Suchen
    • Entspannen in den Thermen des Burgenlandes / Burgenland
      media_content.tooltip.skipped

    Winterurlaub im Burgenland: Erholung mit Wellness und in Thermen

    Im sonnigen Burgenland finden Menschen mit Sehnsucht nach Ruhe und Natur das, wonach sie im Winterurlaub suchen: Wellness in erholsamen Thermen, aber ebenso Eislaufen am Neusiedler See oder winterliche Spaziergänge im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. #realAustria

    Außenaufnahme Winter, St. Martins Therme und Lodge

    Thermen im Burgenland

    media_content.tooltip.skipped

    Wellness und Thermen: Vielfalt mit Wohlgefühl

    Die heilende Kraft des Wassers, die in Thermalbädern genutzt wird, hat im Burgenland geradezu Tradition. Unter den zahlreichen Thermen können Wellness-Fans ihre bevorzugten Wassertypen auswählen: Schwefelhaltiges Wasser wie etwa im Reiters Resort Stegersbach stärkt das Immunsystem, ein Solebad beispielsweise in der St. Martins Therme wirkt beruhigend und entspannend. Dessen Wirksamkeit wurde übrigens wissenschaftlich nachgewiesen.

    Ruhesuchende Paare und Einzelgäste haben natürlich andere Vorstellungen eines erholsamen winterlichen Thermenbesuchs als Familien oder Saunarunden. Die Thermen im Burgenland bieten maßgeschneiderte- Leistungen und unterschiedliche Angebote. Ob nun Gesundheit, Fitness und Sport im Vordergrund stehen oder sich alles ums Abschalten, Genießen und Sich-verwöhnen-Lassen dreht: In einer Therme im Burgenland sprudeln die Lebensgeister im wohlig warmen Thermalwasser wieder auf – am besten nach einem langen Winterspaziergang oder einer Eislaufrunde.

    Ruheoasen und Tiefenentspannung in Burgenlands Thermen

    • media_content.tooltip.skipped

      St. Martins Therme & Lodge

      Der Relax-Typ, der Familien-Typ oder doch der Action-Typ? In der beliebten Therme gibt’s auf jeden Fall Urlaub vom Alltag.
      St. Martins Therme & Lodge
    • media_content.tooltip.skipped

      Reiters Resort Stegersbach

      Thermalbad-Pools mit 14 Wasserbecken und Temperaturen zwischen 26 und 35° C sowie exklusives Saunieren – Entspannung mit Rückzug!
      Reiters Resort Stegersbach
    • media_content.tooltip.skipped

      Avita Resort Bad Tatzmannsdorf

      Dreimal zur Wellnesstherme des Jahres gewählt, liegt die außergewöhnliche Anlage in der sonnigen Thermenregion des Südburgenlandes.
      Avita Resort Bad Tatzmannsdorf

    Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Thermen

    • Wie viele Thermen gibt es in Österreich?

      In Österreich gibt es insgesamt 40 Thermen, in denen es sprudelt, strömt und dampft.

    • Wofür ist Thermalwasser gut?

      Thermalwasser enthält Mineralstoffe und Spurenelemente in unterschiedlicher Zusammensetzung, die eine gesundheitsfördernde Wirkung haben – Sole, Schwefel, Kalzium, Magnesium, Jod und Selen. Der zusätzliche thermale Effekt von Heilwässern liegt in der Muskelentspannung. Die Wärme fördert die Durchblutung und entspannt den Körper.

    • Was ist eine Therme?

      „Therme“ darf sich eine Badeanlage nur nennen, wenn sie über eine eigene Quelle und Grundwasser mit einer Austrittstemperatur von mehr als 20° C verfügt.

    • Wie lange soll man im Thermalwasser baden?

      Es wird empfohlen, eine Badedauer zwischen 15 und 20 Minuten nicht zu überschreiten. Am besten immer die Hinweise auf Badedauer und Wirkung in der Therme beachten!

    Hier gibt’s noch mehr Winterliebe im Burgenland

    In erholsamen Thermen neue Kraft tanken ist nur eine von vielen Varianten, die echte Winterliebe im Burgenland kennenzulernen. Neben dem Eislaufen Winterwandern und Skifahren warten noch zahlreiche andere sportliche Möglichkeiten für einen traumhaften Winterurlaub.

    Winter am Neusiedlersee im Burgenland / Neusiedlersee
    media_content.tooltip.skipped

    Wintersport und Bewegung

    Eislaufen, Skifahren, Winterwandern

    Eislaufen am Neusiedler See im nördlichen Burgenland, Winterwandern, ja sogar Skifahren im Mittelburgenland: Das Burgenland bietet viele beliebte Aktivitäten, aber auch unbekannte winterliche Perspektiven: Die Stimmung der Steppenlandschaft des naturgeschützten Seewinkels ist ebenso einzigartig wie die vereisten Reben in den Weinregionen, glitzernd in der Wintersonne.

    Zum Aufwärmen und zur Stärkung steht ein Einkehrschwung bei burgenländischen Klassikern in einem der Gasthäuser oder Haubenrestaurants am Programm. Zu empfehlen: Grammelknödel, Halászlé (die pannonische Fischsuppe) oder eine der vielen pikanten und süßen Köstlichkeiten der pannonischen Küche.

    Winterurlaub im Burgenland

    Aktivurlaub im Burgenland

    •                         Winter am Neusiedlersee im Burgenland / Neusiedlersee
      media_content.tooltip.skipped

      Eislaufen

      Wenn es lang genug kalt ist, erleben Eisläufer*innen etwas ganz Besonderes: Der Neusiedler See wird zur größten natürlichen Eislauffläche Mitteleuropas. Dem Pirouetten-Drehen steht nichts mehr im Weg.
      Eislaufplätze
    •                         Purbach Kellergasse / Historische Kellergasse in Purbach
      media_content.tooltip.skipped

      Winterwandern

      Der Schnee und das Eis knirschen bei jedem Schritt. Die Weinberge liegen ruhig da und tanken Kraft für das nächste Jahr.
      Wanderwege
    media_content.tooltip.skipped
    Schloss Esterházy Eisenstadt im Schnee / Schloss Esterhazy
    media_content.tooltip.skipped

    Inspiration und Kultur im Burgenland

    Stimmungsvoller Advent und kulturelle Vielfalt

    Wenn es draußen stürmt und schneit, bieten kulturelle Institutionen im Burgenland eine Vielzahl an Veranstaltungen für Kulturinteressierte: ob feinste musikalische Klänge wie zu Haydns Lebzeiten, Weinverkostungen in Weinkellern oder lebendige Geschichte in prunkvollen Schlössern und Burgen.

    Traditionelle Weihnachtsmärkte zur besinnlichen Zeit

    •                         Advent auf Schloss Halbturn / Schloss Halbturn
      media_content.tooltip.skipped

      Schloss Halbturn

      Der Schlossadvent bezaubert mit Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten.
      Schloss Halbturn
    •                         Advent auf Burg Forchtenstein / Burg Forchtenstein
      media_content.tooltip.skipped

      Burg Forchtenstein

      Der traditionelle Weihnachtsmarkt findet am ersten Adventwochenende statt.
      Burg Forchtenstein
    •                         Schloß Lackenbach Adventzeit / Schloß Lackenbach
      media_content.tooltip.skipped

      Schloss Lackenbach

      Am zweiten Adventwochenende wird es auf der Renaissance-Anlage besinnlich.
      Schloss Lackenbach
    •                         Orangerie des Schloß Esterhazy im Advent / Schloss Esterhazy
      media_content.tooltip.skipped

      Schloss Esterházy

      Die Prunkräume und der Barock-Innenhof bilden die Kulisse für den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.
      Schloss Esterházy
    •                         weihnachtliche Kellergasse in Purbach / Purbach
      media_content.tooltip.skipped

      Kellergassen

      Die historischen Kellergassen sind festlich geschmückt, der Duft von Glühwein und Maroni liegt in der Luft. Auch Purbachs Kellergassen laden zum Verweilen ein.
      Kellergassen
    Buschenschank Schandl - Rust, Burgenland / Buschenschank Schandl
    media_content.tooltip.skipped

    Kulinarik im Burgenland

    Traditionsbewusstsein und Regionalität

    Das Ergebnis höchster Ansprüche im Mix mit Tradition und Regionalität sind hervorragende Produkte – oft in Bio-Qualität –, für die das Burgenland bekannt ist. Dazu zählen der Nationalparkschinken vom Steppenrind, pannonischer Mangalitzaschweinespeck oder die traditionelle Weihnachtsbäckerei. Dieses Zusammenspiel ist der perfekte Nährboden für die ungewöhnliche Dichte an Haubenlokalen.

    Begleitet werden diese kulinarischen Köstlichkeiten von burgenländischen Weinen mit Weltrang: von der Region Neusiedler See mit den Trauben des Zweigelts über das Mittelburgenland, wo der Blaufränkische dominiert, bis Eisenberg im Südburgenland mit seinen Weißweinen und Uhudlern.

    Genuss im Burgenland

    Die schönsten Unterkünfte im Burgenland

    Unterkünfte suchen

    Auf die Plätze, fertig, Winter!

    media_content.tooltip.skipped

    Wer noch mehr Winterliebe in Österreich sucht, schaut auch hier:

    •                 Albertina in Wien / Albertina
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub in Wien: Auf Entdeckungsreise im Museum

      Wien entfaltet im Winter einen Mix aus Gemütlichkeit und edler Schönheit. Die beste Zeit für Besuche im Museum, für Gespräche im Kaffeehaus oder Runden am Eislaufplatz.

      Zur Wiener Winterliebe
    •                 Schneeschuhwandern in Niederösterreich
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub in Niederösterreich: Idylle beim Schneeschuhwandern

      Der niederösterreichische Winter verzaubert im Osten mit Weinreben im eisigen Raureif, der imposante Schneeberg wird im Süden seinem Namen gerecht. Verschneite Baumwipfel, so weit das Auge reicht.

      Zur niederösterreichischen Winterliebe
    •                 Mittagessen auf Hütte, Skifahren am Krippenstein in Obertraun / Krippenstein
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub in Oberösterreich: Kulinarischer Genuss auf Skihütten

      Skier, Snowboards, Schneeschuhe abschnallen, in gemütliche Skihütten einkehren und herzliche Gastlichkeit genießen!

      Zur oberösterreichischen Winterliebe
    •                 Langläufer in Bad Mitterndorf, Ausseerland-Salzkammergut / Bad Mitterndorf
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub in der Steiermark: Langlaufen im eigenen Rhythmus

      Im zarten Licht der Morgensonne die Spuren auf bestens präparierten Loipen in der Steiermark ziehen und in den Flow kommen.

      Zur steirischen Winterliebe
    •                 Pferdeschlittenfahrt in Filzmoos / Filzmoos
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub im SalzburgerLand: Romantische Pferdeschlittenfahrt

      Im geruhsamen Tempo der trabenden Pferde während der Pferdeschlittenfahrt zieht das SalzburgerLand vorbei. Das und noch viel mehr wartet im Winterurlaub im Alpenland.

      Zur Salzburger Winterliebe
    •                 Eislaufen am Weissensee / Weissensee
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub in Kärnten: Leichtigkeit beim Eislaufen in der Natur

      Die Südseite der Alpen ist die Sonnenterrasse der Berge. In Kärnten finden Aktivurlauber*innen und Genießer*innen genau das, wonach sie suchen.

      Zur Kärntner Winterliebe
    •                 Funpark Ischgl / Ischgl
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub in Tirol: Action und Funsport in den Bergen

      Es geht um Geschwindigkeit, Adrenalin und Action. Von Snowkiten bis Airboarden, Snowtubing und Snowfen – Tirol ist die Naturkulisse für rasante Funsportarten. 

      Zur Tiroler Winterliebe
    •                 Skifahren am Arlberg
      media_content.tooltip.skipped

      Winterurlaub in Vorarlberg: Alpines Glücksgefühl bei einer Skitour

      Sonne, Schnee, perfekt präparierte Hänge: Das Bergaufgehen bei einer Skitour bringt uns Vorarlberg, der Wiege des alpinen Skisports, näher. Manches Glücksgefühl hat eben kein Ablaufdatum.

      Zur Vorarlberger Winterliebe

    Für alle Thermen-Fans und Wellness-Liebhaber*innen

    • Unterkünfte direkt an der Skipiste

      Wer sein Skiurlaubsquartier an der Piste gewählt hat, wird diesen Komfort zu schätzen wissen.

      Mehr lesen
          Skifahren in Kals, Osttirol / Großglockner Resort Kals-Matrei
      media_content.tooltip.skipped
    • Thermalbäder: Die heilsame Kraft des Wassers

      Schwefelquellen stärken das Immunsystem, Solebäder entspannen bis in die Zehenspitzen. Wasser ist ein wahrer Jungbrunnen – wenn man weiß, wie es wirkt.

      Hier wird’s warm!
          Panorama Solebecken
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped