Suchen
    • #ASG
      media_content.tooltip.skipped

    Drehen, Kanten, Gleiten: So wirst du zum #ASG22-Profi

    Jede Strecke hat ihre Besonderheiten und die richtigen Skieinstellungen sind je nach Wetterlage entscheidend für die eigene Bestzeit.

    Eines vorweg: Du musst dich nicht stundenlang mit den Skieinstellungen beschäftigen, wenn du nicht willst. Jede Strecke bietet Standardeinstellungen bei Drehen, Kanten und Gleiten. Diese reichen völlig aus, um sich für das Rennen zu qualifizieren.

    Die #ASG22-Profis wollen aber mehr. Auf jeder Strecke können die drei Optionen beliebig angepasst werden. Dazu gehört aber eine Menge Zeit, weil du jedes Setting in mehreren Trainingssessions testen solltest.

    Austrian Ski Game
    media_content.tooltip.skipped

    Testen, testen, testen

    Bei kurvigen Strecken legst du ein besonderes Augenmerk auf die Option „Drehen“, diese beeinflusst das Kurvenverhalten entscheidend. Der Ski kann dadurch deutlich wendiger werden, aber auch leichter ins Rutschen geraten.

    Sollte es zu eisigen Verhältnissen kommen, beschäftige dich unbedingt mit der Einstellung „Kanten“. Diese legt die Schärfe der Skikanten fest und ermöglicht es in engen Kurven deutlich weniger zu rutschen.

    Auf Eis zwar keine Relevanz, aber umso mehr bei Schneefall hat die Option „Gleiten“. Je höher du diese Option setzt, desto weniger bremst dich der Untergrund beim Geradeausfahren. Das ist auch auf langen Strecken mit wenig Kurven von großem Vorteil.

    Auf der Suche nach der perfekten Ski-Ausrüstung?

    Brauchst du noch eine Ausrüstung für deine Zeit in den Bergen? Dann reserviere dir am besten gleich online dein Verleih-Equipment für deine besten Tage im Schnee. Wenn du dir lieber noch etwas kaufen möchtest, bestelle dir die Produkte einfach bequem online bei deinem INTERSPORT Händler in der Nähe, oder schaue in den INTERSPORT Shops vorbei.

    Zurück zur Übersicht

    media_content.tooltip.skipped

    Das könnte euch auch interessieren

    •                     #ASG22
      media_content.tooltip.skipped

      So bestehst du souverän das Rodeo am Ötscher-Hochkar

      Die Strecke Ötscher-Hochkar ist deutlich anspruchsvoller, daher stellt unserer Skilehrer „rudicarrell“ zahlreiche Tipps zur Strecke zur Verfügung.
      Mehr lesen
    •                     #ASG
      media_content.tooltip.skipped

      Letzter Sonderbewerb: Wer springt in Schladming-Dachstein am weitesten?

      Die erste ASG-Saison geht ihrem Ende zu und noch einmal suchen wir die besten Sprungtalente aus aller Welt. Schladming-Dachstein ist hierfür die perfekte Strecke, denn Sprünge gibt es hier zur Genüge.
      Mehr lesen
    media_content.tooltip.skipped