Suchen
    • Kulinarik in der Region Donau Niederösterreich
      media_content.tooltip.skipped

    Geselligkeit braucht Zeit. Erlebe die Wirtshauskultur in Niederösterreich!

    Alle Wege in Niederösterreich führen ins Wirtshaus. Ob entlang der Donau, in den Weinbergen oder in den Dörfern: Irgendwann tauchen grüne, ovale Schilder an den Häusern auf mit der Aufschrift „Wirtshauskultur“. Jetzt ist es Zeit einzukehren.

    Das Bundesland Niederösterreich teilt sich in sechs Regionen auf, die jeweils ihren ganz eigenen Charakter haben: Waldviertel, Weinviertel, Donau Niederösterreich, Mostviertel, Wienerwald und Wiener Alpen. Nicht nur die Landschaft, sondern auch die Speisen und Getränke in den Gasthäusern weisen darauf hin, dass jeweils ein regionales Produkt – wie der Graumohn im Waldviertel, der Wein im Weinviertel, die Marille in der Wachau oder der Most im Mostviertel – den Ton angibt. Drei Merkmale zeichnen ein echtes Wirtshaus aus: eine Wirtin oder ein Wirt, ein Stammtisch und der Duft von gutem Essen.

    Der blühende Waldviertler Graumohn macht im Juli durch sein Farbenspiel in Rot, Weiß, Rosa und Lila auf sich aufmerksam. Seine süßlich-herb schmeckenden Samen werden gemahlen oder zu Öl gepresst. Köch*innen lieben ihn wegen seines milden und nussigen Geschmacks. Die Zubereitung von Mohn ist vielfältig: Er wird in Knödel, Strudel und Teigtaschen gefüllt oder Nudeln werden darin gewälzt. Besonders stolz sind die Waldviertler*innen auf ihre Mohnzelten. Aus regionalen Produkten, nämlich Erdäpfeln und Mohn, haben sie diese süße Köstlichkeit erfunden.

    Wirtshauskultur im Waldviertel

    •                     Mohnwirt Neuwiesinger, Mohntorrte, Waldviertel / Mohnwirt
      media_content.tooltip.skipped

      Mohnwirt Neuwiesinger, Sallingberg

      Besonders viele Gerichte mit Mohn wie die Mohnschöberlsuppe, der Karpfen in Mohnkruste und die Mohntorte stehen beim Mohnwirt auf der Speisekarte.
      Mohnwirt Neuwiesinger
    •                     Waldviertler Mohnnudeln
      media_content.tooltip.skipped

      HIRSCH28 WIRTShaus & delikatESSEN, Groß Gerungs

      Auf die Kombination von Mohn und Zwetschken schwört das Hirsch 28 Wirtshaus, wie bei seinen hausgemachten Mohnnudeln mit Zwetschkenröster.
      HIRSCH28 WIRTShaus
    •                     Gasthof zum Goldenen Löwen Maria Taferl, Waldviertel / Maria Taferl
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthof „Zum Goldenen Löwen“, Maria Taferl

      Der Gasthof „Zum Goldenen Löwen“ bietet neben Mohnklassikern wie der Waldviertler Mohntorte ausgezeichnete Bierkultur.
      Gasthof „Zum Goldenen Löwen“

    Im Weinviertel geht es immer den Reben nach: zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Traktor durch die Weingärten. Beachtlich, dass ein Drittel des österreichischen Weins in dieser Region von 14.000 Winzer*innen produziert wird. In den Weinviertler Kellergassen reift der Wein tief unter der Erde und wartet darauf, beim Heurigen, beim Tafeln im Weinviertel und natürlich im Wirtshaus verkostet zu werden. Doch nicht nur Reben gedeihen im weiten Hügelland nördlich von Wien zwischen den Flüssen Donau, March und Thaya – auch Spargel und Kürbis finden ihren Weg auf die Speisekarten der Wirtshäuser.

    Wirtshauskultur im Weinviertel

    •                     Pollak's Wirtshaus, Retzbacherhof, Weinviertel / Pollak's Wirtshaus, Retzbacherhof
      media_content.tooltip.skipped

      Pollak's Wirtshaus – Der Retzbacherhof, Unterretzbach

      Auf gedeckten Holztischen im Salettl oder im Garten unter dem Kastanienbaum servieren Harald und Sonja Pollak Weinviertler Haubenküche.
      Pollak's Wirtshaus – Der Retzbacherhof
    •                     Gasthaus Zum Grünen Baum, Zistersdorf, Weinviertel / Gasthaus Zum Grünen Baum
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthaus Zum Grünen Baum, Zistersdorf

      Wirtshausküche mit Wildspezialitäten aus eigener Jagd und einen historischen Weinkeller hat das Gasthaus Zum Grünen Baum zu bieten.
      Gasthaus Zum Grünen Baum
    •                     Gasthaus Schreiber Poysdorf, Weinviertel / Poysdorf
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthaus Schreiber, Poysdorf

      In der Weinstadt Poysdorf ist das Gasthaus Schreiber der Treffpunkt für Gäste, die saisonale Wirtshausküche und guten Wein schätzen.
      Gasthaus Schreiber

    Entspannt die Donau in Niederösterreich entlang: mit dem Schiff oder mit dem Rad zu stilvollen Landgasthäusern. Es ist eine Gourmetreise zu den Weingärten an der Donau, zu edlen Weinen und flaumigen Marillenknödeln. Eine Reise vom Nibelungengau, dem UNESCO-Weltkulturerbe Wachau, zwischen den sanften Hügeln des Wagrams hindurch über das Tullner Feld bis zur wilden Natur des Nationalparks Donau-Auen.

