Suchen
    • Areal Schloss Hof / Schloss Hof
      media_content.tooltip.skipped

    Die schönsten Schlossgärten Österreichs

    Österreich ist Heimat vieler imposanter Schlösser. Genauso außergewöhnlich wie die Schlösser selbst sind die weitläufigen Parks, die sie umgeben. Auf den weitläufigen Wegen, auf denen Adelige und Monarch*innen einst flanierten, spazieren heute Besucher*innen und erfreuen sich an den kunstvoll gestalteten Gartenanlagen.

    Schlosspark Hellbrunn Gesamtansicht / Schloss Hellbrunn

    Gärten mit Geschichte

    media_content.tooltip.skipped

    Symbiose von Architektur und Natur

    Wie die Perlen einer Kette reihen sich Österreichs Schlösser von Ost bis West aneinander und schaffen vielfältige Möglichkeiten, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Dabei sind nicht nur die historischen Gebäude eine Reise wert, denn auch die kunstvoll und mit Liebe zum Detail angelegten Gärten, Parks und Lustgärten, die die Schlösser umgeben, sind wahre Juwele der Gartenarchitektur.

    Von klar strukturierten Beeten bis zum Alpengarten, von der Romantik bis zum Historismus, vom Lustgarten bis zum Wasserspiel: Österreichs Schlossgärten sind ebenso facettenreich wie magisch. Viele der Schlossgärten sind hunderte Jahre alt und bieten im Sommer eine willkommene Abkühlung. So ist es nicht überraschend, dass Gäste die Spaziergänge durch die grünen Oasen als Erholungspause schätzen.

    Die Menschen in Österreich pflegen seit jeher eine besondere Beziehung zwischen Natur und Architektur, es ist tief in ihnen verankert. Schon früh wurde begonnen, die Schönheit der Natur in Gärten einzufangen, zu kultivieren und zu genießen. Und so laden die prachtvollen Schlossgärten Österreichs zum Spazieren, Entdecken und Verweilen ein.

    4 wissenswerte Fakten über Schlossgärten in Österreich

    • In welchem Schlosspark kann man picknicken?

      Burgenland:

      • im Schlosspark Esterházy zum Beispiel beim Regency-Picknick

      Niederösterreich:

      • in Schloss Hof zum Beispiel beim Sternschnuppen-Picknick

      Steiermark:

      • in Schloss Kapfenstein mit vorbestelltem Picknickkorb
    • In welchen Schlosspark kann ich meinen Hund mitnehmen?

      Kärnten:

      • Im Tierpark Rosegg sind Hunde erlaubt, allerdings nicht im Labyrinth.

      Niederösterreich:

      • Schlosspark Laxenburg

      SalzburgerLand:

      • Schlosspark Hellbrunn

      Steiermark:

      • Schlosspark Herberstein

      Tirol:

      • Schlosspark Ambras

       

      Es besteht in allen Gärten und Parks Leinenpflicht.

    • Wo gibt es auch ein Schloss mit Tierpark?

      Kärnten:

      • Schloss Rosegg

      Steiermark:

      • Schloss Herberstein

      Wien:

      • Schloss Schönbrunn
    • Welche botanischen Raritäten wachsen in den Schlossgärten?
      • Die Grüne Rose ist im Gartenschloss Herberstein zu Hause.
      • Im Park von Schloss Eggenberg wachsen nur Rosen, die bereits vor 1837 bekannt und kultiviert waren, ebenso wie der Olivenbaummethusalem oder eine imposante Albizia.
      • Die Fockea – ein Nachwuchs der ältesten sukkulenten Topfpflanze der Welt – wartet in den Glashäusern von Schönbrunn auf Besucher*innen.
      • Im Meierhof auf Schloss Hof gedeihen wieder althergebrachte Blumen-, Kräuter-, Obst- und Gemüsesorten.
      • Im Frühling findet jährlich die Raritätenbörse im Botanischen Garten von Schloss Belvedere statt. Hier finden Besucher*innen so manche Besonderheit für den eigenen Garten oder Balkon.
      • Botanische Kostbarkeiten wie der Tulpenbaum, der Geweihbaum, die Libanon-Zeder, die Hopfen-Buche, der Japanische Schnurbaum oder der Föhrenhain lassen sich im Schlosspark Esterházy bewundern.

    Gärten der Liebe

    •                         Schloss Ambras
      media_content.tooltip.skipped

      Gartenanlage von Schloss Ambras in Tirol

      Als Rückzugsort für seine geheime Ehefrau, Philippine Welser, ließ Erzherzog Ferdinand II. Schloss Ambras erbauen. Na, neugierig auf die Legenden, die sich um die Schlossherrin ranken?
      Zu Schloss Ambras
    •                         Mirabellgarten Schloss Mirabell Salzburg / Mirabellgarten
      media_content.tooltip.skipped

      Mirabellgarten im SalzburgerLand

      Besucher*innen streifen durch den barocken Lust- und Rosengarten zum Springbrunnen, entdecken in den Hecken weiße Zwerge aus Marmor und blicken, wie einst Salome Alt, bis zur Festung Hohensalzburg.
      Zum Schloss Mirabell

    Schlossgärten und die Artenvielfalt

    •                         Gartenschloss Herberstein / St. Johann bei Herberstein
      media_content.tooltip.skipped

      Schlossgärten Herberstein in der Steiermark

      Im Schlosspark Herberstein gibt es viel zu entdecken: eine Zooanlage mit Tieren aller Kontinente. Die Gartenanlage, die entlang dem Sonnenlauf angelegt wurde. Zudem strahlen farbliche Themenbeete in Gelb, Blau, Weiß und Grün.
      Zum Gartenschloss Herberstein
    •                         Schloss Rosegg mit Labyrinth / Schloss Rosegg
      media_content.tooltip.skipped

      Gartenanlage Schloss Rosegg in Kärnten

      Im Wildtierpark Rosegg spazieren Besucher*innen um den historischen Burgberg und beobachten über 300 Tiere – manche davon in Freigehegen. Danach lohnt sich der Gang durchs Gartenlabyrinth und zum Schloss.
      Zum Schloss Rosegg
    • media_content.tooltip.skipped

      Schlosspark Schönbrunn in Wien

      Der älteste Zoo der Welt ist die größte Attraktion in Schönbrunn. Tipp: Genug Zeit einplanen, denn auch der weitläufige Schlosspark und das Schloss möchten entdeckt werden.
      Zum Schloss Schönbrunn
    •                         Areal Schloss Hof / Schloss Hof
      media_content.tooltip.skipped

      Gärten von Schloss Hof in Niederösterreich

      Wo strahlen weiße Esel und Lipizzaner mit exotischen Pflanzen um die Wette? Im barocken Garten von Schloss Hof! Dieser beeindruckt zudem mit seinen sieben Terrassen und sechs Brunnen.
      Zum Schloss Hof
    •                 Prinz Eugen nach der Schlacht bei Belgrad
      media_content.tooltip.skipped

      Prinz Eugen und die Botanik

      Prinz Eugen war nicht nur Feldherr, sondern auch leidenschaftlicher Gärtner. Gleich vier Schlösser verwandelte der Prinz in fantastische barocke Anlagen.

      Prinz Eugens Geschichte

    Weingarten oder Schlossgarten?

    media_content.tooltip.skipped

    Schlossgärten der Extraklasse

    •                         Schloss Rosegg mit Labyrinth / Schloss Rosegg
      media_content.tooltip.skipped

      Gartenanlage Schloss Rosegg in Kärnten

      Im 2.400 m² großen Labyrinth suchen Gäste den Weg durch die Irrgänge, die von insgesamt 3.000 Hainbuchen gesäumt sind und eine Hecke von insgesamt einem Kilometer ergeben.
      Zum Schloss Rosegg
    •                         Franzensburg - Schloss Laxenburg / Franzensburg
      media_content.tooltip.skipped

      Schlosspark Laxenburg in Niederösterreich

      Für Entspannung und Ruhe sorgen jahrhundertealte Bäume und ein zehn Kilometer langes Wegenetz neben weitläufigen Wiesen und Wasserflächen.
      Zum Schloss Laxenburg
    •                         Schloss Belvedere / Schloss Belvedere
      media_content.tooltip.skipped

      Die Gartenanlagen von Schloss Belvedere in Wien

      Hier findet ihr nicht nur den ältesten Alpengarten Europas, sondern auch den Schloss-, den Kammer-, den Skulpturengarten sowie den Botanischen Garten.
      Zum Schloss Belvedere

    Schlossgärten mit technischen Raffinessen

    •                         Leopoldinentempel im Schlosspark Esterhazy / Leopoldinentempel
      media_content.tooltip.skipped

      Schlosspark Esterházy im Burgenland

      Wo heute ein Café ist, stand einst die erste Watt'sche Dampfmaschine der Monarchie. Sie betrieb den Wasserkreislauf der vier Teiche und der Gewächshäuser der Orangerie.
      Zum Schlosspark Esterházy
    •                         Schloss Hellbrunn, Wasserspiele / Schloss Hellbrunn
      media_content.tooltip.skipped

      Schlossgarten Hellbrunn im SalzburgerLand

      Die Wasserspiele im Schlossgarten erstaunen die Gäste mit mystischen Grotten, tückischen Spritzbrunnen und 200 handgefertigten und wasserbetriebenen Marionetten.
      Zum Schloss Hellbrunn

    Schlossgärten mit Auszeichnung

    Mit dem Prädikat „Welterbe“ zeichnet die UNESCO Ziele aus, die einzigartige Zeugnisse vergangener, aber lebendig gehaltener Kulturen oder einmalige Naturlandschaften sind. Gleich vier Schlösser mit den dazugehörigen Schlossgärten dürfen sich damit schmücken.

    •                         Schloss Eggenberg
      media_content.tooltip.skipped

      Schlosspark Eggenberg in der Steiermark

      Als architektonische Allegorie des Universums geplant und umrahmt von fünf Gärten.
      Zum Schloss Eggenberg
    •                         Mirabellgarten / Mirabellgarten
      media_content.tooltip.skipped

      Mirabellgarten im SalzburgerLand

      Die Ausrichtung des barocken Lustgartens auf Dom und Festung betont das Stadtbild Salzburgs.
      Zum Schloss Mirabell
    • media_content.tooltip.skipped

      Schlosspark Schönbrunn in Wien

      Was für ein Ausblick von der Gloriette über den Park, den Kronprinzen-, und den Irrgarten!
      Zum Schloss Schönbrunn
    •                         Schloss Belvedere, Wien
      media_content.tooltip.skipped

      Die Gartenanlagen Belvedere in Wien

      Mit seiner Landschaftsarchitektur sind die Gärten eine Symbiose aus Architektur und Natur.
      Zum Schloss Belvedere

    Klimaschutz-Infos

    Biodiversität und Artenreichtum in Schlossgärten

    Schlossgärten sind nicht nur wunderbare Ausflugsziele, wo wir Menschen Ruhe und Entspannung finden. Die großzügigen Anlagen sind auch wichtige Zufluchtsorte und Heimat vieler Tier- und Pflanzenarten. Aus diesem Grund lassen viele der Schlossgärten Grünflächen nun zu Wildblumenwiesen werden: Auf der Gloriette-Wiese, im Schlosspark Schönbrunn in Wien, wachsen wilde Blumen – für Insekten ein Paradies.

    In den Salzburger Parks dürfen „wilde Ecken“ blühen. Aber auch Verkehrsinseln an Straßen werden zu Bienenweiden und die Mäh-Zeiten sind auf die Flora und Fauna angepasst.

    Egal ob Schlosspark, Kreisverkehr oder Grünstreifen – jede Fläche macht einen Unterschied für die Artenvielfalt.

    Und auch die Bahn ist nun noch nachhaltiger: Die ÖBB lässt Straßenböschungen, Grünstreifen und Bahnhofswiesen zu Bienenparadiesen werden: Bienenstöcke und Honig inklusive!

    Insektenhotel im Weingarten des Weinhofs Bauer-Pöltl
    media_content.tooltip.skipped

    Eine Reise zu den schönsten Schlossgärten Österreichs

    Das könnte euch auch interessieren

    • Bühne frei für Schlossfestivals in Österreich

      Die Vielfalt an Schlossfestivals in Österreich ist herausragend. Und die außergewöhnlichen Kulissen tragen ihren Teil zum Kunstgenuss bei.

      Schlossfestivals
          Grafenegg - Wolkenturm
      media_content.tooltip.skipped
    • Schlafen im Schloss: märchenhafte Nächte in historischen Gemäuern

      Inmitten prunkvoller Säle und geheimnisvoller Gewölbe schlummern wie einst der Adel.

      Schlafen im Schloss
          Schloss Leopoldskron / Schloss Leopoldskron
      media_content.tooltip.skipped
    • Schloss Ambras und die Liebe

      Schloss Ambras bei Innsbruck, das erste Museum der Welt, präsentiert noch heute Wertvolles aus der Sammlung Erzherzog Ferdinands II.

      Schloss Ambras
          Schloss Ambras / Tirol
      media_content.tooltip.skipped
    • Burg- und Schlossführungen für Kinder

      Verträumte Schlösser und gewaltige Burgen bieten eine magische Zeitreise, in der Kinder die Welt von edlen Rittern und Burgfräuleins erobern.

      Mehr lesen
          Burg Mauterndorf im Lungau / Burg Mauterndorf
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped