Suchen
    • Mandelstein, Waldviertel
      media_content.tooltip.skipped

    Waldviertel und Mühlviertel: Auf Granit gebaut

    Zu jeder Jahreszeit zeigt die Natur mit ihren wilden Fluss- und Moorlandschaften, sanften Hügeln und dichten Wäldern mystische Bilder in sanften Farben.

    Willkommen im ältesten Gebirge Österreichs. Wald- und Mühlviertel sind Teile der uralten Böhmischen Masse – und tragen als solche ganz viel Geschichte in sich. Es sind Regionen, in denen die Elemente spürbar werden. Die jahrhundertealten Bäume und riesengroßen Steine, die wilden Flüsse, Wasserfälle und Schluchten, die mittelalterlichen Burgen und Stifte, die imposanten Naturparke – es ist fast unmöglich, nicht mit offenem Mund und großen Augen zu staunen, wenn man sich auf die beiden mystischen Regionen einlässt, die auch kulturell und kulinarisch so einiges zu bieten haben.

    Waldviertel. Flusslandschaften, Schluchten und Wasserfälle. Kraftplätze, Hochmoore und Seen. Beeindruckende Felsformationen, riesengroße Wackelsteine und Wald auf 40 Prozent der Gesamtfläche: Das Waldviertel ist ein großartiges Naturerlebnis. Sieben Naturparks und der einzige grenzüberschreitende Park des Landes – der Nationalpark Thayatal – sind hier, im nördlichsten Teil Niederösterreichs, zuhause. Das taufrische, nordische Klima, die stets frische Luft und die vielfältigen Landschaften bieten beste Bedingungen für Menschen, die die Natur lieben.

    Auch Kulturinteressierte schätzen die Region, denn das Waldviertel beherbergt eine Vielzahl an eindrucksvollen Stiften und Klöstern, Schlössern und Burgen und ist Heimat so einiger Handwerksbetriebe, die seit hunderten Jahren Holz, Stein, Textil und Glas aus der Region kunstvoll zu verarbeiten wissen – vom Drechseln und Tischlern über Seifensieden und Töpfern bis zur Glasgravur und Sonnenuhrproduktion. Die Museen an der „Textilstraße“ in Groß-Siegharts, Waidhofen an der Thaya und Weitra wiederum erzählen die Geschichte des Waldviertels als Textilregion.

    •                     Blockheide in Gmünd
      media_content.tooltip.skipped

      Naturpark Blockheide

      Die berühmten Wackelsteine und andere märchenhafte Steinriesen sind hier zuhause. Aussichtsturm mit Museum und Naturspielplatz gibt es ebenso.
      Mehr lesen
    •                     Steinpyramide in der Kraftarena Groß Gerungs
      media_content.tooltip.skipped

      Kraftarena Groß Gerungs

      Kierling- und Opferstein, Klauskapelle, Weltkugel und Steinpyramide: Die fünf Kraftplätze bilden die Eckpunkte der Kraftarena in schönster Natur.
      Mehr lesen
    • Naturpark Blockheide

      Die berühmten Wackelsteine und andere märchenhafte Steinriesen sind hier zuhause. Aussichtsturm mit Museum und Naturspielplatz gibt es ebenso.

      Mehr lesen
          Blockheide in Gmünd
      media_content.tooltip.skipped
    • Kraftarena Groß Gerungs

      Kierling- und Opferstein, Klauskapelle, Weltkugel und Steinpyramide: Die fünf Kraftplätze bilden die Eckpunkte der Kraftarena in schönster Natur.

      Mehr lesen
          Steinpyramide in der Kraftarena Groß Gerungs
      media_content.tooltip.skipped

    Wasser. Die drei Stauseen des Waldviertels in Ottenstein, Dobra und Thurnberg liegen im tief eingeschnittenen Kamptal. Aufgrund ihrer verzweigten Nebenarme, Buchten und kleinen Strände werden sie auch „Waldviertler Fjordlandschaft“ genannt. Die Kamptalseen laden ein zum Baden und Fischen, zum Wandern und Radfahren.

    Die schönsten Stifte, Klöster, Schlösser

    •                 Stift Zwettl Außenansicht / Stift Zwettl
      media_content.tooltip.skipped

      Stift Zwettl

      Das mächtige, mittelalterliche Zisterzienserkloster liegt zwischen Wäldern, Flusslandschaften und Feldern und verfügt über einen paradiesischen Garten.

      Mehr lesen
    •                 Bibliothek im Stift Altenburg, Waldviertel
      media_content.tooltip.skipped

      Bibliothek Stift Altenburg

      Ein barockes Juwel ist die vom Maler Paul Troger erbaute Bibliothek im ebenso prunkvollen Benediktinerstift Altenburg.

      Mehr lesen
    •                 Stift Geras - Luftaufnahme / Stift Geras
      media_content.tooltip.skipped

      Bibliothek Stift Geras

      Das neben dem wunderschönen Naturpark Geras gelegene Stift beherbergt eine barocke Bibliothek, in der so manche Künstler ihre Spuren hinterlassen haben.

