Suchen
    • Winter in Salzburg / Salzburg
      media_content.tooltip.skipped

    Winter- und Adventzeit in Österreichs Städten

    Stimmungsvoll, festlich und besinnlich – so fühlt sich Advent in Österreich an. Dabei Städte zu entdecken, abseits der bekannten Wege, ist wie eine Reise zu neuen Erlebnissen und persönlichen Erinnerungen: Mit leuchtenden Augen die schönsten Wintermomente sammeln. #AustrianStilleNacht

    4 Dinge, die man in Graz erleben muss

    • Stadtführungen im Advent abseits des Weihnachtstrubels

      Inmitten der festlich geschmückten Stadt die stille Zeit entdecken: In ruhigen Innenhöfen und beleuchteten Gassen mehr über Krippen, Christbaum und Weihnachtsbräuche erfahren und Weihnachtsgeschichten und -gedichten lauschen.

      Mehr lesen
    • Der leuchtende Adventkalender

      Am Hauptplatz in Graz wird alle Jahre wieder das Rathaus mit vorweihnachtlichen Motiven beleuchtet. Ab dem 1.12. erstrahlt ein riesiger Adventkalender, der den beliebten Treffpunkt in eine stimmungsvolle Atmosphäre taucht.

      Mehr lesen
    • Die Eiskrippe im Landhaushof

      Die Grazer Eiskrippe ist die weltweit erste und nach wie vor einzige Eiskrippe in dieser Größe. Aus über 150 Eisblöcken, mit einem Gesamtgewicht von knapp 35 Tonnen, entsteht dieses vergängliche Meisterwerk.

      Mehr lesen
    • ARTvent im Joanneumsviertel

      Für Liebhaber von schönem Kunsthandwerk ist der „ARTvent“ im etwas abseits liegenden Joanneumsviertel ein Muss: Kunstvolles aus Glas, Holz, Keramik, Wolle und Filz gibt’s hier zu kaufen.

      Mehr lesen
    Graz Schloss Eggenberg im Winter / Schloss Eggenberg
    media_content.tooltip.skipped

    Winterausflug

    Ein Märchenschloss im Schnee

    Wer mag’s nicht romantisch im Winter? Ein Ausflug in den frisch verschneiten Park von Schloss Eggenberg in Graz macht’s möglich. Zu zweit rund um den barocken Prachtbau im Schnee stapfen und dabei die Architektur bewundern – was für ein besonderes Wintererlebnis! Und kennt man die Geschichte des Bauwerks besser, entdeckt man auch viele neue Details. Außen präsentiert sich Schloss Eggenberg als ein Bau aus dem 17. Jahrhundert, bei dem nichts dem Zufall überlassen wurde: Ein ausgeklügeltes astronomisches Konzept liegt den Bauplänen zugrunde. Nichts Geringeres als das gesamte Universum wollten die Eggenberger, das einst mächtigste Adelsgeschlecht der Steiermark, mit ihrem Schloss darstellen. So flossen Aspekte der Geometrie, Mathematik, Astronomie und Astrologie in die Anlage ein. Die vier Ecktürme sind exakt nach den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet, die insgesamt 365 Außenfenster repräsentieren die Tage im Jahr, und die 52 Fenster der Beletage stehen für die Wochen im Jahreslauf.

    Die schönsten Traditionen in Salzburg

    • Ein Besuch im Salzburger Weihnachtsmuseum

      Das ganzjährig geöffnete Weihnachtsmuseum ist ein Ort des Wissens und der Geschichte: Liebevoll gesammelte Exponate erzählen von den Anfängen der Adventkalender-Tradition bis zu den Hintergründen des Weihnachtsschmucks. Dieses Jahr zeigt eine Ausstellung unter dem Titel „Weihnachtszeit – Feste zwischen Advent und Neujahr in Süddeutschland und Österreich 1840-1940“ unter anderem Weihnachtsschmuck aus dem Erzgebirge und der Wiener Werkstätten.

      Mehr lesen
    • Komm Kripperl-Schauen in die Steingasse!

      Eine Rarität ist die AIKO-Krippe in der Textil-Kunst-Galerie der Sammlung Aichhorn. Ihre Größe ist erstaunlich: Mit rund 300 selbst gebastelten Figuren werden Szenen aus der Bibel nachgestellt, ebenso wie Begebenheiten aus den Salzburger Bergen und der Altstadt Salzburg – darunter auch aus dem Leben der Gründerin Brigitte Aichhorn-Kosina selbst. Rund 50 Jahre lang wurde an der Krippe gearbeitet.

      Mehr lesen
    • Den Turmbläsern auf dem Residenzplatz lauschen

      Der Advent in Salzburg ist – wie könnte es anders sein – musikalisch. Jeden Mittwoch, Donnerstag und Sonntag spielen abends Bläsergruppen aus dem ganzen Land am Residenzplatz ihre weihnachtlichen Weisen von den Balkonen. Dabei macht es Freude, dem Klang zu folgen und auf die Suche nach den Musikern zu gehen. Denn einmal entdeckt man sie auf der Terrasse der Dombögen, dann wiederum auf dem Turm des Glockenspiels.

      Mehr lesen
    • Während der Mozartwoche ein Konzert genießen

      Alle Jahre wieder findet zu Ehren des weltberühmten Komponisten die traditionelle Mozartwoche im Jänner statt. Bereits das vierte Mal unter der Leitung des Opernsängers Rolando Villazón. Das Leitmotiv der Mozartwoche 2022 (27. Jänner bis 06. Februar) lautet „Mozart pur“ – und widmet sich Mozarts Werken für Streichinstrumente. Auch dieses Mal sind im Rahmen des Festivals Formate wie Marionettentheater, Film, Musik und Tanz zu sehen.

      Mehr lesen

    Winter-Erlebnisse in Eis- und Schneelandschaften

    • Die kleinste Winterwelt entdecken

      An einem Winternachmittag um die ganze Welt reisen: Minimundus macht’s möglich. Ausgewählte Sehenswürdigkeiten in Miniaturformat erstrahlen im Lichterglanz. Zudem darf eisgelaufen werden – ein großer Spaß für Kinder, denn mitten in dieser kleinen Welt wirbeln sie auf der Eisfläche an den schönsten Plätzen der Erde vorbei.

      Mehr lesen
    • Eislaufvergnügen mitten in der Natur

      Jede Menge Platz zum Eislaufen an frischer Luft bietet der meist ab Jänner zugefrorene Lendkanal. Rund vier Kilometer lang, bildet er die Verbindung zwischen der Innenstadt Klagenfurts und dem Wörthersee. Ein Outdoor-Spielplatz für alle, die gerne mit den Kufen unterwegs sind. Ob das Eislaufen möglich ist und das Natureis dick genug, weiß der Eislaufverein Wörthersee.

      Mehr lesen
    • Spazieren im Winterwald

      Nur einige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt trifft man auf den Hausberg der Klagenfurter, das Kreuzbergl. Im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel, ist er gerade jetzt im Winter ein wohltuender Ort für Ruhesuchende und Langsamgeher. Mit offenen Augen die Wälder durchstreifen und dabei die klare Winterluft einatmen. Der Weg ist das Ziel – und das Ziel ist die Zillhöhe. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf den Wörthersee.

      Mehr lesen

    Winter-Familien-Zeit rund um Klagenfurt

    •                     Eislaufen in der Adventzeit in Villach / Villach
      media_content.tooltip.skipped

      „Winter Wunder Wald“ in Villach

      Die Innenstadt von Villach hat eine neue Attraktion – den „Winter Wunder Wald” von Thomas Brezina. Strahlende Kinderaugen garantiert!
      Mehr lesen
    •                     Burg Hochosterwitz / Burg Hochosterwitz
      media_content.tooltip.skipped

      Burg Hochosterwitz

      Der mittelalterliche Adventmarkt feiert heuer sein 10. Jubiläum. Klein aber fein – mit Kunsthandwerk aus Holz, Keramik und Glas.
      Mehr lesen

    Winter-Familien-Zeit rund um Klagenfurt

    • „Winter Wunder Wald“ in Villach

      Die Innenstadt von Villach hat eine neue Attraktion – den „Winter Wunder Wald” von Thomas Brezina. Strahlende Kinderaugen garantiert!

      Mehr lesen
          Eislaufen in der Adventzeit in Villach / Villach
      media_content.tooltip.skipped
    • Burg Hochosterwitz

      Der mittelalterliche Adventmarkt feiert heuer sein 10. Jubiläum. Klein aber fein – mit Kunsthandwerk aus Holz, Keramik und Glas.

      Mehr lesen
          Burg Hochosterwitz / Burg Hochosterwitz
      media_content.tooltip.skipped

    Kultur und Natur im Innsbrucker Winter

    • 6 Weihnachtsmärkte, eine Tour

      Startpunkt der Weihnachtsmarkttour ist der Markt auf der Hungerburg, einem höher gelegenen Stadtteil Innsbrucks. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf das Lichtermeer der Stadt. Weiter geht’s nach der Talfahrt mit der Hungerburgbahn zum kleinen Sankt-Nikolaus-Markt und über den Inn zum Christkindlmarkt am Marktplatz. Dieser punktet mit mehreren Attraktionen für Kinder – vom Karussell bis zum Kasperltheater. Die nächste Station ist der älteste Markt in der Altstadt mit Blick auf das Goldenen Dachl. Zum Ausklang spaziert man durch den Weihnachtsmarkt auf der Maria-Theresien-Straße und gelangt schließlich zum urigen Wiltener Weihnachtszauber.

      Mehr lesen
    • Weihnachtliches Brauchtum im Museum

      Spezielle Veranstaltungen und Führungen finden in den Tiroler Landesmuseen zur Weihnachtszeit statt. Einen besonderen Einblick ins regionale Brauchtum bietet dabei das Volkskunstmuseum. Hier werden Themenveranstaltungen zu „Tiroler Krippen” organisiert und für Kinder gibt’s Werkstätten, in denen man Guckkastenkrippen selbst baut. Während des Bastelns werden Geschichten über die Darsteller und Weihnachtsbräuche erzählt, die in den Krippen zu sehen sind. Nach der Beantwortung aller wichtigen Fragen wie „Wer sitzt da auf dem Plumpsklo?“ oder „Warum stürzt sich der Engel vom Himmel?“ dürfen die kleinen Meisterwerke aus dem Atelier mit nach Hause genommen werden.

      Mehr lesen
    • Winterwandern und Natur genießen

      Schnee knirscht unter den Füßen, kleine Bächlein murmeln am Wegesrand unter der Eisdecke dahin. Rund um Innsbruck warten viele geeignete und ruhige Winterwanderrouten – insgesamt sind es 67 Kilometer. Auf geräumten oder präparierten Wegen geht es meist ohne allzu große Steigung durch die Winterlandschaft. Das gemütliche Winterwandern ist nicht zu verwechseln mit dem Schneeschuhwandern. Ganz bequem und ohne weitere Ausrüstung außer warmer Kleidung und festen Schuhen, kann man sofort losstarten. Winterfreude leicht gemacht!

      Mehr lesen

    Glitzernde Wintermomente in und rundum Innsbruck

    •                     LUMAGICA Lichterbogen, Innsbruck / Hofgarten
      media_content.tooltip.skipped

      LUMAGICA, die Zauberwelt

      Der magische Lichterpark im Hofgarten in Innsbruck bringt zum zweiten Mal leuchtende Fabel- und Naturwesen in die Stadt.
      Mehr lesen
    •                     Silent Light Tord Boontje Swarovski Kristallwelten / Swarovski Kristallwelten
      media_content.tooltip.skipped

      Swarovski Kristallwelten

      Der Riese der Swarovski Kristallwelten in Wattens hütet bereits 17 Wunderkammern. Eine kam letztes Jahr hinzu: „Silent Light”.
      Mehr lesen

    Glitzernde Wintermomente in und rundum Innsbruck

    • LUMAGICA, die Zauberwelt

      Der magische Lichterpark im Hofgarten in Innsbruck bringt zum zweiten Mal leuchtende Fabel- und Naturwesen in die Stadt.

      Mehr lesen
          LUMAGICA Lichterbogen, Innsbruck / Hofgarten
      media_content.tooltip.skipped
    • Swarovski Kristallwelten

      Der Riese der Swarovski Kristallwelten in Wattens hütet bereits 17 Wunderkammern. Eine kam letztes Jahr hinzu: „Silent Light”.

      Mehr lesen
          Silent Light Tord Boontje Swarovski Kristallwelten / Swarovski Kristallwelten
      media_content.tooltip.skipped

    Linz: Tipps für die schönste Zeit im Jahr

    • Advent, traditionell und modern

      Ab dem 20. November ist es soweit: Die Adventmärkte öffnen in der Stadt. Der Christkindlmarkt am Hauptplatz mag einer der schönsten sein. Die hell beleuchteten, barocken Häuserreihen sind stimmungsvolle weihnachtliche Kulisse. Hier geht’s traditionell zu mit Kunsthandwerk, Adventliedern und Zuckergebäck. Vor der beeindruckenden Kulisse des Mariendoms lädt der neue "Advent am Dom" dieses Jahr erstmals zur Einstimmung auf Weihnachten - mit hochwertigem kulinarischen und handwerklichen Angebot.

      Mehr lesen
    • Weihnachtseinkauf schon erledigt?

      Alle Jahre wieder stellt sich in dieser Zeit dieselbe Frage: Welche Geschenke bereiten meinen Liebsten Freude? Sie sollen von Herzen kommen und etwas Besonderes sein. In den Linzer Geschäften gibt es jede Menge Ideen, die weiterhelfen können. Ein Geheimtipp sind die ruhigen Seitengassen wie die Herrengasse oder die Bischofsstraße. Hier gibt’s Läden mit einer bunten Mischung aus pfiffigen Designartikeln, Wohnaccessoires und nachhaltigen Kinderartikeln wie etwa Holzspielzeug aus Familienbetrieben.

      Mehr lesen
    • Vorweihnachtszeit ist Familienzeit

      Wie wäre es mit einem Besuch der Grottenbahn und 100 Zipfelmützen in Begleitung? Die Zwerge haben sich weihnachtlich herausgeputzt und warten in der Märchenwelt auf ihre Besucher. Wer einen Brief ans Christkind schreibt und ihn mitnimmt, kann ihn direkt vor Ort aufgeben. So einfach geht’s: Brief in den „Christkind-Postkasten“ am Märchenhauptplatz werfen und Frau Holle überbringt ihn dann verlässlich an die gewünschte Himmelsadresse.

      Mehr lesen

    Kulturzeit im Museum

    •                     Albertina in Wien / Albertina
      media_content.tooltip.skipped

      Die Albertina

      Die Retrospektive von Modigliani ist noch bis Jänner zu sehen. Ab Dezember wird Michela Ghisetti in einer umfassenden Mid-Career-Retrospektive gezeigt.
      Mehr lesen
    •                     Adventmarkt Wien / Schloss Belvedere
      media_content.tooltip.skipped

      Das Belvedere

      Dame mit Fächer steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung Gustav Klimts letzte Werke. Im Oberen Belvedere wird es im Rahmen einer zweiteiligen Sonderausstellung präsentiert.
      Mehr lesen
    •                     Kunst Historisches Museum Wien
      media_content.tooltip.skipped

      Das Kunsthistorische Museum

      Schönheit - Liebe - Poesie: Die große Herbstausstellung "Tizians Frauenbild" beleuchtet das venezianische Frauenbild des 16. Jahrhunderts.
      Mehr lesen
    •                     Eislaufen vor dem Wiener Konzerthaus
      media_content.tooltip.skipped

      Ein Winter wie damals

      Im Herzen der Stadt, zwischen Stadtpark und Konzerthaus, befindet sich einer der ältesten und größten Eislaufplätze der Welt. Seit über 150 Jahren zieht man hier die Spuren ins glatte Eis.
      Mehr lesen

    Kulturzeit im Museum

    • Die Albertina

      Die Retrospektive von Modigliani ist noch bis Jänner zu sehen. Ab Dezember wird Michela Ghisetti in einer umfassenden Mid-Career-Retrospektive gezeigt.

      Mehr lesen
          Albertina in Wien / Albertina
      media_content.tooltip.skipped
    • Das Belvedere

      Dame mit Fächer steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung Gustav Klimts letzte Werke. Im Oberen Belvedere wird es im Rahmen einer zweiteiligen Sonderausstellung präsentiert.

      Mehr lesen
          Adventmarkt Wien / Schloss Belvedere
      media_content.tooltip.skipped
    • Das Kunsthistorische Museum

      Schönheit - Liebe - Poesie: Die große Herbstausstellung "Tizians Frauenbild" beleuchtet das venezianische Frauenbild des 16. Jahrhunderts.

      Mehr lesen
          Kunst Historisches Museum Wien
      media_content.tooltip.skipped
    • Ein Winter wie damals

      Im Herzen der Stadt, zwischen Stadtpark und Konzerthaus, befindet sich einer der ältesten und größten Eislaufplätze der Welt. Seit über 150 Jahren zieht man hier die Spuren ins glatte Eis.

      Mehr lesen
          Eislaufen vor dem Wiener Konzerthaus
      media_content.tooltip.skipped

    3 Mal Winterausflüge: Stadt, Land, See

    •                     Pralinen der Manufaktur Xocolat in Bregenz / Xocolat Bregenz
      media_content.tooltip.skipped

      Manufaktur Xocolat Bregenz

      Während eines Stadtbummels einen Sprung in die Schokoladenmanufaktur? Eindeutig ja! Mit Duft in der Nase und Pralinen vor Augen.
      Mehr lesen
    •                     Winterwandern im Bregenzerwald / Bregenzerwald
      media_content.tooltip.skipped

      Winterwandern im Bregenzerwald

      Im eigenen Rhythmus durch den Schnee wandern und nichts weiter tun, als die Landschaft genießen und die Architektur bestaunen.
      Mehr lesen
    •                     Weihnachtsschiff am Bodensee / Bregenz
      media_content.tooltip.skipped

      Weihnachtsschifffahrt am Bodensee

      Auch in der Wintersaison wird keine Pause gemacht. Weihnachtsschiffe fahren zu den schönsten Adventmärkten am Bodensee.
      Mehr lesen
    Hauptplatz St. Pölten bei Nacht / St. Pölten
    media_content.tooltip.skipped

    Auf weihnachtlichen Wegen durch St. Pölten

    Eine Stadtbesichtigung von St. Pölten ist im Advent ein stimmungsvolles Erlebnis. Der mit Sternen und Lichterketten geschmückte Rathausplatz mit seinen barocken Häusern ist besonders sehenswert und Ausgangspunkt für viele Touren. Ganzjährig finden hier Veranstaltungen statt. All jene, die lieber den stillen Advent auskosten möchten, erkunden die ruhigeren Seitengassen oder besuchen das Wahrzeichen der Stadt, das Rathaus – mit seinen denkmalgeschützten Räumlichkeiten.

    Das Gebäude an sich ist nämlich eine eigene Entdeckungsreise und führt durch mehrere Jahrtausende samt spätromanischem Kreuzrippengewölbe, gotischen Sitznischen und Renaissance-Inschriften. Der achteckige Rathausturm stammt aus dem 16. Jahrhundert. Unter anderem hatte er lange Zeit als Getreidespeicher und Zeughaus gedient. Heutzutage verwandelt er sich in der Vorweihnachtszeit in einen Adventkalender, wo täglich bis zum Heiligen Abend ein weiteres Fenster hell erleuchtet ist.

    Schloss Esterházy Eisenstadt im Schnee / Schloss Esterhazy
    media_content.tooltip.skipped

    Musikalische Winterreise nach Eisenstadt

    Eisenstadt wird auch oft die Haydn-Stadt genannt. Nicht ohne Grund, stand doch der bekannte Komponist Joseph Haydn über 40 Jahre lang als Hofkapellmeister im Dienst der Fürsten Esterházy.

    Die Ausstellung „Haydn Explosiv” zeigt die Lebens- und Schaffenswelt des Musikgenies in den Räumen von Schloss Esterházy. Sie ist eine musikalische Zeitreise ins 18. Jahrhundert. Private und berufliche Dokumente des Maestros werden präsentiert, genauso wie Originalinstrumente aus jener Zeit, darunter ein Hammerflügel. Während des Rundgangs bekommt man auch Einblick in die fürstliche Festkultur und als besonderer Höhepunkt ist der Haydnsaal zu sehen. Ein Ort mit viel (Musik-)Geschichte, schließlich wurden hier bereits die Werke Joseph Haydns uraufgeführt. 

    media_content.tooltip.skipped

    Kleines Winterglück in der Stadt

    •                 Glühwein
      media_content.tooltip.skipped
    •                 Backblech mit Linzeraugen
      media_content.tooltip.skipped
    •                 Advent in Innsbruck / Innsbruck
      media_content.tooltip.skipped
    •                 Schneeflocke
      media_content.tooltip.skipped

    Hier geht’s zu noch mehr Kultur in Österreichs Städten

    Sicherer Winterurlaub

    •                     Michaeler Platz - Hofburg / Hofburg
      media_content.tooltip.skipped

      Kultur- und Städtetrip in Zeiten von Corona

      Österreichs Museen und Kulturinstitutionen freuen sich auf euren Besuch! Natürlich finden Veranstaltungen, Museumstouren oder Konzerte etc. während Corona unter besonderen Voraussetzungen statt.
      Mehr lesen
    •                     Nordkette Innsbruck / Nordkette
      media_content.tooltip.skipped

      Ski- und Winterurlaub in Zeiten von Corona

      Natürlich findet euer Winterurlaub in Österreich unter den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen statt. Hier ein Überblick über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen.
      Mehr lesen
    media_content.tooltip.skipped