Suchen

    Frühlingsgemüse-Eintopf

    Dieser farbenfrohe Eintopf beweist, wie elegant, zart und wohlig wärmend die ersten Frühlingsgemüse schmecken können.

    Zubereitung

    Jungzwiebeln putzen, Weiß und Grün getrennt fein schneiden.

    Erdäpfel und Kohlrabi schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden.

    Unteres Drittel des grünen Spargels schälen, verholztes unteres Ende großzügig wegschneiden. Spargel schräg in 1 cm große Stücke schneiden.

    Karotten schälen und in 0,5 cm breite Scheiben schneiden.

    Butter aufschäumen und Jungzwiebelweiß, Karotten, Kohlrabi, Erdäpfel und Spargel dazugeben und 2 Minuten anschwitzen.

    Curry und Kurkuma einrühren und mit Weißwein, Wermut und Verjus ablöschen, um ein Drittel reduzieren und mit Gemüsefond auffüllen.

    Lorbeerblätter dazugeben, mit Salz und Chilipulver würzen.

    15 Minuten offen leicht köcheln lassen, in den letzten 3 Minuten Erbsen mitköcheln.

    Währenddessen Zuckerschoten in Dreiecke schneiden. Koriander zupfen. Zuckerschoten und Koriander in den Eintopf geben.

    1 Minute kochen lassen und anrichten.

    Mit Limettenabrieb bestreuen.


    Getränk
    frisch gepresster Orangen-Karotten-Saft


    Tipp
    :
    Passt zu Topfennockerln oder Spiralnudeln, zu 3–4 Minuten in Fischfond pochiertem Forellenfilet oder einfach zu Croûtons

    media_content.tooltip.skipped