    Wirtshauskultur entlang der Donau in Niederösterreich

    •                     Donaublick im Landgasthof "Zur schönen Wienerin" entlang des Donauradwegs / Landgasthof zur schönen Wienerin
      media_content.tooltip.skipped

      Landgasthof „Zur schönen Wienerin“, Marbach an der Donau

      Radfahrer*innen zieht es wegen des guten Essens, des Blicks auf die Donau und des Radservices in den Landgasthof der Familie Engel.
      Landgasthof „Zur schönen Wienerin“
    •                     Kirchenwirt in Weißenkirchen Wachau / Weißenkirchen
      media_content.tooltip.skipped

      Kirchenwirt, Weißenkirchen

      Die Wirtsleute Manuela und Christian Wildeis tischen im Kirchenwirt ausgezeichnete Wachauer Küche für anspruchsvolle Gäste auf.
      Kirchenwirt Weißenkirchen
    •                     Haubenkoch Philipp Essl im Marillengarten Landgasthaus Essl Wachau Niederösterreich / Landgasthaus Essl
      media_content.tooltip.skipped

      Landgasthaus Essl, Rührsdorf

      Am rechten Donauufer, umgeben von Marillenbäumen und dem Donaustrand, peppt Haubenkoch Philipp Essl traditionelle Speisen auf.
      Landgasthaus Essl

    Im Mostviertel blühen Tausende Birnbäume auf alten Streuobstwiesen rund um Vierkanthöfe. Entlang der Moststraße laden Wirtshäuser, Mostheurige und das Mostbirnhaus Gäste ein, neben dem Birnenmost (vergorenem Birnensaft) bodenständige Gerichte zu verkosten. Die reichlich vorkommenden roten Kornelkirschen – die Mostviertler*innen nennen sie „Dirndln“ – werden zu Edelbränden, Säften, Marmeladen und Chutneys veredelt. Im Süden prägen die Schluchten der Ötschergräben mit ihren bizarren Felsformationen und sprudelnden Gewässern sowie die Bergwelt um Ötscher, Hochkar und Dürrenstein das Landschaftsbild.

    Eine fruchtige und zugleich wilde Region, das ist das Mostviertel.

    Wirtshauskultur im Mostviertel

    •                     Gasthof zur Donaubrücke Froschauer Ardagger, Mostviertel / Gasthof Zur Donaubrücke
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthof „Zur Donaubrücke“, Ardagger

      Der Wirt Hermann Froschauer bevorzugt saisonale Produkte von Landwirt*innen aus der Region und veredelt sie zu feinen Speisen.
      Gasthof „Zur Donaubrücke“
    •                     Gasthof Teufl, Purgstall, Mostviertel / Gasthof Teufl
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthof Teufl, Purgstall an der Erlauf

      Das Wirtshaus von Martin Teufl bietet neben saisonalen Speisen wie Wildschweinbraten auch vegetarische Gerichte und selbst gebackene Nachspeisen an.
      Gasthof Teufl
    •                     Gasthof zur Post, Texingtal, Mostviertel / Gasthof zur Post
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthaus zur Post, Texingtal

      Die Wirtin Petra Haselsteiner tischt mit Liebe zubereitete Hausmannskost mit Gemüse, Kräutern und Obst aus ihrem Garten auf.
      Gasthaus zur Post

    Der Wienerwald und die Wiener Alpen inspirierten einst Künstler*innen zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen in der Natur vor den Toren der Großstadt Wien. Auch heute ist die Freude der Menschen an Bewegung im Wald und in den Bergen – auf gut beschilderten Wander- und Radwegen – deutlich spürbar. Umso entspannter wandert und radelt es sich, wenn entlang des Weges Wirtshäuser stehen, die für Speis und Trank sorgen: ein Treffpunkt für genussvolle Pausen in ungezwungener Atmosphäre.

    •                     Genussmeile im Wienerwald
      media_content.tooltip.skipped

      Genussmeile in der Thermenregion Wienerwald

      In den ersten zwei Septemberwochen heißt es wieder: wandern, verkosten und genießen entlang des 1. Wiener Wasserleitungsweges.
      Genussmeile Wienerwald
    •                     Klostergasthof Heiligenkreuz, Wienerwald, / Klostergasthof Heiligenkreuz
      media_content.tooltip.skipped

      Klostergasthof Stift Heiligenkreuz

      Traditionelle Hausmannskost und vegetarische Gerichte, dazu Weine vom Weingut Thallern, werden im Klostergasthof aufgetischt.
      Klostergasthof Stift Heiligenkreuz
    •                     Wirtshaus Grüner Baum, Kirchberg am Wechsel, Wiener Alpen / Wirtshaus Grüner Baum
      media_content.tooltip.skipped

      Wirtshaus Grüner Baum, Kirchberg am Wechsel

      Ein uriges Wirtshaus dem dem 17. Jahrhundert mit kreativer Küche von regionalen Produzent*innen.
      Wirtshaus Grüner Baum

    Kulinarik in Österreich in echt erleben

    Das könnte euch auch interessieren

    • Niederösterreich, der Schaugarten Österreichs

      Das größte Bundesland Österreichs an der Donau: Mit reichem Kulturerbe vereint Niederösterreich alle Landschaftstypen zu einem idyllischen Gesamtbild.

      Mehr lesen
          Genussradfahren in der Wachau / Wachau - Weißenkirchen
      media_content.tooltip.skipped
    • Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Niederösterreich

      Reich an Stiften und Klöstern, Burgen und Schlössern trifft man in Niederösterreich allerorts auf Geschichte. Ein Land, das Einblick gibt in seine Schätze – von den Flusstälern bis hinauf in die Berge.

      Mehr lesen
          Dürnstein an der Donau / Dürnstein
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped