Suchen
    • Hotel Panorama Royal - Rezeption

    Zum Schutz vor Corona: Das tun Hotellerie und Gastronomie

    Österreichs Hotellerie und Gastronomie beweisen sich auch in der Pandemie als verantwortungsvolle Gastgeber. Welche Schutzmaßnahmen gelten und Antworten auf die meistgestellten Fragen lest ihr hier.

    Die Maßnahmen in Beherbergungsbetrieben

    Welche konkreten Sicherheitsvorschriften gibt es in Hotels?
    Die üblichen Schutzbestimmungen (ein Meter Abstand, Hygieneregeln ...) gelten auch für Beherbergungsbetriebe. In allgemein zugänglichen Innenbereichen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dies gilt für Gäste und Personal. Darüber hinaus wurden offizielle Leitlinien entwickelt, um ein Maximum an Sicherheit für Gäste und für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu garantieren. Diese beinhalten zum Beispiel Richtlinien für den Umgang mit räumlichen Engstellen, der Reduzierung der Verweildauer an der Rezeption oder Konzepte für die Speiseräume.

    Gibt es ein Sicherheits-Siegel für Betriebe?
    Grundsätzlich müssen sich natürlich alle Betriebe in Österreich an die gesetzlichen Sicherheitsvorschriften halten. Betriebe, die am Testprogramm der Bundesregierung teilnehmen, können außerdem das Siegel „Sichere Gastfreundschaft“ führen. Teilnehmende Betriebe verpflichten sich zur Einhaltung von diversen Sicherheitskriterien. Vor allem lassen sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Gästekontakt regelmäßig auf COVID-19 testen. Im Rahmen der Initiative Sichere Gastfreundschaft der Bundesregierung können Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter testen lassen. Mit Stand Anfang August wurden schon mehr als 100.000 Testungen in rund 2.600 Betrieben durchgeführt.

    In Wien gibt es außerdem das Safe Stay-Siegel. Damit ausgezeichnet werden Beherbergungsbetriebe, die bestimmte über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehende Maßnahmen einhalten. Der Maßnahmenkatalog umfasst zum Beispiel zusätzliche Desinfizierungen, spezielle Serviceabläufe und in den ausgezeichneten Betrieben gibt es COVID-19-Beauftragte, die die Einhaltung dieser Maßnahmen koordinieren und euch für Fragen zur Verfügung stehen.

    Darf ich mein Zimmer auch mit Personen eines anderen Haushalts teilen?
    Ja.

    Mit wie vielen Personen aus unterschiedlichen Haushalten darf ich meine Unterkunft (Ferienwohnung, Hütte etc.) teilen?
    Diesbezüglich gibt es keine Beschränkungen.

    Sind Nächtigungen in Gemeinschaftsschlafräumen möglich, z. B. auf Schutzhütten?
    Ja. Dabei muss der Abstand zwischen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, mindestens 1,5 Meter betragen oder das Infektionsrisiko durch andere geeignete Maßnahmen (z. B. räumliche Trennung) minimiert sein.

    Kann ich kostenfrei stornieren?
    Viele Betriebe bieten während Corona besonders kulante Stornobedingungen an. Bitte informiert euch bei eurer jeweiligen Unterkunft. Generell gelten die Bestimmungen in den jeweiligen Geschäftsbedingungen. Eine kostenlose Stornierung ist daneben grundsätzlich immer dann möglich, wenn die Unterkunft ihre Leistung aufgrund von Umständen wie Einreiseverboten, Quarantäne, behördlicher Schließung etc. nicht erbringen kann. Wenn ihr vor der Anreise erkrankt, löst das grundsätzlich keine kostenlose Stornomöglichkeit aus. Hier greift eine Reiserücktrittsversicherung.

    Alles rund um die Gastronomie

    Welche Schutzmaßnahmen gelten in Restaurants und Bars?
    Die Tische sind so platziert, dass zwischen den einzelnen Gästegruppen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann. Es gilt eine maximale Personenanzahl von zehn Gästen pro Tisch. Bitte reserviert vorab, um Interaktionen vor Ort zu reduzieren. Zu eurem Schutz tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Service einen Mund-Nasen-Schutz. Ihr selber tragt die Maske immer dann, wenn ihr euch nicht am Tisch aufhaltet. Getränke und Speisen werden nur an den Tischen serviert, Konsumation an der Bar ist nicht erlaubt.

    Gilt Maskenpflicht auf dem Weg zu den Tischen?
    Ja. Der Mund-Nasen-Schutz ist immer zu tragen, außer am Tisch selbst.

    Wann ist die Sperrstunde?
    Die Gastronomiebetriebe dürfen bis 1 Uhr Früh geöffnet sein.

    Sind Buffets erlaubt?
    Ja, das Infektionsrisiko muss aber durch entsprechende Vorkehrungen minimiert werden. Zum Beispiel durch Bereitstellung von Einweghandschuhen oder Desinfektionsmöglichkeiten.

    Infos zu Kulinarik-Veranstaltungen

    Haben Heurige geöffnet?
    Gastronomiebetriebe dürfen von 5:00 bis 1:00 Uhr geöffnet haben. Das betrifft auch die Heurigen. Für genaue Öffnungszeiten fragt bitte direkt beim Betrieb nach.

    Finden Weinverkostungen statt?
    Weinverkostungen in Verkostungsräumen und Weinkellern sowie in den Buschenschänken sind seit 15. Mai erlaubt.

    Finden im Herbst kulinarische Feste, Erntedankumzüge, Weinwanderungen etc. statt?
    Kulturveranstaltungen, Festivals und Konzerte dürfen unter Einhaltung einer maximalen Personenanzahl stattfinden. Für konkrete Informationen kontaktiert bitte den Veranstalter direkt.

    Gibt es eine maximale Teilnehmeranzahl bei Veranstaltungen?
    Ohne zugewiesene Sitzplätze sind in Innenräumen Veranstaltungen mit bis zu 50 und im Freien mit bis zu 100 Personen möglich. Bei Großveranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen steigt die Zahl zugelassener Personen indoor auf 1.500 und outdoor auf 3.000. Für konkrete Informationen kontaktiert bitte den Veranstalter.

    • Restaurant

      Tisch-Reservierung

      Vor dem Restaurantbesuch nach Möglichkeit den Tisch reservieren.

    • Hotel Royal**** Bar

      Im Nachtlokal

      Keine Konsumation an der Bar, bitte Mindestabstand einhalten, Sperrstunde ist um 1 Uhr.

    • Frühstücksbuffet im Hotel Wiesler

      Sind Buffets erlaubt?

      Selbstbedienung ist prinzipiell gestattet, sofern besondere hygienische Vorkehrungen getroffen werden.

    • Kontaktlos bezahlen

      Zahlen im Restaurant

      Hygienisch und bequem: nach Möglichkeit kontaktlos zahlen.

    • Blick aus dem Appartement "Hideaway" zum Altausseer See

      Vorsicht ist besser als Nachsicht

      Bei Anzeichen von Krankheit oder Unwohlsein zu Hause bleiben.

    Das könnte euch auch interessieren

    • Park Volksgarten

      Kultur- und Städtetrip in Zeiten von Corona

      Österreichs Museen und Kulturinstitutionen freuen sich auf euren Besuch! Natürlich finden Veranstaltungen, Museumstouren oder Konzerte etc. während Corona unter besonderen Voraussetzungen statt.Für Konzerte und andere Kulturveranstaltungen zum Beispiel gilt eine Begrenzung der Teilnehmeranzahl. In Museen ist wie in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend. Was ihr sonst noch für euren nächsten Kultur- & Städtetrip in Österreich wissen wollt: Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zu Rahmenbedingungen und Schutzmaßnahmen.

      Mehr lesen
    • Ski piste

      Ski- und Winterurlaub in Zeiten von Corona

      Schon im Sommer hat Österreich gezeigt, wie verantwortungsvoller Tourismus in Zeiten von Corona funktioniert. Natürlich freuen wir uns, wenn ihr uns auch im Winter eurer Vertrauen schenkt!Unter welchen Rahmenbedingungen finden Skikurse statt? Fahren die Ski-Busse? Welche Sicherheitsmaßnahmen gelten auf Weihnachtsmärkten? Hier beantworten wir eure wichtigsten Fragen rund um Urlaub in Österreich im Winter 2020/21.

      Mehr lesen