      Mehr lesen
    •                 Schloss Weitra
      media_content.tooltip.skipped

      Schloss Weitra

      Renaissance-Schloss, das in Weitra, der ältesten Braustadt Österreichs, über das Waldviertel bis nach Böhmen blickt.

      Mehr lesen
    •                 Schlosshotel Rosenau
      media_content.tooltip.skipped

      Schloss Rosenau

      Das einzige Freimaurermuseum Österreichs ist in einer Originalloge aus dem 18. Jahrhundert im Barockschloss Rosenau zuhause.

      Mehr lesen
    •                 Waldviertel Panorama Rappottenstein
      media_content.tooltip.skipped

      Burg Rappottenstein

      Romanik, Gotik und Renaissance verschmelzen hier, in einer der ältesten Burgen des nordwestlichen Waldviertels, auf einem Granitfelsberg zu einem Gesamtkunstwerk.

      Mehr lesen
    •                 Renaissanceschloss Rosenburg in Niederösterreich / Rosenburg
      media_content.tooltip.skipped

      Schloss Rosenburg

      Schon von Weitem ist das eindrucksvolle, hoch über dem Kamptal gelegene Renaissanceschloss sichtbar. Es thront auf einem mächtigen Felsen.

      Mehr lesen

    Wohin im Naturparadies Waldviertel?

    •                     Ausblick auf den Nationalpark Thayatal
      media_content.tooltip.skipped

      Nationalpark Thayatal

      Wildromantische Tallandschaft mit besonders vielfältiger Flora und Fauna. Zum Staunen!
      Mehr lesen
    •                     Ypserklamm im Waldviertel
      media_content.tooltip.skipped

      Ysperklamm

      Wilde Wasserfälle und mächtige Granitformationen rund um zahlreiche Wald-Wanderwege.
      Mehr lesen
    •                     Iron Curtain Trail am Abschnitt Gmünd
      media_content.tooltip.skipped

      Iron-Curtain-Trail

      200 Kilometer durch Wald- und Weinviertel entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs.
      Mehr lesen
    •                     Langlaufen in Gutenbrunn
      media_content.tooltip.skipped

      Langlaufen

      Hunderte Kilometer gut gespurter Loipen führen durch märchenhafte Winterlandschaften.
      Mehr lesen

    Kulinarische Höhepunkte im Waldviertel

    •                     Waldviertler Mohnnudeln
      media_content.tooltip.skipped

      Waldviertler Mohnnudeln

      Der aromatische Graumohn ist das wohl bekannteste kulinarische Markenzeichen der Region.
      Mehr lesen
    •                     Waldviertler Karpfen
      media_content.tooltip.skipped

      Waldviertler Karpfen

      Im Herbst werden die großen, glänzenden Karpfen frisch aus den Teichen gefischt.
      Mehr lesen
    •                     Weinherbst im Kamptal
      media_content.tooltip.skipped

      Wein aus dem Kamptal

      Um Schloss Gobelsburg erstrecken sich die Weingärten für die feinen Tropfen der Region.
      Mehr lesen
    •                     Arche Noah
      media_content.tooltip.skipped

      Arche Noah

      Die Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt hat einen Garten inkl. Café.
      Mehr lesen

    Wo nächtigen im Waldviertel?

    media_content.tooltip.skipped

    Mühlviertel. Zwischen der Donau im Süden und dem Böhmerwald im Norden liegt das wunderbare Mühlviertel, das seinen Namen dem gleichnamigen Fluss zu verdanken hat. Kraftvoll schlängeln sich die Große und die Kleine Mühl, beides Nebenflüsse der Donau, durch die Region. Zu den Hauptcharakteristika des Mühlviertels zählen einserseits die Flusstäler mit ihren tiefen Schluchten und andererseits die hoch gelegenen Bergbauerngebiete. Weiß-grau gefleckte Steinbloß-Bauernhöfe, mächtige Burgen und prunkvolle Schlösser prägen ihr Erscheinungsbild genauso wie die wildschöne Natur mit ihren sanften Hügeln. Auch traditionelle Handwerksbetriebe gehören zum Erbe des Mühlviertels.

    Natur-Aktivitäten im Mühlviertel

    •                 Johannesbrunnen / Mühlviertel
      media_content.tooltip.skipped

      Johannesweg

      Der 84 Kilometer lange Pilgerweg verläuft entlang sanfter Grashügel und dunkler Nadelwälder, vorbei an Burgruinen, wilden Flussläufen und vermoosten Findelsteinen.

      Mehr lesen
    •                 Moorwald im Mühlviertel in Oberösterreich / Bad Leonfelden
      media_content.tooltip.skipped

      Moorwald

      Ganz viel Ruhe und Möglichkeiten zur Bewegung – Wandern, Gymnastik, Yoga und mehr – bietet der große Naturpark am Rande des mystischen Moorwaldes.

      Mehr lesen
    •                 Mountainbikefahren im Mühlviertel / Mühlviertler Granitland
      media_content.tooltip.skipped

      Mountainbiken

      Das Granithochland ist ein wahres Paradies für Mountainbiker: Hier sorgen steile Aufstiege zu aussichtsreichen Plätzen und rasante Abfahrten für Adrenalinkicks.

      Mehr lesen
    •                 Pferdereich Mühlviertler Alm - Wanderreiten
      media_content.tooltip.skipped

      Wanderreiten

      Zahlreiche Reitwege entlang verschlungener Pfade führen durch das Mühlviertel und über seine sanften Hügel, durch dichte Wälder und vorbei an weitläufigen Wiesen.

      Mehr lesen
    •                 Reiten in der verschneiten Landschaft des Mühlviertels, Oberösterreich / Mühlviertel Johannesweg
      media_content.tooltip.skipped

      Winterreiten

      Unter stahlblauem Winterhimmel über schneeweiß bedeckte Pfade und Hügel reiten und dabei die frische Luft ganz tief einatmen: So fühlt sich Freiheit an.

      Mehr lesen
    •                 Schneeschuhwanderung durch den verschneiten Böhmerwald / Böhmerwald
      media_content.tooltip.skipped

      Schneeschuhwandern

      Der Böhmerwald empfiehlt sich für Winterwanderungen der besonderen Art: Er bietet stille Winterlandschaften mit einer Vielzahl an Wegen und Pfaden für alle Altersgruppen.

      Mehr lesen

    Handwerkskunst. Weberei, Blaudruck, Wachszieherei: Seit Jahrhunderten wird im Mühlviertel mit großer Sorgfalt Handwerk betrieben.

    Wer sich für die Textilindustrie des Mühlviertels interessiert, sollte das Textile Zentrum Haslach aufsuchen – ein historisches Fabriksareal mit einem Museum und einer Produktions- und Ausbildungsstätte.

    Berühmt ist der Mühlviertler Blaudruck aus Leinenstoffen, die in Bottichen blau gefärbt werden und dann Muster aufgedruckt bekommen. Die Rezeptur dieses Prozesses ist ein Geheimnis der Familie Wagner, die als einzige diese Tradition aufrechterhält. Von der UNESCO wurde der Blaudruck zum Kulturerbe erklärt.

    UNESCO-Kulturerbe ist auch die Hinterglasmalerei, die früher ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region war und heute noch in vier Betrieben praktiziert wird – wie im Altstadt-Atelier in Freistadt. Bei dieser Technik werden Glasplatten von der Hinterseite aus bemalt, sodass sie vorne einfacht abgewischt werden können. Das war und ist besonders praktisch in Gasthäusern und Stuben, wo viel gekocht und gespeist wird.

    3 Genusstipps im Mühlviertel

    •                     Biersommelier_Felix Schiffner_Gasthof Schiffner_Mühlviertel
      media_content.tooltip.skipped

      Bier

      Das Mühlviertel ist die größte Hopfenanbauregion Österreichs: 40 Betriebe laden zum Genuss.
      Mehr lesen
    •                     Speckknödel aus dem Mühlviertel / Mühlviertel
      media_content.tooltip.skipped

      Mühlviertler Speckknödel

      Die mit würzigem, geräuchtertem Speck gefüllten Knödel sind eine besondere Spezialität.
      Mehr lesen
    •                     Signiertes Brot von Troadbäckerei Bräuer
      media_content.tooltip.skipped

      Naturbäcker Bräuer

      Aus täglich frisch angerührtem Sauerteig entstehen die Brotvariationen von Martin Bräuer.
      Mehr lesen

    Wo nächtigen im Mühlviertel?

    Das könnte Sie auch interessieren

    • Oberösterreich: rund, kantig, kurvig – und bildschön

      Vierkanthöfe im Mühlviertel, die einzigartige Schlögener Donau-Schlinge, die köstlichen Knödel – viele Formen zeichnen ein rundes Bild von Oberösterreich. 

      Mehr lesen
          Wandern an der Schlögener Donauschlinge in Oberösterreich
      media_content.tooltip.skipped
    • Niederösterreich, der Schaugarten Österreichs

      Das größte Bundesland Österreichs an der Donau: Mit reichem Kulturerbe vereint Niederösterreich alle Landschaftstypen zu einem idyllischen Gesamtbild.

      Mehr lesen
          Genussradfahren in der Wachau / Wachau - Weißenkirchen
      media_content.tooltip.skipped
    • Ein Leben in der Natur

      Aus der Natur schöpfen wir Kraft. Aber wer sind eigentlich die Menschen, die den Gästen Erlebnisse in und mit der Natur ermöglichen? Hier holen wir sie vor den Vorhang.

      Naturgeschichten
          Biologen bei der Arbeit in Altaussee / Altaussee
      media_content.tooltip.skipped
    • Handwerk und Brauchtum in Österreich

      Es hat eine ganz eigene Magie, mit den Händen Produkte zu schaffen und sich dabei von der Natur inspirieren zu lassen. Wo ursprüngliches Handwerk noch mit Leidenschaft gelebt wird.

      Handwerk und Brauchtum
          Grundlsee, steirisches Salzkammergut / Salzkammergut
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped