnet im Herbst 2020 das Almanac Hotel Vienna. Es beherbergt 111 Zimmer, die Mehrzahl davon sind Suiten. Außerdem gibt es ein Restaurant, ein großzügiges Spa, einen Concept Store, ein Café, einen exklusiven Members Club sowie ein Geschäfts- und Meeting Center. Errichtet wird das Almanac-Hotel von der österreichischen Investorengruppe WSF.

    Hilton Vienna am Stadtpark
    Aktuell renoviert das Hilton Vienna, zentral am Stadtpark gelegen, seine Zimmer und Suiten. Auf den Etagen 13 und 14 des 15-stöckigen Gebäudes kommen neue Zimmer dazu. In Summe wird das Hotel nach dem Umbau über 660 Zimmer und Suiten verfügen und ist damit das größte Hotel in Österreich. Die Arbeiten finden bei laufendem Hotelbetrieb statt und sollen bis Ende des Jahres 2020 abgeschlossen sein.


    Weitere Hotelprojekte in Wien

    Burgenland

    Moderne Tradition im Kurhaus Marienkron
    Sich ständig neu zu erfinden, ist die Devise im renommierten Kurhaus Marienkron in Mönchhof nahe des Neusiedler Sees. Wo vor 50 Jahren die Ordensschwestern des Zisterzienserinnen-Klosters Marienkron Kurgäste beim Fasten betreuten, finden Gäste von heute mehr Gelassenheit, neue Beweglichkeit und Balance. Im Mai 2019 eröffnete der Spezialist für Darm und Gesundheit mit runderneuerten Zimmern. Sie sind mit Lärchenvollholzböden, natürlichen Materialien, Boxspringbetten und Klimatisierung ausgestattet.

    Residenz Velich in Apetlon im Nationalpark Neusiedler See–Seewinkel
    Auf dem Anwesen der Winzerfamilie Velich stehen drei Zollhäuser, die in den letzten Jahren in ein stilvolles Hotel verwandelt wurden. 17 großzügige Zimmer und einen Spabereich gibt es seit November 2019. Verweilen können Gäste außerdem im neuen Restaurant und im Café.

    Lakeside 77 in Podersdorf am See
    Ab April 2020 sind die 36 Doppel- und 3-Bett-Zimmer im 3-Sterne-Hotel Lakeside77 bewohnbar. Das moderne Hotel, das zu den FairSleep-Hotels zählt, spricht dank günstiger Preise vor allem Familien, Naturliebhaber und Sportler an. Für sie gibt es Abstellplätze für Fahrräder und Wassersportgeräte. Zum Frühstücksbuffet, das im großzügigen Frühstücksraum mit Bar und Lounge angeboten wird, sind auch externe Gäste willkommen.